Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Win XP: defragmentieren geht ned,dann kommt eine fehlermeldung

huhu,ich hoffe mir kann jemand helfen, also wenn ich system c defragmentieren will dann kommt eine fehlermeldung mit inkonsistenten im dateisystem unterbrochen.führen sie chkdsk oder scandisk auf c . das das problem gelöst wird. nun weiss ich aber nicht wie das geht, oder was ich machen soll, weil d und e laufen problemlos ab. kann mir vielleicht jemand helfen, bin schon am verzweifeln  :-\



Antworten zu Win XP: defragmentieren geht ned,dann kommt eine fehlermeldung:

Schliesse alle Programme und klicke auf Start => ausführen. Dort gibst du scandisk ein und dann => OK klicken.
Wenn das geklappt hat, versuche die Defragmentierung nochmal.
 8)

HUHU also irgendwie findet steht dann da eine fehlermeldung wenn ich das mache. :-\also klappt der vorschlag auch ned,naja vielleicht gibts ja noch ne andere möglichkeit un ihr könnt mir helfen. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

nochmal anders:
rechtsklick auf Laufwerk C:
Eigenschaften --> Reiter: Extras --> Fehlerprüfung "jetzt prüfen"

Erscheint eine Fehlermeldung, bitte genauen Wortlaut mitteilen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Präzise so, wie @AchimL sagt.
- Aaaber: da es das Laufwerk "C" betrifft, wird die Meldung erscheinen, das Scandisk nicht ausgeführt werden kann, da es ein aktives Laufwerk ist. Und die Frage, ob es beim nächsten Bootvorgang geschehen soll. Diese Frage beantwortest Du mit "Ja" und bootest neu.
In Abhängigkeit der Größe Deiner C-Partition  kann dies einige Zeit dauern. Auf keinenFall unterbrechen!
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

also bei mir ist Scandisk eine Sache von < 2 Minuten bei einer 20 GB-Platte, davon 5 GB belegt. Auch läuft es auch auf der Windowspartition. Kann aber sein, wenn Fehler festgestellt werden, daß diese nur bei einem Neustart behoben werden können, wie jüki schreibt.

Was dann erheblich länger dauert ist die Defragmentierung, die ist aber vorzugsweise im abgesicherten Modus durchzuführen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

>>also bei mir ist Scandisk eine Sache von < 2 Minuten<<
Bei mir ebenfalls in dieser Größenordnung (C=3GB, belegt=1,8GB)
Allerdings hatte ich neulich einen PC da, bei dem (nicht erprobt) dies wesentlich länger dauern dürfte. Dessen C- Partition war so groß, wie die gesamte Festpülatte.
160GB.
Hm.
Jürgen


« Win XP: SP1Win XP: Warum kann ich ws_ftple.exe nicht öffnen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laufwerk
Generell gibt es verschiedene Arten von Laufwerken. Ein Laufwerk in der Computersprache ist ein Lese- und Schreibmedium. Bei den Computerbezogenden Laufwerken unterscheid...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...