Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme mit TV-Out, kann keine Videos auf Fernseher anschauen

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem TV-Out meiner ATI Readon Karte. Ich kann nämlich keine Videos anschauen? Es kommt lediglich ein blaues Fenster (unter Kaffeine), während auf meinen Monitor das Video normal abläuft (Desktop Setup beim ATI Control Panel ist bei mir als "Clone Mode" eingestellt). Alles außer Videos wird korrekt auf dem Fernseher dargestellt!
 
Wär super wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß, Peng

P.S.: Mein Distri ist SuSe Linux 9.0 Prof.


Antworten zu Probleme mit TV-Out, kann keine Videos auf Fernseher anschauen:

Mahlzeit,

inzwischen habe ich mein Problem mit dem TV-Out gelöst und für alle die es interessiert, hier mein HOW-TO:

Unter /etc/X11/ als root die Datei "XF86Config" mit einem Editor öffnen und folgende Einträge hinzufügen:

unter der Section "Monitor" folgenden Eintrag hinzufügen:

Section "Monitor"
   Identifier "Monitor[1]"
   ModelName "PAL TV"
   VendorName "Grundig"
   VertRefresh 60
   HorizSync 30-50
EndSection

unter der Section "Screen" wird folgendes eingetragen:

Section "Screen"
   DefaultDepth 24
   SubSection "Display"
     Depth 24
     Modes "800x600"
   EndSubSection
   Device "Device[1]"
   Identifier "TV"
   Monitor "Monitor[1]"
End

unter der Section "Device" wird  noch folgender Eintrag hinzugefügt:

Section "Device"
   BoardName "RV280 5960"  #muß von der oberenen Section abgeschrieben
   Driver "radeon"  
   Identifier "Device[1]"
   Screen 0
   VendorName   "ATI"
   Option "NoLogo" "on"
   Option "CursorShadow" "on"
   Option "CursorShadowAlpha" "32"
   Option "CursorShadowXOffset" "2"
   Option "CursorShadowYOffset" "2"
   Option "TVOutFormat" "COMPOSITE"
   Option "TVStandard" "PAL-B"
   Option "ConnectedMonitor" "TV"
EndSection

jetzt noch die Datei speichern und fertig!

Gruß,
Peng

Kleiner Nachtrag:

Für alle Leute die TV-Out Probleme mit einer NIVIDEA-Karte haben ist folgende Website ein Muß (http://www.linux-clan.com/tutorials/tv-out.html ). Daher habe ich auch meine Einstellungen und diese entsprechend für meine ATI-Karte abgeändert.

Weiß eigentlich jemand ob es so ein Programm wie NVTV auch für ATI-Karten gibt? Ansonsten bin ich nun recht zufrieden mit meinen TV-Out.

Grüße

Hallo,

anscheind kennst Du dich ein bischen aus, ich habe leider das Problem, dass ich in meinerm ATI-Controll zwar anklicken kannm, das der Monitor gecloned werden soll aber er übernimmt den Eintrag nicht.
Ich habe einen ATI Readon 9600 mit TV-Out hast du eine Idee was ich machen kann?

Danke im Voraus.

Gruß
Markus

Hi
hab das selbe prob mit meiner ATI wie ganz oben schon genant , nur ich hab WinXP und kann diese Datein die ich umschreiben soll leider net finden, kann mir da jemand helfen? Oder kennt jemand Seiten auf den mir geholfen werden kann?

MfG
Samsen

Mahlzeit,

inzwischen habe ich mein Problem mit dem TV-Out gelöst und für alle die es interessiert, hier mein HOW-TO:

Unter /etc/X11/ als root die Datei "XF86Config" mit einem Editor öffnen und folgende Einträge hinzufügen:

unter der Section "Monitor" folgenden Eintrag hinzufügen:

Section "Monitor"
   Identifier "Monitor[1]"
   ModelName "PAL TV"
   VendorName "Grundig"
   VertRefresh 60
   HorizSync 30-50
EndSection

unter der Section "Screen" wird folgendes eingetragen:

Section "Screen"
   DefaultDepth 24
   SubSection "Display"
     Depth 24
     Modes "800x600"
   EndSubSection
   Device "Device[1]"
   Identifier "TV"
   Monitor "Monitor[1]"
End

unter der Section "Device" wird  noch folgender Eintrag hinzugefügt:

Section "Device"
   BoardName "RV280 5960"  #muß von der oberenen Section abgeschrieben
   Driver "radeon"  
   Identifier "Device[1]"
   Screen 0
   VendorName   "ATI"
   Option "NoLogo" "on"
   Option "CursorShadow" "on"
   Option "CursorShadowAlpha" "32"
   Option "CursorShadowXOffset" "2"
   Option "CursorShadowYOffset" "2"
   Option "TVOutFormat" "COMPOSITE"
   Option "TVStandard" "PAL-B"
   Option "ConnectedMonitor" "TV"
EndSection

jetzt noch die Datei speichern und fertig!

Gruß,
Peng
Hi
hab das selbe prob mit meiner ATI wie ganz oben schon genant , nur ich hab WinXP und kann diese Datein die ich umschreiben soll leider net finden, kann mir da jemand helfen? Oder kennt jemand Seiten auf den mir geholfen werden kann?

MfG
Samsen

Naja das liegt vielleicht daran das du Win XP und nicht Linux das ist Windows bestimmt etwas anderes.

Ich habe ein ganz anderes Problem. Wenn ich des TV ständig in Verbindung mit der Graphikkarte habe dann ist die Graphikausgabe auf meinem TFT während des Hochfahrens(habe ein zwei laufen WinXP und Knoppix auf hd 3.3) ziemlich seltsam. Das Bild ist verschoben und verzerrt. Die vom LCD Angezeigte Auflösung entspricht keinem Standard. Sieht ziemlich "ungesund" aus. Ist jeweilige Betriebssystem fertig mit Hochfahren und in den entsprechenden Graphikmodus gewechselt sieht der Bildschirm des LCDs wieder normal aus. Wenn der TV nicht mit der Grafikkarte verbunden ist ist die Graphikausgabe beim Hochfahren normal. Wer kann mir helfen. Habe eine RADEON 9600 (ohne PRO) und bin damit sonst eigentlich zufrieden. Wie kann man das Problem abstellen? ???


« Linux 9.0 Computerbild , Installation fkt nicht !???Linux 9.0 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...