Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Installationsquellen Problem mit 10.3

Hallo

Ich habe 10.3 Installiert und den ersten Update durchgeführt, nun füge ich die Installationquellen ein, wie beschrieben. Jedoch habe ich am ende einen Schreibfehler im installationsquellen Verzeichnis. Wenn ich dann abbrechen wähle, kann keine installationsquelle mehr gefunden werden.
Hat jemand von euch einen Vorschlag. Danke

Thomas
 


Antworten zu Suse: Installationsquellen Problem mit 10.3:

Hallo

Das ist jetzt ein Beispiel wie man die Quellen richtig einfügt mach eine root Konsole auf und gehe wie folgt vor (copy and paste)

zypper ar -t YUM ftp://ftp5.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.3/repo/oss/suse oss
Mfg

Schmolle
« Letzte Änderung: 09.10.07, 20:19:15 von schmolle »

Danke für die Antwort, leider habe ich dann die folgende Fehler meldung:
**********************
* Adding repository 'oss'
Problem transferring repository data from specified URL:
Repo exception
Please, check whether the specified URL is accessible.
*************************
den URL kann ich ohne Probleme ansprechen.... !! ???
Danke Thomas

gehe über yast->installationsquelle wechseln und versuch es da zu ändern, sollte das keinen erfolg haben so lösche unter /etc/zypp/repos.d die entsprechende quelle, dafür benötigst du root-rechte

/var/cache/zypp kannste auch noch löschen, wieder nur als root, logischerweise, danach sollte es wieder funktionieren.

Hallo

läuft super jedoch musste ich halt meine 30 min. Arbeit um die Installationsquellen zu erfassen halt einfach vergessen... Danke.
 

30 min!?
naja bei mir waren Sie innerhalb von 10 minuten eingepflegt - mittels konsole mit folfendem Befehl:
zypper ar -t [i]Installtionsquelle[/i] [i]Name[/i].
Allerdings muss ich gestehen, waren die Quellen schon fertig in dieser weise geschrieben. mit [i]copy&paste[/i] einfach in die Konsole eingefügt.

lol....nächstes mal nutz ich die Vorschauoption. Mann, Mann. :D

mit einen Skript noch schneller !


Mfg

Schmolle

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank für dieses Thread, war sehr hilfreich.
Ich denke, es ist ab und zu notwendig den

/var/cache/zypp

ab und zu zu löschen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

eigentlich nicht, es sei denn bei Problemchen mit den Quellen.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hatte eine Filmdatei abspielen wollen, dabei meldete das Programm (kmplayer) das Codecs fehlen. Mit der neuen Version von SuSE 10.3 wurde gefragt, ob nach den fehlenden Codecs gesucht werden solle - ich bejahte dies und bekam einen Link, den ich anklickte.
Kurzdarauf waren alle fehlenden Codecs zwar installiert, der Abruf der Installationsquellen wurde danach zur Gedultsprobe. Auch die Suche nach Programmen gestaltete sich danach sehr mühsam.

Nachdem /var/cache/zypp und /etc/zypp/repos.d/* gelöscht und die Installationsquellen wieder neu eingetragen wurden, lief yast wieder zur alten Hochform auf - dank dieses Threads war das Problem schnell gelöst.

Fazit: Wenn andere Quellen geöffnet werden, kann das später wieder etwas mehr Arbeit bedeuten, da /var/cache/zypp und /etc/zypp/repos.d/* gelöscht werden und die Installtionsquellen wieder neu eingetragen werden müssen; sonst wirds mühsam.

Ja, so isses manchmal.
Auch wenn es einige Schwierigkeiten mit dem Linux gibt (als ehem. WindowsUser), aber irgendwie habe ich ein recht sicheres/besseres Gefühl für Software bekommen; irgendwie habe ich den Eindruck im übertragenen Sinne mit Linux Porsche zu fahren. Viele Jahre zuvor gab es nur ein wackeliges, langsames, unsicheres und teures  "M$Windows-Dreirad".

--
Übrigens, wurde das SuSE 10.3 Tip Topp auf dem "IBM T23 ThinkPad" Notebook installiert, wo alle Treiber etc. gefunden wurden, und alle Sondertasten funktionieren, WOW (mit OpenSuSe 10.2 funktionierte dies leider nicht so ausgezeichnet!!)
   

« Letzte Änderung: 07.11.07, 14:01:48 von kwinkler »

Ja, die Entwicklung bleibt nicht stehen, es ist ja auch ein neuer Motor in der 10.3 :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... 'tschuldigung,
aber wenn dann noch Wlan-Karten laufen würden, wärs der Himmel.


« Suse: Download Suse 10.3Suse: Grafik bei DELL Inspiron 6400 mit 15,4"WSXGA Display »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Update
Als Update bezeichnet man eine aktualisierte Version einer bereits besessenen Software, die registrierte Anwender meist zu einem Bruchteil des Preises des ursprüngli...

Verzeichnis
In Verzeichnissen, Registern, Katalogen oder Ordnern lassen sich Dateien in besseren übersichtlichen Strukturen speichern. Meisten listenartige Anordnungen oder Baum...

Quellcode
Ein Quellcode, auch als Quelltext bekannt, bezeichnet einen unkompilierten Programm-Code einer Software. Der Quellcode ist meist in einer der verbreiteten Programmierspra...