Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Verknüpfung zum Desktop?

Guten Morgen,

nun habe ich meine Verbindung zum Internet (nochmals vielen Dank)! Da ich unter Windows auch Firefox und Thunderbird genutzt habe, habe ich mir ebendieses Programm runtergeladen und installiert. Die Anleitung war kurz und knapp und es funktioniert!
Wenn ich das Programm starten will, öffne ich das Kontextmenü über dem Programmordner und "öffne im Terminal". Dann tippe ich ./thunderbird.

Frage:
Kann ich mir irgendwie eine Desktopverknüpfungen erstellen, für Programme die ich regelmäßig nutze?
Und / oder, wie richte ich es ein, dass ich wenn ich den Browser Firefox nutze und dem Punkt "Extras" "e-mail" lesen oder "neue Nachricht" anwähle, das e-mail Programm meiner Wahl angesteuert wird. Das System möchte gern, dass ich evolution benutzte. Im Anwendungsmenü->Internet->Email wird es mir auch angeboten.

Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Geduld

Marie


Antworten zu Verknüpfung zum Desktop?:

Rechtsklick im Desktop und Neu und das Thunderbird wählen

Im KDE Kontrollzentrum als Mailprogramm Thunderbird als Standard wählen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Desktopverküpfung anlegen funktioniert, wie Du es mit dem Fenstersystem schon gewohnt bist. Rechtsklick auf den Desktop- Neu Erstellen- Verküpfung zu Programm. Wenn Du auf das Icon klickst kannst Du dir eins aussuchen, Daneben kommt der Text rein der unter dem Icon steht und unter dem Reiter Programme in die Zeile Befehl kommt der Aufruf des Programms rein, wie Du ihn bisher in der Konsole eingegeben hast. Dann nur noch Ok klicken und fertig.

Gewöhne dir aber gleich das Downloaden von Programmen ab, wie Du es unter Windows gewohnt warst. Im Falle von Thunderbird funktioniert dies ja noch beim Firefox schon nicht mehr. Der wird dann nur eingeschränkt funktionieren, andere Sachen lassen sich erst garnicht installieren. Dafür ist yast da. Erklärt ist es im Beitrag Installationsquellen in yast hinzufügen, den Du zwingend beachten solltest. Die Susie macht dann alles vollautomatisch, auch die Menüeinträge. Aus dem Menübaum im K-Menü ein Desktopicon zu generieren geht total einfach. Eintrag im Menü anklicken und linke Maustaste gedrückt halten, Mauszeiger auf den Desktop ziehen, Maustaste lösen und auf >An diese Stelle kopieren< klicken.
Fertig

Mimetypen:

Wie bei Windows auch, werden die Zuordnungen, welches Programm bei bestimmten Aktionen gestartet werden soll, über die Mimetypen geregelt. Beeinflussen kannst Du dies im Kontrollzentrum ( persönliche Einstellungen ) KDE-Komponenten-Dateizuordnungen.
Die Anwendung die an erster Stelle in der Tabelle steht wird gestartet. Ggf. nach oben schieben und ANWENDEN KLICKEN, damit die Änderung wirksam wird.

Have Fun

Vielen Dank, nun habe ich meine Desktopverbindung.
Was das Installieren von Programmen betrifft, verstehe ich nicht wirklich, was ich dazu tun muss.
Das Updaten von Yast, wie in dem erwähnten Artikel war kein Problem. Aber nehmen wir mal an, ich möchte ein beliebiges Programm installieren. Ich lade es aus dem Netz, entpacke es - und dann? Im Yast kann ich die Installationsquelle ändern, aber ein Programm zu installieren, gelingt mir damit nicht. Ich wähle statt FTP lokales Verzeichnis aus und wähle den Ordner. Leider funktionierts so nicht. Also, was mach ich falsch?
Für ein Erklärung wär ich sehr dankbar
Grüße im Voraus

Marie

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Vielen Dank, nun habe ich meine Desktopverbindung.
Supi! :D

Zitat
Was das Installieren von Programmen betrifft, verstehe ich nicht wirklich, was ich dazu tun muss.
Das Updaten von Yast, wie in dem erwähnten Artikel war kein Problem.
Auch gut

Zitat
Aber nehmen wir mal an, ich möchte ein beliebiges Programm installieren. Ich lade es aus dem Netz,

N E I N, N E I N, N E I N, genau so nicht! Du startest yast,-> Software installieren oder löschen im Kontrollzentrum ( persönliche Einstellungen), suchst nach dem gewünschten Programm, Tool, Treiber oder auch Thema wie Games, kreuzt Gefundenes zur Installation an und die Susie macht den Rest. Erfordert aber das Hinzufügen der Installationsquellen, sonst funktioniert es nicht.
[/b][/u]

Zitat
entpacke es - und dann? Im Yast kann ich die Installationsquelle ändern, aber ein Programm zu installieren, gelingt mir damit nicht. Ich wähle statt FTP lokales Verzeichnis aus und wähle den Ordner. Leider funktionierts so nicht.
Stimmt auffallend, siehe oben

Zitat
Also, was mach ich falsch?

In Windowskategorieen denken.

Hier funktioniert die Softwareinstallation viel einfacher. Yast ist die Zentrale dazu.
Die Daten kommen zwar auch aus dem Internet, aber von geprüfter Stelle aus dem Novellfundus ( Novell ist der Distributor der SuSE ) Auch ist das System modular aufgebaut. Ein Softwarepaket baut in der Regel auf ein anderes auf, was zuerst schon mal da sein muss. Dies verhindert die Systemunstabilität, wie sie bei Windows üblich ist. Ausführlich ist dies alles im Einleitungstext zu den Installationsquellen erklärt. Drum mag ich es hier nicht wiederholen.

Zitat
   
Für ein Erklärung wär ich sehr dankbar
Grüße im Voraus

Marie

Have Fun

« RPMs installieren, wie?(gelöst)Knoppix und Internett? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...