Norton Internet Security und Steganos Internet Anonym Problem

Habe ein Problem beim Zusammenspiel von beiden Programmen (bzw. der Norton Firewall)...

wenn ich die Firewall deaktiviert hab funktioniert das surfen während Steganos läuft, anders leider nicht (es werden keine Seiten geladen).

ich hab in der Firewall Konfiguration auch beide notwendigen Anwendungen zugelassen.

Ich weiß jetzt leider wirklich nicht woran das liegt...
Wär für n bißchen Hilfe dankbar  :)


Antworten zu dieser Frage:

Hi,
habe genau die gleichen Programme auf der Platte, ebenfalls XP und das gleiche Problem :'(  Sobald Steganos installiert ist (es brauch noch nicht einmal gestartet zu sein) tut sich nix mehr. irgendetwas hängt sich da auf.  Habe auch die Firewall für Steganos eingerichtet, ohne Erfolg.  das Problem tritt aber auch auch bei Win 98 auf, konnte hier behoben werden, wenn im Autostart/Systemkonfigurationmenü das Programm "Symantec ccProxy.exe" deaktiviert wurde. dann konnte man allerdings keine E-Mails mehr abrufen.
Weiß denn keiner einen Rat ???
Tschüß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ich habe genau das gleiche Problem: nach Installation
von Steganos Anonym Pro 6.0.7 sehe ich auf meinem Internetbrowser , egal ob von T-online oder Windows,
nichts außer dem Hinweis :Seite konnte nicht gefunden werden!
Was kann die Ursache sein?

Gruß Rick Bässer.

Hallo Ihr Steganos Leidensgenossen
Habe etwas getüftelt und bin zu einer Teillösung gekommen.  Der Fehler wird durch das Programm ccProxy.exe von Symantec verursacht.   Um anonym zu surfen dieses deaktiviert werden.  Man gehe wie folgt vor:  Die Beschreibung gilt für WinXP:
Start>Systemsteuerung>Verwaltung>Dienste> Eintrag "Symantec Network Prioxy" suchen und markieren > Rechtsklick auf den Eintrag > Eigenschaften > im Fenster Allgmein den Starttyp auf deaktiviert stellen.  Das Programm ccProxy.exe ist jetzt abgeschaltet.   Und jetzt kann man ohne Probleme - auch anonym - surfen.   Aber was macht ccProxy eigentlich, scheint sich irgendwie mit Steganos zu beißen.  Bei einem vorherigen Win98 habe ich ccProxy im Systenkonfigurationsmenü unter Autostart das entsprehende Kästchen deaktiviert und schon ging es.   Der nachteil kommt jetzt, denn ich kann jetzt mit Outlook keine E-Mails mehr versenden oder empfangen.  So ein Käse aber es ist ein Anfang, wo man vielleicht aufbauen kann. Einfach mal versuchen
Tschüß Rudi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo Rudi,
ich bin Deinen Anweisungen gefolgt und habe fast das gleiche Problem mit den E-Mails gehabt: ich Maile mit
T-Online und bekam nachdem ich mir selber ein Mail
geschickt hatte die Antwort dass es ein Problem gab!
Sonst hat alles wunderbar funktioniert aber das hilft
mir nichts denn ohne Mail ist das ganze Internet
überflüssig.
Vielleicht findet ja noch jemand eine Möglichkeit dass
sich Norton und Steganos "vertragen".

Gruß Rick Bässer.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Info aus dem Supportbereich von Steganos Webseite:
"Zur automatischen Aktualisierung der Liste der verfügbaren anonymen Proxy-Server im Hintergrund, muss eine Personal Firewall auf Ihrem Rechner dahingehend angepasst werden, dass die Anwendung "sseagent" von Steganos Internet Anonym 6 auf dem Rechner als Server agieren darf, bzw. dieser Anwendung Serverrechte eingeräumt werden, d.h. die Firewall muss ausgehende und eingehende Verbindungen von sseagent.exe zulassen. Wie Sie dies für Ihrer Personal Firewall durchführen, lesen Sie bitte in der Dokumentation der Personal Firewall nach."

