Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

bekomme kein video zum laufen unter linux suse 10.1


bekomme kein video zum laufen unter linux suse 10.1
habe auch das MPlayer-1.0pre8-4.i586.rpm gesaugt
Aber geht nicht bekomme folgende fehler meldung
Unresolved dependencies:
Installing MPlayer-1.0pre8-4.i586[Local packages]
There are no installable providers of libfaac.so.0 for MPlayer-1.0pre8-4.i586[Local packages]
wa soll das nur man unter windows xp geht es einfach und suse
also wehr nett wenn jemand bereit ist zu helfen

danke hard

Schimpfwörter entfernt
Gruss Dr. Suse
« Letzte Änderung: 21.07.06, 17:33:37 von Dr. SuSE »

Antworten zu bekomme kein video zum laufen unter linux suse 10.1:

ach ja habe es aus demm internet gesaugt 5 cd/s
gruß
hard

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

bei Windows geht es auch nur, nachdem Du das ganze Codeczeugs installiert hast. Bei Linux ist es nicht anders nur unterscheidet sich die Installationweise deutlich. Was da so anders ist, kannst Du im Beitrag Installationsquellen in yast hinzufügen......
nachlesen, den Du auch zwingend befolgen solltest. So einfach aus dem Netz runterladen und installieren ist nicht. Hier liegt eine Stärke des Linuxsystems, drum gibt es hier aus diesem Grund auch keine Bluescreens.
Depencies sind Paketabhängigkeiten. Bei windows wird gnadenlos ohne Rücksicht auf die Systemstabilität einfach alles ausgetauscht, bei Linux wird dies geprüft. Da das fast jeden Anwender überfordert, diese Abhängigkeiten eigenhändig aufzulösen gibt es Paketmanager wie yast und smart (Suse), yum(Fedora), apt(Debian und Abkömmlinge wie Knoppix u.s.w).
Willst Du den mplayer installieren, wird zusätzlich noch w32codecall, libtheroa, x264 und noch ein paar andere Pakete, PASSEND ZUR JEWEILIGEN Version, installiert. Das macht, im Fall von Suse, yast oder auch smart automatisch für dich auf Mausklick. Unterm Strich ist die Softwareinstallation bei Linux wesentlich leichter als bei windows, wenn Du den Unterschied erst mal erkannt hast.

Have Fun

« Letzte Änderung: 20.07.06, 10:50:46 von Dr. SuSE »

ja aber was für packete benötige ich um video zu schauen ?
Denn habe die beiträge gelesen die hier gepostet wurden und irgend wie geht es immer noch nicht hat jemand da eine genaue auflistung ????
gruß
hard

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

was es in yast anzukreuzen gilt, kannst Du bei Packman nachschauen. Aber nur nachschauen! nicht von dort runterladen, das macht yast für dich. Vorher die Installationsquellen hinzufügen, sonst funktioniert es nicht!

Der Link:

http://packman.links2linux.de

Ja das ist grade mein Problem es geht nicht.
Habe die packete so runtergeladen und und durch anklicken instaliert.
einige gehen und das packet  MPlayer-1.0pre8-4.i586.rpm geht nicht.
Da bekomme ich ja denn volgenden hinweis

Unresolved dependencies:
Installing MPlayer-1.0pre8-4.i586[Local packages]
There are no installable providers of libfaac.so.0 for MPlayer-1.0pre8-4.i586[Local packages]

ja und von yast das mit denn link gleich runterladen lassen geht auch nicht.

keine verbindung
ja kann keiner mir sagen was für packete man bei suse 10.1 braucht um avi,mpg,divx zu sehen.
gruß
hard

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

pakete herunterladen und installieren wollen ala Windows, da wirst Du kläglich scheitern. Selbst als Profi ist es machmal recht schwer ohne Paketmanager auszukommen, drum wird es auch nicht ohne gemacht. Befolge die Anleitung im Artikel Installationsquellen in yast hinzufügen, mache per Yast-Online-Update alle zur Verfügung stehenden Updates und es wird gehen.

