Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Nochmal Bootproblem

Hallo, ich bin es nochmal...ich versuche das Problem ganz einfach zu schildern: Mein Rechner bootet also NUR von Festplatte, bei anderen Medien wie CD-rom z.B. bootet er kurz und bricht dann ab.
Wer kann mir einen Tip geben?
Gruß,
Marco



Antworten zu Nochmal Bootproblem:

Sind das ordentliche Boot-Medien, z.B. XP-Setup-CD?
Tritt bei der der Fehler auch auf?
Dann müßte man mal testweise ein anderes CD-Rom.Laufwerk probieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun mußt Du nur noch verraten, was das für "andere" Medien sind, von denen Du booten willst. Originale Installations- CDs oder was?
das ist für eine exakte beantwortung Deiner Frage ebenso entscheidend, wie die Darstellungen Deiner Bootreihenfolge.
Jürgen

Ups, bernd - warst 13 sekunden schneller.

Hallo...also...bei der WIN XP-CD bootet der Rechner...im Bios habe ich die Bootreihenfolge so: Boot Device 1: CD-ROM...2: Festplatte...3: Floppy... Wenn ich aber die Knoppix-CD einlege, bootet er ja auch kurz von der CD, das heisst, es erscheint das Knoppix logo und dann fängt er an zu booten...allerdings nach ein paar sekunden bricht dieser Vorgang einfach ab und der Monitor bleibt schwarz.
Und zu meinem Image-Programm: Das ist auf der Festplatte. Ich kann dann auswählen: Image zurückspielen...dann starte ich neu, und dann kommt wie bei der Knoppix-CD das Acronis-Image-Logo...und es bricht wieder ab...es liegt also nicht am CD-Rom Laufwerk, denn das Programm ACRONIS startet ja von der Festplatte aus. Im Prinzip bedeutet das, daß mein Rechner NUR über das BS startet, andere Medien klappen nicht. Ich hoffe, ich habe es jetzt besser erklärt...ist gar nicht so einfach, vielen Dank schonmal, für eure Geduld.
Viele Grüße,
MARCO

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das kenne ich. Leider. Du hast doch nicht etwa ein Maiboard "MB-6547" oder so ähnlich? Ich kann es nicht begründen- Dein Hinweis auf Acronis brachte mich darauf. Mainboards mit diesen Chipsätzen, fast immer eingebaut in Fertig- PCs, die schaffen das einfach nicht.
Das Problem trat bei ähnlichen Billig- MBs, wie eben genannt, mehrmals auf. Nicht fragen, was das für welche waren - ich habs vergessen, ist 1 1/2 Jahre her.
Ich habe mal vergeblich versucht, auf einem PC mit einem solchen Mainboard "Acronis v6 / v7 / v8" zum Laufen zu bekommen. Das funktionierte dort nicht einmal mit der eigens gebrannten Notfall- CD. Das Einzige, womit der bootete, das waren originale Windows- oder Acronis- CDs. Auch nicht mit Barts PE- Builder.
Warum das so ist - ich kann es Dir nicht sagen, habe es nicht herausbekommen. Auch der Support von Acronis, mit dem ich dieses Problems wegen zusammenarbeitete, konnte da keine exakten Aussagen machen. "Impulsverschleifung durch bis an die Grenze belastete Gatter" war eines der meßergebnisse.
Ich weiß nur nach Eines - ich habe es damals aufgegeben.
Tut mir Leid, nicht helfen zu können. Vielleicht hat jemand anderes einen Tipp.
Jürgen

Hallo...hm, ich weiss auch nicht woran das liegt...ich habe ein AS Rock-Board K8Upgrade-NF3...vorher hatte ich ein Board, das nur die Hälfte gekostet hat und da hats funktioniert (war ein AS Rock K7VT4Apro)...okay, wenn es nicht geht...wollte nur wissen, ob ich bei der Installation oder so was falsch gemacht habe...
Dankeschön und viele Grüße!
MARCO

Schaue mal unter Boot Device, ob da BootCD Enabled ist ???

Nein, da ist alles in Ordnung und wie gesagt: Er fängt ja auch an zu booten...außerdem ist Acronis ja AUF der Festplatte und hat mit dem CD-Rom NICHTS zu tun...ist echt ein Rätsel...ich habe jetzt nochmal nachgesehen, ich habe noch die Möglichkeit den NVIDIA Boot Agent 205.0 einzustellen...allerdings, macht er da gar nichts...Dann gibt es noch in meinem Bios die "Boot Settings Configuration" und dort ist die Möglichkeit BOOT FROM NETWORK (ENABLED) und BOOT UP NUM-LOCK (ON) , was das bedeutet, weiss ich aber echt nicht...Bis dann! Marco

« Letzte Änderung: 25.10.05, 18:42:51 von Marco Wisser »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Glaube mir, @Marco - wir haben mit diesem -ganz exakt diesem- Problem fast ein halbes Jahr verbracht. Wiederherstellung der C- Partition > Neustart > bootet > Acronis wird geladen > Schwarzer Bildschirm. Nichts!
Das das ja Acronis direkt betraf, habe ich mich mit denen in Verbindung gesetzt. Ich konnte denen mal einen wichtigen Hinweis geben zu einem Bug in der v8 - deshalb ist mein Name dort bekannt. Wir haben gemeinsam gesucht - die mit Labormitteln, ich von der Nutzerseite her. Und keine konkreten Hinweise gefunden!
Es scheint so, das bei manchen Mainboards eben die einzelnen internen Baugruppen "Gatter" bis an die oberste Grenze (= Lasteinheiten) ausgereitzt wurden, aus Kostengründen. Und das eben dann bestimmte Abläufe nicht mehr sauber laufen.
Übrigens: Ich hab noch ein solches, von mir oben genanntes MB da - und die Testversion von Acronis v9. Damit läuft es.
Jürgen

Das ist ja abgefahren...was es nicht alles gibt...hm...vielleicht sollte ich dann mal ein anderes Image-Programm ausprobieren...ich werde mich mal auf die Suche im Netz machen...ist echt supernett, danke für Eure Tips! Bei meinem ganz URALTEM mainboard auf dem noch ein DURON steckt...laufen ACRONIS wie auch DRIVECLONE perfekt...HAMMER! Naja, vielleicht gibts ja irgendwo noch ein IMAGE-Programm als Freeware oder zumindest günstig. Ich schau mal! Wenigstens kann ich jetzt sicher sein, daß das Board nicht kaputt ist oder daß was mit meiner Installation nicht stimmt. 1000 Dank nochmal!
Marco

habe das gleiche problem mit Acronis 9 .
du darfst acronis nicht installieren nur von der cd starten.
wenn ich die cd einlege erscheint ein menu mit"Weiter mit Windows"&"Vollmodus"&"Abgesicherter Modus"da must du abgesicherter Modus wählen dann müsste es funktionieren.
 


« Win XP: Stick öffnen unter wordWin XP: Ruhezustand »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Medienbibliothek
Die Medienbibliothek findet man in dem Windows Media Player und kann auf dem Computer verfügbaren Audio-, Bild- und Filmdateien katalogisieren. Somit lassen sich Lie...