Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Word kann Dokument nicht richtig öffnen?! Hilfe, ich muss eine Bewerbung schreiben!

Hallo und einen wunderschönen guten tag...

auch wenn meiner nicht so schön ist!!!

Wenn ich eine Textdatei mit WORD öffnen möchte, bringt es mir immer folgende Fehlermeldung:

Runtime error! Program: X:/Programme/Microsoft Office/office10/winword.exe

Habe es schon neu installiert, doch das Problem besteht noch immer.

Kann mir bitte jemand helfen, ich wäre zu tiefstem Dank verbunden weil ich muss meine Bewerbung am besten noch heute einsenden!!!

mfg

candan

« Letzte Änderung: 11.10.18, 09:44:41 von nico »


Antworten zu Word kann Dokument nicht richtig öffnen?! Hilfe, ich muss eine Bewerbung schreiben!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

erst WORD starten , dann Datei öffnen .... ??

geht leider auch nicht! da steht dann das gleiche dran :-(

habe ich noch vergessen dazu zu schreiben als abschluß satz  in der fehlermeldung steht immer:

ABNORMAL PROGRAMM TERMINATION#


ich krieg nen vogel ohne witz. hoffentlich kann mir einer helfen

mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst Du die datei denn mit dem Editor ( Zubehör) öffnen ?
Hast Du " Dateiendungen ausblenden " abgeschaltet ?
Nicht dass da noch ne 2. Endung ( .xxx ) hintersteht .
Ist oft bei Schädlingen so ... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Probier mal Folgendes:

Öffne ein Command Prompt (Start -> Ausführen -> cmd) und gib ein:

CD C:/Program Files/Microsoft Office/Office10/WINWORD.EXE /regserver
Dann nochmal Start -> Ausführen und regsvr32.exe ole32.dll eingeben.

Dann neustarten und schauen, ob sich was getan hat.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Noch besser und sicherer...

http://de.openoffice.org/

Open Office installieren - dann klappt das auch mit Word...!  :D

 ???

Einfache blitzschnelle Lösung:
Start-Zubehör-Wordpad.
Damit die Datei öffnen.
Den angezeigten Text markieren und in Word übernehmen.  ::)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
???

Einfache blitzschnelle Lösung:
Start-Zubehör-Wordpad.
Damit die Datei öffnen.
Den angezeigten Text markieren und in Word übernehmen.  ::)
 
  ;D;D WIE DENN ???

 
Zitat
wenn ich eine textdatei mit WORD öffnen möchte bringt es mir immer folgende fehlermeldung:

Runtime error! Program: X:/Programme/Microsoft Office/office10/winword.exe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
???

Einfache blitzschnelle Lösung:
Start-Zubehör-Wordpad.
Damit die Datei öffnen.
Den angezeigten Text markieren und in Word übernehmen.  ::)
 

EDITOR !! ??
  ;D;D WIE DENN ???
  

 ???  ??? Sollte doch bekannt sein. Wordpad ist eine einfache XP-eigene Textverarbeitung, die evtl. noch ein Word-Doc öffnen kann, wenn es Word nicht mehr kann.
Vorteil ist, daß vieles von der Textformatierung erhalten bleibt.
Natürlich - sollte Wordpad auch scheitern, kann man noch den Notepad probieren, aber dann muß man den ganzen Text total neu formatieren.

  
« Letzte Änderung: 04.04.08, 22:59:27 von Andrea_ »

Das "Wie denn" von PTW bezog sich aber auf das hier:

 

Zitat
Den angezeigten Text markieren und in Word übernehmen.

Das funktioniert ja nicht, da immer diese Fehlermeldung angezeigt wird, wenn ich es richtig verstanden habe..


Aber mit OpenOffice würde ich es auch probieren. Aber mir kommt die Fehlermeldung ziemlich komisch vor - noch nie solch eine gesehen. Virus?! ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

habe im chip-forum was gefunden:

Zitat
Suchen Sie mit der Windows Suchfunktion nach "startup", beim Suchergebnis intteressieren uns nur Ordner mit dem
Namen "startup". Alle Ordner "startup" sollten leer sein, evtl. Objekte in diesen Ordnern löschen Sie bitte heraus.
Ausnahme: Wenn Sie Ordner "startup" in Verzeichnissen von Adobe haben lassen Sie diese bitte unberührt.
Anschliessend suchen Sie bitte nach Dateien mit der Endung "wll", also "*.wll". Evtl. vorhandene WLL-Dateien
benennen Sie bitte um. Bei diesen Dateien benennen Sie bitte die Endung in "*.old" um.
Anschliessend suchen Sie bitte die Datei "normal.dot", auch wenn Sie den Speicherort kennen benutzen Sie bitte die Suchfunktion,
es könnten mehrere vorhanden sein. Alle gefundenen Dateien benennen Sie bitte unter Beibehaltung der Endung "*.dot" um.
Beispiel: "normal1.dot"
Bei allen Suchanfragen sollte in der Zeile "suchen in" immer "lokale Festplatten" ausgewählt sein.
Anschliessend starten Sie bitte den Registrierungseditor (Start-Ausführen: regedit). Hier öffnen Sie bitte den Ordner
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\W ord, hier befindet sich ein Ordner Namens "DATA" und einer
Namens "OPTIONS". Diese beiden Ordner benennen Sie bitte um (Data1, Options1).
Sie können den Registrierungseditor schliessen und starten über Start/Ausführen bitte die Datei "winword.exe".
Word startet nun im DEFAULT Zustand.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Notepad ist der Editor, Wordpad ist etwas besser und kann schon mal rtf erstellen / öffnen usw.

EDITOR !! ??


Schon eine Reparatur von Word versucht?

« Cyberlink PowerDVD 8DVD auf Festplatte koprien »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!