Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Samba

Hallo,
Also, ich habe ein Problem das mich fast wahnsinnig macht. Ich bin Neuling auf dem Gebiet LINUX, und soll als Projekt Linux als EDV-Administrationsarbeitsplatz einrichten soweit so gut, klappt alles, bis auf das ich die User samt Passwörter von Windows auf Linux abgleichen soll (ohne PDC). Ich habe keine Ahnung wie das gehen soll, habe schon einiges gelesen aber nicht die Antwort gefunden. Wenn mir jemand helfen kann währe ich sehr dankbar.
 ::)   ???


Antworten zu Samba:

wo liegt das Problem? Wenn alles gut läuft
wie sollen wir Dir helfen ?

Es geht darum, dass ich als Windows-User auf den Linux-PC zugreiffen soll mit meinem Windows-User und Windows-Passwort

Hi,

sollen am Linux-PC die gleichen Nutzer verfügbar sein wie am Windows-PC oder willst du von Windows aus auf Freigaben unter Linux übers Netz zugreifen?

CeJay
 8)

Also, es soll ein Abgleich der Windows-User mit Passwort und natürlich deren Berechtigungen stattfinden und das beim Anmelden eines Windows-Users auf der Linux-Maschine. Der Windows-User soll aber nicht vorher in der passwd der Linux-Maschine vorhanden sein. Damit soll man die Möglichkeit haben, neu angelegte Windows-User bzw. die Änderung der Passwörter nicht immer auf beiden Maschinen nachpflegen zu müssen.
Ich hoffe, dass das verständlich ist.
Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
 :)

hm, dass was du realisieren willst, müsste mit pam (Pluggable Authentication Modules) machbar sein, da hab ich aber leider auch noch keine praktischen Erfahrungen.
Vielleicht hilft dir das weiter: http://www.as.go.dlr.de/~moni/Docu_intern/samba_doc/Daten/25741-20.htm

CU
CeJay
 8)

Der Linux als PDC wäre eine möglichkeit,zweit möglichkeit ist ein Nisserver zu installieren
 8)
Grüß
Mesffin


MA 101 von Netgear mit Admiral linux »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!