Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: benutzerkennwort

hallo zusammen,
hoffe ich bekomm hier eure hilfe. habe das problem, das ich zuviel am compi gespielt hab schäm und nu ist es passiert.
es gibt 2 benutzerkonten, das 1 administrator das andere eingeschraenkt. nun komme ich aber nicht mehr in das administrator konto rein, da passwort vergessen... :-[. was mache ich nun? gibt es ne möglichkeitkeit?
bei dem anderen konto kann ich nichtmal "explorer öffnen für alle benutzer" anklicken,da es das feld nimmer gibt... :'(
ich hoffe es gibt nen paar * bitte keine illegalen Tipps *s unter euch die mir helfen können.
gruss selina111



Antworten zu Win XP: benutzerkennwort:

soweit ich weiß kommst du nur als Hacker da ins System rein. Und das wird doch alle nicht oder Leute?  ;)
Nein jetzt im Ernst, wenn du als Admin nicht mehr auf deinen PC kommst kann man glaub ich nicht mehr sehr viel machen. Ratsam wäre gewesen, wenn du dein Passwort auf dem eingeschränktem Konto gut verwart also verstecken würdest für den Notfall.
Ich glaub da muss man wohl formatieren würd ich sagen...  :-\ ist hart aber ich seh da kein ausweg, aber warte erstmal auf andere meinungen.

Viel Glück noch  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gehe doch mal in den Abgesicherten Modus rein (beim booten F8 drücken)und dort dich als Admin anmelden.
Da kannst du auch dein Passwort ändern. Dann solltest du dir ein Konto mit Administratorrechten anlegen, auf dem nur du zugang hast. Und das Adminkonto aktiviert lassen.
Dann hast du immer eine Sicherheit.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nana, @Mihawk, da muß man kein Hacker sein. man muß nur sein Betriebssystem ein wenig kennen.
Und - Soooo viel Wert ist der Paßwortschutz unter Windows nicht!
Ein Tipp von WinTotal, den ich selbst schon mehrfach erprobte:
Versuche doch folgerndes:
Starte den Rechner im "Abgesicherten Modus" und warte auf den "LogIn-Bildschirm". Hier erscheinen nun das Icon und der Name zu dem erstellten Benutzerkonto und zusätzlich noch ein "Administrator-ICON". Dieses klickt man an und ist nun Administrator im abgesicherten Modus.
Jetzt über Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Lokale Benutzer und Gruppen > Benutzer zu dem Benutzerkonto, zu dem man das Passwort vergessen hat. Dieses klickt man mit Rechts an und geht auf "Kennwort festlegen...".
Die nun erscheinende Warnmeldung ignoriert man großzügig und klickt auf "Fortsetzen". Nun kann man hier ein neues Passwort eintragen oder die Felder einfach leer lassen. Mit "OK" verlässt man das Ganze.
Jetzt nur noch Windows neu starten und schon kommt man wieder an sein Benutzerkonto.
Dieser Tipp funktioniert allerdings nur, wenn der LogIn-Screen bzw. der Willkommen-Bildschirm automatisch kommt, nicht mit STRG+ALT+ENTF erzwungen werden muss, und wenn man bei der Installation kein Passwort für den Admin vergeben hat.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Selina,

Wenn´s Dein Rechner ist, kannst Du auch per "achsobösem Hacken" (bei Bedarf nachfrage erlaubt) das Administratorpasswort zurücksetzen ... wird nur illegal, wenn es nicht DEIN Rechner ist !!!

Gruß
Philipp

soweit ich weiß kommst du nur als Hacker da ins System rein. Und das wird doch alle nicht oder Leute?  ;)
Nein jetzt im Ernst, wenn du als Admin nicht mehr auf deinen PC kommst kann man glaub ich nicht mehr sehr viel machen. Ratsam wäre gewesen, wenn du dein Passwort auf dem eingeschränktem Konto gut verwart also verstecken würdest für den Notfall.
Ich glaub da muss man wohl formatieren würd ich sagen...  :-\ ist hart aber ich seh da kein ausweg, aber warte erstmal auf andere meinungen.

Viel Glück noch  ;)

Mit dieser Aussage hast Du aber gehelft  ;D;D;D
Die von "jüki" ist genau richtig  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich kann dir da leider nicht weiterhelfen. ich kenn nur illegale tricks

gr r3d

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

moin zusammen,

auf dem eigenen system gibt es KEINE illegalen Tricks!

... ansonsten würde ich mich ja auch strafbar machen, wenn ich MEINE zugefallenen Haustür per Schlüsseldienst oder eigenem Dietrich wieder öffnen würde!!

machmal existieren in diesem Froum hier schon die oskursten Meinungen  ;)

Gruß
Philipp

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

>> ich kann dir da leider nicht weiterhelfen. ich kenn nur illegale tricks<<
Ich habe mir mal die letzten 10 Beiträge angeschaut.
Alle sehr konstruktiv und von hohem Fachwissen zeugend.
Übrigens: OT ("OffTopic", Klick!) ist unter einem anderen Link zu finden.
Jürgen

« Letzte Änderung: 29.04.05, 10:15:52 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OT?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schon klar @phillip ^^
sollte auch nur ein scherz sein.

zum problem: es gibt programme im internet die sich passwortgeneratoren nennen. das einfachste ist, du besorgst dir so ein Programm und lässt es das Passwort hacken. die programme sind auch auf deinem rechner nicht illegal!

ein programm ist z.B. "...

gr r3d

-----------
Bitte keine solchen Programme hier veröffentlichen
Nope

Nettiquette

« Letzte Änderung: 26.02.07, 19:16:36 von Dr.Nope »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

yepp @ r3d,

oder noch einfacher ist es, daß Adminpasswort wieder auf "blank" zu setzen ... das ist nicht mal eine Bruce Force Methode notwendig, was ja je nach Rechnerleistung schon ne weile dauert ...

...hab hier nur nicht verstanden, warum hier alle gleich von illegal und so nem Quatsch reden ... wenn ich mich bei uns in der Firma jedesmal strafbar machen würde, wenn ich mal wieder ein "verschusseltes" passwort zurücksetze ... oh man, sag dir, dann würde einmal lebenslänglich ned ausr3eichen *ggg*

Philipp

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erklärt durch Edit.
Jürgen

funktioniern die Tricks auch unter Windows 2000? hab nämlich das selbe problem

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
funktioniern die Tricks auch unter Windows 2000? hab nämlich das selbe problem
merkst Du wohl, ob es klappt, wenn Du es probierst  ;)

« Win XP: 3D FehlerWindows XP: svchost.exe - Fehler in Anwendung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!