Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Suse: fehler beim zugriff auf server - file not found [opensuse 10.0]

hallo,
ich versuche nun schon seit geraumer zeit opensuse 10.0 via ftp zu installieren. es klappt net :-(
ich hab mir die boot.iso runtergeladen gebrannt und gebootet.
danach versucht zu installieren unter angabe der server ip [134.100.120.22 -> ftp.hs.uni-hamburg.de] und des installationsverzeichnisses [ftp://ftp.hs.uni-hamburg.de/pub/mirrors/suse/opensuse/opensuse/distribution/SL-10.0-OSS/inst-source/]

der connect funktioniert [meine netzwerkkarte scheint "erkannt" worden zu sein/meine netzwerkeinstellungen scheinen korrekt zu sein], nur bekomme ich dann die schon besagte fehlermeldung  "fehler beim zugriff auf server - file not found"
es liegt nich am server, hab auch andere ausprobiert [auch die 10.1. beta]...

ich geh über kabel ins internet, sollte kein problem darstellen!?
ich hab (ansonsten) ziemlich wenig ahnung von linux [ftp is ftp, egal ob win oder linux??]...insofern weiß ich nich was ich da jetzt denn versuchen kann, um es zum laufen zu bringen.
ich bin für jeden vorschlag offen und vor allem dankbar.
gruß


Antworten zu Suse: Suse: fehler beim zugriff auf server - file not found [opensuse 10.0]:

Hallo,

scheinst ja alles richtig gemacht zu haben. Nur Pech, dass auf dem angegebenen Mirror Opensuse nicht "rumliegt" um von dort installiert zu werden. Was nicht da ist kann auch nicht gefunden werden. In sofern ist die Fehlermeldung richtig. WÄHLE EINEN ANDEREN MIRROR-SERVER!

Siehe auch: www.opensuse.org

danke erstmal für die antwort!

ich war auf opensuse.org, eben um eine liste mit servern zu erhalten und das ensprechende inst-verzeichnis zu bekommen.
opensuse.org linkt einen ja, wenn man sich für eine netzwerkinstallation (bzw via inet) entscheidet, zu diesen servern und den jew.installationsverzeichnissen. das müsste doch garantieren, dass die daten sich auch auf den servern im angegebenen verzeichnis befinden?
+ ich hab jetzt schon insgesamt 10 server ausprobiert, so z.B.:
 -ftp://ftp.rz.uni-wuerzburg.de/pub/linux/opensuse/distribution/sl-10.0-oss/inst-source  auf 132.187.1.13 via ftp
-ftp://suse.inode.at/opensuse/distribution/sl-10.0-oss/inst-source
auf 81.223.20.170 via ftp
-ftp://ftp.rz.uni-ulm.de/pub/mirrors/opensuse/distribution/sl-10.0-oss/inst-source
auf 134.60.1.5 via ftp 

alle geben mir diesselbe meldung: fehler beim zugriff auf server - file not found.
ich brauch doch keine benutzerrechte um auf die daten zugreifen zu können...geht doch mit "anonymous" ?
is nich irgendwas bekannt, was das auslösen könnte? ich mein des hört sich simpel an, wenn nichts drauf is, kann nichts gefunden werden...aber bei 10 servern? ist die angabe des verzeichnisses vielleicht falsch? klappt es gerade über ftp einfach nich oder was kann ich halt machen ums zum laufen zu bringen??
weiterhin bin ich für jede antwort dankbar.

Hallo,

psst, geheim, top secret, nicht weitersagen...

ftp://ftp.belnet.be/pub/mirror/ftp.opensuse.org/opensuse/distribution/SL-10.0-OSS/inst-source

Eigentlich verrate ich die Quelle nicht gerne. Wenn sich wieder alle Welt draufstürzt, wie jüngst beim Göttinger Server (ftp.gwdg.de) kann man die Quelle gleich wieder vergessen, wenn das Ding unter der Last zusammenbricht. Hab' selbst lange gesucht um den schnellsten zu finden. belnet.be ist einer der seltenen Quellen die Opensuse vollständig hosten. Gibt da auch noch andere sinnvolle Verzeichnisse z.B. java, extras wie Flashplayer u.s.w.

So nun ist es raus und nicht mehr so geheim.


Have Fun

danke für die antwort.
es bringt mir aber nix, dass der server schnell is, weil "file not found".
also: ich hab den server [ftp.belnet.be] angepingt und bekomm die ip: 192.190.198.20.
diese ip geb ich (natürlich) als server ein (connect kommt zustande), den link ftp://ftp.belnet.be/pub/mirror/ftp.opensuse.org/opensuse/distribution/SL-10.0-OSS/inst-source als inst-verzeichnis (nur den link ohne weitere slash usw.].
bei Dir hats geklappt, wie bei wahrscheinlich sogut wie allen, die ne online-inst machen. nur warum funzts bei mir net??
 

Hallo,

gute Frage.
Leichter ist es auf jeden Fall, wenn Du Dir die 5 Installationscds von hier ftp://ftp.belnet.be/pub/mirror/ftp.opensuse.org/opensuse/distribution/SL-10.0-OSS/iso
ziehst, diese als !!ISO_ABBILD!! brennst und von CD installierst. Anschließend fügst Du in yast die Installtionsquellen hinzu ( siehe UNBEDINGT BEACHTEN, letzter Beitrag ) und installierst den Rest.
Die von mir angegebenen Links sind okay, was Du unschwer feststellen kannst,wenn Du draufklickst.


 

ja schon, ich würds halt gern via netzwerkinstall machen...
vielleicht hat ja jmd. noch nme idee
danke jedenfalls für Deine mühe!

also ich hab mir jetzt die isos geladen und suse installiert [kde]...lief auch alles gut. trotzdem komisch, dass es nicht übers internet ging...

Hallo,

egal wie, Hauptsache Du bist im Linuxclub angekommen!

Have Fun

dangee,
ich war schonmal im linux-club. ich merk nur gerade, dass des schon verdammt lang her is :-/ . zum glück gibts diese seite und freundliche user, die bereit sind einem zu helfen.


« Knoppix: Knoppix F-Prot vs Windows Viren. HILFEE!!!Suse: Suse »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!