Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Festplatte kann nicht formatiert werden?

Hallo wer kann helfen? wollte die Platte meines PC formatieren nachdem ich den Rechner mit der Startdiskette gestartet habe A:> habe ich FORMAT C: eigegeben folgende Anzeige erschien! bestehendes Datenträgerformat wird geprüft fehlerhafte Zuordnungseinheiten werden aufgezeichnet 0 Prozent formatiert nicht genügend Arbeitsspeicher!!!!!

wer hat einen Rat??



Antworten zu Win98: Festplatte kann nicht formatiert werden?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

benenne mal deine autoexec.bat auf der Diskette um in irgendwas anderes. Vielleicht reicht das schon. Kann sein, dass du dann den Doppelpunkt auf dem grossen Ö hast.

ren autoexec.bat autoexec.xxx (z.B.)
Du musst dann neu booten.

« Letzte Änderung: 26.02.05, 23:28:32 von cottonwood »

Hallo Danke für den Ratschlag!
Allerdings wenn ich jetzt bei A:>Format c: eingebe sagt er Befehl oder Dateiname nicht gefunden?????



benenne mal deine autoexec.bat auf der Diskette um in irgendwas anderes. Vielleicht reicht das schon. Kann sein, dass du dann den Doppelpunkt auf dem grossen Ö hast.

ren autoexec.bat autoexec.xxx (z.B.)
Du musst dann neu booten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

  • Tja, auf der Standard-Boot Win98 SE ist der <format.com> NICHT drauf.
  • aber vielleicht runterladen, von DORT :


http://www.filesearching.com/cgi-bin/s?q=format.com&t=f&d=&l=en&x=27&y=15

und auf die BootDiskette mit draufkopieren

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

tja, der Format-Befehl ist auf einer WIN98-Bootdiskette schon mit drauf. Nur ist dieser in einer CAB-Datei eingepackt, die normalerweise beim Booten in ein RAM-Laufwerk entpackt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo,

tja, der Format-Befehl ist auf einer WIN98-Bootdiskette schon mit drauf. Nur ist dieser in einer CAB-Datei eingepackt, die normalerweise beim Booten in ein RAM-Laufwerk entpackt wird.

  • 1:0 4U


Genau
Und dieses Ram-Laufwerk hat nen Buchstaben. E oder D oder so.
Und von dort kann man es starten. Das machten schon die alten Win 95 User vor 10 Jahren- hat sich nicht viel verändert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

aber man braucht nicht auf das RAM-Laufwerk zu wechseln. Der vergebene Laufwerksbuchstaben wird im PATH mit aufgenommen.

Leider kommt es ab und zu aber mal vor, daß dieses RAM-Laufwerk nicht erstellt werden kann. Sollte dann aber eine Fehlermeldung kommen.

Vielen Dank auch für die auch wenn ich auf das RAM laufwerk also in meinem Falle D wechsele und dort Format C: eingebe zeigt der Bildschirm
bestehendes Datenträgerformat wird geprüft
fehlerhafte Zuordnungseinheiten werden aufgezeichnet
o Prozent formatiert
"nicht genügend Arbeitsspeicher" :'(



aber man braucht nicht auf das RAM-Laufwerk zu wechseln. Der vergebene Laufwerksbuchstaben wird im PATH mit aufgenommen.

Leider kommt es ab und zu aber mal vor, daß dieses RAM-Laufwerk nicht erstellt werden kann. Sollte dann aber eine Fehlermeldung kommen.

das stimmt die Meldung. Warum glaubt den keiner Billys worten.
Wieviel MB Ram haste denn drinne. Und wenn mehr als 16- dann schau mal ob ein Ram-Modul den Geist aufgegeben hat. Einschalten mal und hochzählen lassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

versuch es mal mit fdisk !

Wieviel Laufwerke sind auf dem PC, nur C ?

Dann mal die Primäre DOS-Partition löschen und anschließend wieder anlegen. Dann Formatierungs-Versuch.

Also beim Hochfahren zeigt er im Bios 262144 OK

ein 128 MB RAM kam erst letzte Woche rein bevor das Dilema anfing, demnach müßte er 256 MB RAM haben!?



das stimmt die Meldung. Warum glaubt den keiner Billys worten.
Wieviel MB Ram haste denn drinne. Und wenn mehr als 16- dann schau mal ob ein Ram-Modul den Geist aufgegeben hat. Einschalten mal und hochzählen lassen.

Hallo!
beim Hochfahren zeigt das Bios die Zahl 262144 OK

sind also zwei Bänke zu je 128 MB drin

eines ist etwa eine Woche alt ::)


 

das stimmt die Meldung. Warum glaubt den keiner Billys worten.
Wieviel MB Ram haste denn drinne. Und wenn mehr als 16- dann schau mal ob ein Ram-Modul den Geist aufgegeben hat. Einschalten mal und hochzählen lassen.

das probiere ich gleich mal!

versuch es mal mit fdisk !

Wieviel Laufwerke sind auf dem PC, nur C ?

Dann mal die Primäre DOS-Partition löschen und anschließend wieder anlegen. Dann Formatierungs-Versuch.

Juhuuuuu!
Formatierung läuft!vielen, vielen Dank

versuch es mal mit fdisk !

Wieviel Laufwerke sind auf dem PC, nur C ?

Dann mal die Primäre DOS-Partition löschen und anschließend wieder anlegen. Dann Formatierungs-Versuch.

« Win XP: Windows XP Update u VirenprogrammWin98: Kein Sound »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Bitmap Format
Das Windows-Bitmapformat ist das Standard - Grafikformat, auch Rastergrafik genannt, von Windows Microsoft. In dem Bitmapformat existiert auch das Startlogo von Windows, ...