Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Sicherheitsupdate - nun geht nichts mehr

Hallo

Ich wollte heute Abend nur kurz mein Win98 bei Microsoft updaten - nun startet zwar das System, der Desktop flimmert, doch neben der Maus bleibt die Sanduhr stehen - und nix geht mehr!

Kann jemand helfen?

gruess

tinu



Antworten zu Win98: Sicherheitsupdate - nun geht nichts mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mittel der F8 Taste beim Starten in das neue Auswahlfenster mit den Startoptionen starten.

1. Nur Eingabeaufforderung auswählen
Dann erscheint vorne "c:\>"
Dort Eingabe von "scanreg" (ohne ""). Dies startet eine Prüfung der Registry und repariert diese automatisch falls Fehler erkannt werden.

Wenn das keinen Erfolg bringt dann
2. Nochmals wie oben in die Startauswahl. Jetzt den abgesicherten Modus auswählen.
Dort über Start und Ausführen Eingabe von "msconfig" (ohne ""). Dort dann den Reiter "autostart" auswählen. Dann mal unter den dortigen Einträgen nachsehen ob merkwürdige Einträge vorhanden sind. Insbesondere mal nachsehen nach KBxxxxxx.exe vom Windows Update vorhanden sind und dort den Haken davor entfernen.

Du kannst aber auch mal die dort vorhanden Einträge zum Abgleich hier posten.

Hallo 98er Helfer!

Merci für das Post.

1. Tipp: scanreg findet er nicht, scandisk dafür und hat Fehler offensichtlich behoben. Der Compi läuft aber immer noch nicht.

2. Tipp: "abgesicherter Modus" geht nicht! Der Compi brummt etwas und spuckt dann kurz etwas von einer GDI.exe aus mit dem Hinweis, das System neu zu installieren. Zu kurz, um die Anzeige richtig lesen zu können - dann stellt er sich ab!

Gibt's noch eine Idee?

tinu

Es gibt einen Post vom 5.4.05 zum Problem, doch wird die Lösung leider nicht verraten!

"Win98: System instabil oder ausgelastet"

Merci für Tipps

tinu

Es gibt eine Anleitung bezüglich der GDI.exe (http://www.tweakpc.de/berichte/tipps_tricks/gdi.htm), ich habe die .fon in den fonts-Ordner kopiert und kam so in den "abgesicherten Modus".

Und hier konnte ich dann dieses verflixte Windows-Update aus dem Autostart entfernen.

Nochmals Merci für die Hilfsbereitschaft.

tinu

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
....scanreg findet er nicht...
:o

Geh nochmals zur Eingabeaufforderung
Dort dann Eingabe von "cd\windows\command" (ohne "")
(Den "\" findest du bei ß + AltGr Taste)

Sollte dann vorne stehen c:\windows\command

Jetzt gib mal ein "dir /p" (ohne "" + richtiger Schrägstrich !)
Es werden dir jetzt alle verfügbaren Dos-Befehle aufgezeigt zum durchblättern (daher /p)
Dort sollte auch der Eintrag von scanreg.exe auftauchen !?
Dann einfach mal Eingabe von scanreg.exe

Laß auch mal nach scandisk (welche die HD prüft) nach dem ersten Durchlauf auch nochmals den Intensivtest durchführen. Eventuell hat die HD beginnende Macken und Windows findet nicht mehr alle notwendigen Dateien, wodurch der GUI Fehler begründet wäre.

GDI ist für die grafische Benutzeroberfläche von Windows.

Ich habe auch im Autostart-Ordner nach einem Update bei Microsoft diesen Eintrag KBxxxxxx.exe und seitdem nur Probleme. Microsoft kapert jedes Mal den IE-Explorer und statt einer leeren Seite, wie ich das eingestellt habe, erscheint als Startseite msn.
Mit Spybot kann ich dann wieder alles in Ordnung bringen und beim nächsten Mal geht es wieder von vorne los.
Kann ich den Eintrag also gefahrlos aus dem Autostartordner löschen? Das Update kann man ja wohl nicht mehr entfernen, oder?
Herzlichen Dank im voraus für eine Antwort. :D









Mittel der F8 Taste beim Starten in das neue Auswahlfenster mit den Startoptionen starten.

1. Nur Eingabeaufforderung auswählen
Dann erscheint vorne "c:\>"
Dort Eingabe von "scanreg" (ohne ""). Dies startet eine Prüfung der Registry und repariert diese automatisch falls Fehler erkannt werden.

Wenn das keinen Erfolg bringt dann
2. Nochmals wie oben in die Startauswahl. Jetzt den abgesicherten Modus auswählen.
Dort über Start und Ausführen Eingabe von "msconfig" (ohne ""). Dort dann den Reiter "autostart" auswählen. Dann mal unter den dortigen Einträgen nachsehen ob merkwürdige Einträge vorhanden sind. Insbesondere mal nachsehen nach KBxxxxxx.exe vom Windows Update vorhanden sind und dort den Haken davor entfernen.

Du kannst aber auch mal die dort vorhanden Einträge zum Abgleich hier posten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Haken bei Autostart weg und um Sicherheitsproblem zu umgehen mittels dem Firefox ins Internet zum surfen

[url=http://www.computerhilfen.de/firefox-download.html]Firefox 1.0.2[/url]

Den IE nur noch zum Windowsupdate benutzen.

Deine Favoriten importiert der Firefox automatisch bei der Installation vom IE

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ Doris

Soeben mal eine älter Kiste mit Win98SE das Update durchgeführt uns gleiches Problem mit dem Update KB891711 erlebt.

Problem kann man anscheinend wie folgt beheben:
Systemsteuerung und Software aufrufen
Ganz am Ende ALLE Windows 98 K oder Q xxxx Updates löschen.

Nach einem Neustart mit dem Internetexplorer erneut auf die Windows Updateseite gehen und dort alle angezeigt Sicherheitupdates neu installieren lassen. Danach ging es jedenfqalls bei mit ohne Probleme. Anscheinend beharken sich hier vorhandene alte Updates mit dem neuen Update


« Win XP: FARBQUALITÄTWin XP: Laufwerk wird nicht angezeigt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...