Die wichtigsten Pakete sind:

mplayer nebst browserplugin
xine
gxine
lame
mjepegtools
w32codec all
libtheora
ffmpeg
abcde
ggf. libdvdcss
u.s.w. Ausführlich ist es hier im Forum in den obigen Rubriken zu finden. Musst dir nur mal die Mühe machen alles durchzulesen.

Have Fun

« Letzte Änderung: 21.07.06, 17:55:54 von Dr. SuSE »

hallo, die "zusatz cd" addon zumindest in den installationsquellen eingebunden ?
dann  alle die netten divx packete installieren. und schon sollte es gehen. ich habe mir nichts anderes runter geladen. ist alles dabei was man braucht.

Hallo ojsweb,
Schade das es das auch nicht wahr habe die SUSE-Linux-10.1-GM-Addon-Biarch.iso instaliert und die Videos gehen immer noch nicht.

Bei windows ist es nun mal wirklich einfacher ob ihr es nun mal glaubt oder nicht
denn so ein Müll was ich mit suse (Linux) erlebe kann ja wohl nicht sein
Hatte damals schon die Version 4 und das wahr Müll dann die Version 7 davon wahr ich auch nicht begeistert und nun die 10.1 auch nicht besser.
Bei einer Installation von 2 GB erwarte ich schon das ich ein video sehen kann ohne studiert zu haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

solltest die Bereitschaft zur Mitarbeit zeigen.
Bei Windows ist es mit Sicherheit nicht einfacher. Selbst da müssen Codecs aus dem www besorgt und installiert werden und eine Abspielsoftware gekauft und wiederum installiert werden z.B.
Powerdvd. Von selbst geht da auch nichts.
 
Es kann doch nicht so schwer sein, die Installationsquellen in yast nach obigem Beitrag hinzuzufügen, so wie es ca. 30000 User schon vor dir gemacht haben, als Suchbegriff mplay und xine, ggf. noch mpeg einzugeben, die zu installierende Software auszuwählen und zu installieren. Das Ganze sind nur ein paar Mausklicks.
Dann kaffeine oder gmplay starten und Video schauen.
Evtl. benötigst Du noch libdvdcss1.29.rpm zum entschlüsseln von verschlüsselten Videos. Der Einsatz ist aber nach dem derzeit geltenden Urheberrecht in Deutschland nicht gestattet.

Dr. SuSE

   

Habe doch alles Installiert was sich so nennt aber die videos gehen nicht.
habe das alles angeklickt aber es will nicht gehen.
woran kann es noch liegen ???
Danke hard

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

surfe mal diese Seite an und zwar mit dem Konqueror!! und nicht mit Firefox.

Dann verstehst Du erst mal was dahintersteckt. Bei windows wird dies durch Hersteller geregelt die Lizenzgebühren entrichten, der im Kaufpreis z.B. von Powerdvd enthalten ist. Für das kostenlose Linux gibt es die freie ( aber in Deutschland verbotene ) libdvdcss Bibilothek.
Wenn Du sie trotz Verbot auf eigenes Risiko installieren willst, untem im Beitrag ist ein Link libdvdcss für Opensuse. Da machst Du einen Rechtskick drauf und wählst öffnen mit kpackage. Wenn es geöffnet ist klickst Du auf installieren.

Wenn bis hierhin alles richtig gelaufen ist, solltest Du nun auch die Filme mit k9copy oder dvdshrink ( per yast installieren ) rippen können und mit xine (Frontend kaffeine ) oder mplayer
( start mit ALT+F2 gmplay ausführen ) schauen können. 

Have Fun

Danke habe libdvdcss2-1.2.9-1.i386.rpm instaliert und Yast danach aufgerufen jedoch habe ich k9copy oder dvdshrink nicht unter denn Packeten unter Yast gefunden.
Ja schaue mal im internet ob ich es finde Gruß
Hard

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn Du die Pakete in yast nicht finden kannst hast Du einen Fehler beim Hinzufügen der Installationsquelle Packman und guru gemacht, oder es besteht keine Internetverbindung wenn Du in yast Software installieren willst. Dann wird auch nichts gefunden.

Have Fun

Frage welsche ports müssen am router offen sein um dort was zu saugen
danke hard


« Festplattenimage mit LinuxSuse 9.1 prof und kadressbuch / ant-phone »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...