Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Emails einer Familie werden im Netzwerk dort empfangen, wo gerade abgerufen wird

Hallo,
wir sind 5 Leute(Familie) und haben uns ein kleines Netzwerk im Haus aufgebaut. Bei T-online hat man die Möglichkeit zur Hauptmail noch zusätzliche Mails anzulegen.
Dies haben wir auch getan. Diese unterscheiden sich nun nur durch den Vornamen. Wenn nun einer von uns seine Mails abruft, erhält er auch die von den anderen auf seinen Rechner. Jeder hat seinen eigenen PC und das Mailprogramm auf jedem Rechner ist auch nur mit seinen persönlichen Maildaten "gefüttert". Wir benutzen Outlock Express (für den Anfang). Kann es daran liegen, das die Filterung auf den Mailservern bei Ähnlichkeit der Mailaddis versagt? Das heißt, wir sollten alle Mailaddis überarbeiten und darauf achten, das sie sich stärker unterscheiden? Hat dafür jemand Tipps? Die Addis sollten schon noch merkbar sein und nicht so blödelkram sein.
Oder was kann das sonst noch verursachen? Die Mails funktionieren ansonsten einwandfrei. Weiß jemand Rat?
Vielen Dank im Voraus



Antworten zu Emails einer Familie werden im Netzwerk dort empfangen, wo gerade abgerufen wird:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

also diese "zusätzlichen" Mailadressen sind sogenannte "Alias" d.h. es wird zwar ein eigenes Konto mit Namen erstellt aber es gibt tatsächlich nur einen Mail-Account auf den alle Aliase umgeleitet werden. Es müssten also zusätzlich "echte" Mailaccounts eingerichtet werden und das ist bei den meisten Home-Anschlüssen nur gegen zusätzliches Entgelt oder gar nicht möglich. Hier einmal bei Eurem Provider nachfragen.Als Alternative können hier nur Freemail Konten (GMX, GOGGLEMAIL, YAHOO usw.) herangezogen werden.

Gruß aus Wien

Fred

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dies kann ich nur bekräftigen. Und ergänzen:

Ihr könnt folgendes tun: In Outlook Express lassen sich Filter definieren. Dort könnte man einen solchen einrichten, der nach der Empfängeradresse schaut und alle NICHT zutreffenden Mails gar nicht erst vom Server runterlädt. So bekommt jeder die Mails, die für ihn bestimmt sind.

Das ist aber natürlich Vertrauenssache und keine wirklich schöne Lösung. Getrennte Accounts, wie von grünspecht beschrieben, wären die bessere Variante.

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

bei T-Online die Konten nicht als "zusätzliche E-Mail" vom Hauptbenutzer anlegen, sondern als Inklusivnutzer anlegen.


Info: http://service.t-online.de/c/35/05/34/3505348.html

Hallo,
vielen Dank für die Hilfe. Darauf wäre ich nie gekommen. Ich habe natürlich nur die Unter-Mailaddis eingerichtet. Das werde ich gleich ändern. Super!!!!
 


« Access Fehlermeldung -> Nicht genügend ArbeitsspeicherOutlook,ich bin mit den nerven am ende »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...

FDDI Netzwerk
FDII, ist die Kurzform von Fiber Distributed Data Interface, auch bekannt unter der Bezeichnung  Lichtwellenleiter-Metro-Ring. FDII ist ein Netzwerk auf Glasfaserbas...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...