Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

linux grundlegende frage

hi!
ich habe debian linux
und eine frage:

ich arbeite nicht graphischorientiert, und komme, da ich windows gewöhnt bin, nicht ganz so gut zurecht.

gibt es eine möglichkeit zu sehen welche packages wo sind?

wie öffne ich z.b die programmiersprachen?? z.b pascal oder c?????

vielen dank

achso: kann man eigentlich irgendwie eine graphische oberfläche aktivieren??

danke

gruß


Antworten zu linux grundlegende frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

zu erstens, de Programme liegen in den meisten Fällen in den Ordnern mit Namen bin und sbin.
Bei Programmiersprachen nimmst einfach einen Editor und Tipps drauf los, danach brauchst du dann allerdings einen Compiler, für C oder einen Interpreter für Python usw.

Die Grafische Oberfläche startest du mit startx, nachdem du in der Konsole mit xf86config deine Grafikkarte und dergleichen eingestellt hast, voraussetzung für Grafik ist der XFree Server der im Paket von XFree86 enthalten ist.

MfG

erstmal glückwunsch zu deiner distributions wahl. mit debian hab ich auch angefangen  ;D

zu deinen fragen:

1. programmiersprachen:
wie es das-ich bereits angesprochen hat hast du unter linux (und speziell unter debian) erstmal gar nix für irgendwelche programmiersprachen. wenn ich mich recht entsinne wird bei der debian standard installation nichtmal der gcc mit installiert (der c compiler). dir bleiben 2 möglichkeiten:
die 1. möglichkeit ist, du installierst dir einen guten editor für die console, der am besten auch syntax highlighting beherrscht (schlüsselwörter der jeweiligen sprache hervorheben). bekannte vertreter sind VIM (vi improved) und ich glaube emacs kann das auch.
die 2. möglichkeit ist, du nimmst eine der kostenlosen entwicklungsumgebungen für linux. da wären z.b. netbeans von sun zur java programmierung, openkylix von borland zu entwicklung von delphi und c++ (ist im grunde wie visual c++ von m$) und eclipse, das du mit plugins für diverse sprachen fit machen kannst. diese 3 programme bekommst du kostenlos (bei borland mit kostenloser registrierung) von den jeweiligen homepages (www.eclipse.org , www.borland.com , www.netbeans.org). allerdings brauchst du hierfür eine x umgebung, was uns zu deiner 2. frage führt.

2. x server:
ich mach es einfach und kurz:
 apt-get install x-window-system
dieser aufruf installiert dir ein komplettes xfree, allerdings ohne schönen windowmanager (also kde, gnome, fluxbox, blackbox, windowmaker, fvwm ,....). die solltest du dir aber unbedingt per screenshot auf den homepages anschaun und einen von denen installieren. der manager, der bei x-window-system mit installiert wird macht dir bestimmt keinen spaß. danach ist ein wenig basteln in der datei /etc/X11/XF86config nötig. da mußt du sachen wie deine maus, dein keyboard, deinen monitor und deine graka einstellen. wenn du das alles erledigt hast, dann reicht ein simples
 startx
um deine grafische oberfläche zu starten.

noch ne kleinigkeit in eigener sache. wenn du die debian maschine als workstation nimmst und etwas aktuelle hardware betreibst, dann tu dir selber einen gefallen und geh in der version von stable (woody) auf testing (sarge) hoch. da sind die pakete um einiges aktueller und auch stabil. um das zu tun mußt du die datei /etc/apt/source.list öffnen und da alle einträge "woody" oder "stable" auf "sarge" bzw "testing" umändern. die datei speichern und dann die zwei folgenden befehle eingeben:
 apt-get update
 apt-get dist-upgrade

hi!
vielen dank!
ich mach mich gleich mal an die arbeit!!
gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Alternative wäre auf die Suse 9.0/9.1 Professional (nicht Personal!!) umzusteigen-da wäre alles mit an Board->Entwicklertools + Graf. Oberflächen!(ohne große Bastelarbeit!inkl. Onlineupdate und Systemwiederherstelung über Yast)

Gruß
Ralf

« Letzte Änderung: 27.05.04, 12:59:03 von rascherer2003 »

zu rascherer2003:
hm ja hört sich auch gut an. aba ich hab ein problem: habe nur nen AMD200Mhz, 40Ram, 1,5GB HDD
passt das da drauf??

zu anderen:
danke für eure tipps aber irgendwie haut das nich hin. bei dem befehl kommt >>package not found<<. wenn ichs dann configurieren will kommt >>bash\befehl nicht bekannt<< jedoch bin ich als root angemenldet.
also ich hab 7 linux cds von debian.
is des vielleilcht auf ner andern als auf der 1.??
wisst ihr wo??

danke

gruß


Hallo,

dein Rechner ist leider nicht geeignet Linux mit grafischer Oberfläche wie KDE oder ähnlichem laufen zu lassen. Dazu brauchst Du m i n d e s t e n s 64 MB Ram. Als kleiner Fileserver,Router mit Firewall, Übungs-PC zum erlernen der Serverdienste wie, Samba, Squid, NFS u.s.w ist er aber noch voll brauchbar.  


« Nescape unter Linux InstallierenCPU wird nicht mehr voll genutzt! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!