Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Safe Mode

Hallo Computerhilfenteam!

Ich hatte ein Problem und mein Computer sagte mir er muesse alle Anwendungen schliessen. Es kam die Frage ob ich einen Bericht an Microsoft schicken wolle, Ich bestaetigte. Zurueck kam die Information :
 Step.1: Restart your Computer in Safe Mode.
 Step.2: Disable Internet Explorer add-ons you don´t
 recognize.

 Nun eiss ich nicht wie Starte ich in " Safe Mode" ,  
 und wie geht´s dann weiter?. Fuer Ihre Hilfe bin  
 ich Ihnen sehr dankbar.

 mfG       Renate

 



Antworten zu Win XP: Safe Mode:

Also Safe mode ist schon mal der abgesicherte modus. einfach bevor windows startet f8 drücken. dann kommt man in ein auswahlmenü, wo man den abgesicherten modus auswählen kann.

die andere meldung sagt mir ehrlich gesagt nichts O-o
hast du mal nach viren trojanern u.ä gescannt? am besten auch im abgesicherten modus mit programmen wie adaware, spyboot etc.
wenn du das gemacht hast könntest du auch mal mit hijackthis einen log von deinem pc machen( nicht weiter schwierig) und den hier posten.

hört sich irgendwie nach trojaner der im ie hockt an.

ich empfehle dir zukünftig einen browser wie Firefox oder opera zu benutzen. die sind sicherer als der internet explorer.

@Chaosfee: Ich hab im "safe Mode" gestartet . Bis jetzt alles ok. Step 2 hab ich nicht ausgefuehrt, wegen fehlender Englischkenntnisse. Ich kann allerdings kein "aet" mehr schreiben. Das sieht jetzt so aus:    renate@hotmail.com  

ich war noch gar nicht fertig, aber somit hab ich gerade gesehn das es doch richtig geschrieben wird, nur bei mir waehrend dem schreiben ist es totalanders.
Es erscheint als eine Null und in der mitte ist ein Halbkreis. Werd Hijecking test machen. Vielen Dank fuer die schnelle Antwort.

@Zenit: Vielen Dank fuer die Seite, ich bin sie an studieren.

mfG Renate
 
 
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Renate, noch ein paar Tipps zur:
Vorsorge: (Natürlich einen Virenscanner benutzen)

1. Einen anderen Browser benützen
(Den IE nur für Windows-Update und das auch gleich ausführen)

http://firebird-browser.de/

2. Spybot und Spyware-Blaster laden und jede Woche updaten.

http://spybot.safer-networking.org/index.php?lang=de&page=download
SpywareBlaster: http://www.zdnet.de/downloads/prg/3/7/en10196637-wc.html
Bei Spybot den 'erweiterten Modus' aktivieren und die Werzeuge:
BHO's, Browser-Seiten, IE-Spielereien, und Host-Datei, sowie Prozess-Liste und System Innnereien aktivieren.  Innerhalb beider Programme Updates und Immunisierung durchführen.


3. Bei XPSp2 den Firewall benutzen (nicht abstellen)
oder einen anderen Firewall installieren.

http://download.zonelabs.com/bin/free/de/download/znalmZAAV.html

4. Bei Einwahlmodems antidialler Software installieren und sich vor einem Schadenfall informieren:

http://www.dialerschutz.de/home.php
http://www.dialerhilfe.de/start/start.php

@rolwei: ich hab "Panda Titanium Antivirus" mit Anti-spyware, Anti-dialer,und eigener Firewall installiert. Aber das reicht wohl nicht aus.

mfG Renate

Step(Schritt).2: Disable Internet Explorer add-ons you don´t recognize(erinnern/kennen).
Unter Extras im IE sthen " add on's "" : Disable = deaktiviren/abschalten aller unbekannten Programme , die im IE aktiviert sind ....


« Win XP: sytem durcheinanderWin XP: Nach Win-XP Start CPU Auslastung ständig auf 30% »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!