Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

DVD Formate, die standardmäßig laufen

Guten Tag zusammen,
ich weiss, das Thema passt nicht100% ins Forum, aber hier laufen meiner Meinung nach die kompetentesten Leute rum und vielleicht kann mir auch so einer helfen.

Nur eine Frage:
Es geht um DVD Player. Und zwar um die Billigvariante, d.h. die Dinger, die man für 20 Euro kaufen kann.
Meine Frage lautet: Welches Format spielen diese Player standardmäßig ab (ist mit Sicherheit das niedrigste)? MPEG 2 ?

Solche Player haben mit Sicherheit kein DIVx oder MPEG 4, nur weiss ich nicht, in wasich eine avi Datei konvertieren muss, damit sie der Player auch abspielt.
Danke sehr,
Swoosh



Antworten zu DVD Formate, die standardmäßig laufen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Standardmäßig spielen DVD-Player VOB-Dateien ab. Das kann man sich aber jetzt nicht als eine Filmdatei, wie das bei AVI ist vorstellen. Das ist dann ein Ordner, der heißt Standardmäßig VIDEO_TS und da sind mehrere solcher VOB-Dateien drin. Einzeln lassen die sich auf dem PC nicht abspielen. Sie können nur als ganzes gelesen werden. (Schau dir doch am besten mal eine Video-DVD mit dem Explorer an)

In Brennprogrammen wie Nero oder Record Now kann man eigentlich auch immer einen Button "Videodatenträger erstellen" oder "Video-DVD" oder so ähnlich finden, der dann beim brennen einer Video-Datei die DVD-Player-lesbare Konvertierung übernimmt.

 

Zitat
Einzeln lassen die sich auf dem PC nicht abspielen

die behauptung stimmt nicht! natürlich lassen sich vob abspielen auf dem pc.


Zitat
Welches Format spielen diese Player standardmäßig ab (ist mit Sicherheit das niedrigste)? MPEG 2 ?

das kannst du auf der verpackung mindestens lesen wenn du dir einen kaufst. Standard gemäß sollte er mpg können. wenn du umwandelst, dann am besten gleich in die DVD-struktur (ifo, vob usw.) dann wird er es sicher abspielen. übrigens vob sind mpg. müsste man nur umbenennen und schon hab ich mpg
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
die behauptung stimmt nicht! natürlich lassen sich vob abspielen auf dem pc.

Ich hab doch gar nicht behauptet, dass sich eine Video-DVD nicht auf dem PC abspielen lässt, sondern hab nur gemeint, dass es nicht nur eine sondern mehrere Dateien sind.
Zitat
Das ist dann ein Ordner, der heißt Standardmäßig VIDEO_TS und da sind mehrere solcher VOB-Dateien drin. Einzeln lassen die sich auf dem PC nicht abspielen
::)::)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist schon richtig dass alte Player die strikte Einhaltung dieser Ordner-Struktur brauchen. Aber Du beziehst Dich auf die Behauptung dass die Softwareplayer im PC keine VOBs abspielen. Es ist natürlich richtig dass sie es doch können. PowerDVD, also das was meistens bei FertigPCs dabei ist oder auch bei Brennern, kann das bereits problemlos. Ob es der Mediaplayer kann, weiß ich nicht, nie getestet.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Einzeln lassen die sich auf dem PC nicht abspielen. Sie können nur als ganzes gelesen werden. 

Ich mein damit lediglich dass wenn man auf EINE VOB Datei klickt nichts passiert, weil eine nur EIN Bestandteil des Filmes ist, alles zusammen kann natürlich gelesen werden, steht ja auch da!!! 

 

Zitat
Ich mein damit lediglich dass wenn man auf EINE VOB Datei klickt nichts passiert, weil eine nur EIN Bestandteil des Filmes ist, alles zusammen kann natürlich gelesen werden

stimmt wieder nicht. vobs kann man einzeln abspielen. vobs sind eigentlich mpg dateien.wenn du es nicht kannst dann fehlt dir ein codec nichts weiter! mein windows media player gibt vobs ohne probleme wieder.

vlc player auf alle fälle. vob = mpeg  ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder anders gesagt: Die Ordner der DVD habe ich 1:1 auf Festplatte gebracht, neben PowerDVD im Explorer gehabt und  eine VOB in das Filmfenster reingezogen, womit die Wiedergabe begann. Hätte auch "öffnen aus..." machen können...


Ich will auch gar nicht leugnen dass es mal irgendwelche Kopierschutzmechanismen gibt die das in bestimmten Fällen verhindern, aber daraus kann man nicht herleiten dass VOBs nicht so einzeln zu öffnen sind. 


« Windows XP: mit welcher software (möglichst kostenlos) kann ich schnelle Datensicherungen machen? HotSpot nutzen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!