Mahlzeit,
das mit dem Programm ssAgent.exe habe ich bei der Norton Firewall gemacht, ist aber nicht die Lösung :'(
Das Problem liegt bei ccProxy.exe von Symantec.  Nur bekomme ich leider bei  Outlook und bei T-Online E-Mail eine Fehlermeldung :-\  So ein Käse.  Ich kann erst wieder Mails abrufen und versenden, wenn Steganos Anonym völlig deinstalliert wird.  Eine Wiederaktivierung von ccPrxy.exe bedarf es dazu nicht.
Die Lösung ist wahrscheinlich gar nicht so schwer, aber das nützt nichts , wenn man sie nicht kennt ???
Steganos hat leider auf eine Anfrage auch nicht reagiert und Symantec werden wahrscheinlich auch mit Mails geradezu bombardiert.   Vielleicht findet noch jemand eine Lösung, denn habe noch nie irgendwo einen Hinweis gelesen, dass die zwei Programme sich nicht vertragen. Ganz im Gegenteil , diese werden sogar als prima Ergänzung angepriesen :o  Wie denn , wenn´s nicht läuft :(
Na schaun mer mal
Rudi-Ratlos

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo Rudi,
bin ganz Deiner Meinung hoffentlich klappt das irgentwann mal!

Gruß Rick Bässer. :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Benutzt zwar keine Firewall von Norton, aber jede hat in der Regel ein Log-File. Dieses mal löschen und dann die Verbindungen starten die Probleme bereiten. Anschließend müßte man über das Log-File der Firewall nähere Infos erhalten, was genau jeweils geblockt wurde.

Hallo,
Norton legt so viele Logfiles an, dass man den Wald vor lauter Bäume nicht sieht, bisher habe ich den fehler damit nicht erkennen können  :-\  Habe bereits zum Test alle Firewall-Regeln deaktiviert, Ergebnis = negativ, sämtliche Datenschutzeinstellungen deaktiviert, Ergebnis = negativ, jede nur erdenkliche Einstellung deaktiviert wie Persönliche Firewall, Intrusion Detection, Datenschutz, Werbeblocker und , und , = alles negativ.  Erst die oberste Option im NIS 2004 "Sicherheit" deaktivieren bringt den Erfolg.  Dann ist mein PC aber offen wie ein Scheunentor  :'(
Mit NIS 2003 entsteht das gleiche Problem. Man kann das ganze auch sehr schlecht testen, weil sobald Steganos nur installiert und nicht unbedingt gestartet ist und NIS 2004 ist eingeschaltet, hängt sich irgendetwas auf, sobald meine DSL-Verbindung steht.  In meinem alten Win98 PC mit 450 MHz konnte man das  sehr schön sehen, weil dann die CPU - Auslastung auf 100 % geschnellt ist und auch dort blieb.  Konnte die Kiste dann nur noch mit Neustart wieder zum Laufen bringen.   das Problem liegt irgendwo bei den Proxyeinstellungen, vielleicht muß im IE 6 etwas geändert , but who knows ???  Wenn ich ccProxy.exe deaktiviere , kann ich beides laufen lassen.   Dann allerdings kein E-Mail versandt mehr möglich , bis Steganos deinstalliert ist und der PC neu gestartet wurde.  So ein Käse ???
Na ja schaun mer mal
Rudi

Hi, ich hab auch das Problem gehabt!
Hab es aber lösen können, ich habe SIA 7 und NIS 2005, dazu Thunderbird und Spamihilator.
Ich hab es so gemacht, wie ihr, also die ccProxy deaktivieren und schon ging es, Emails gingen natürlich auch abzurufen, vielleicht liegt es an Outlook, das das nicht geht??
Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen (auch wenn die letzte Nachricht Mitte letzten Jahres geschrieben wurde)!!!

Hi.

Selbes Problem.

Jedoch hab ich getestet. Outlook bringt bei mir zwar ne Fehlermeldung schickt die Mail jedoch trotzdem und ruft auch ab.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo Ihr Norton geschädigten,

warum ärgert Ihr Euch mit diese Programmen herum.
Nehmt einfach als Firewall Zone Alarm (den XP-Firewall schaltet Ihr ab) und als Virenblocker den Kaspersky.
Die harmonieren  miteinander und zeigen Euch auch an wann wer auf den Rechner zugreifen will und geblockt wurde.

Gutes Gelingen wünscht Optik

Hi
habe auch Steganos installiert und seit dem kann ich alles AUSSER Mails schicken mit Outlook. Hat jemand eine Idee was ich aendern muss?
Thanks!

Hallo zusammen,

ich habe ein Riesenproblem mit Steganos Internet Anonym 7.
Wenn ich dieses Sch... Programm über Software lösche, komme ich nicht mehr ins Netz. Habe einen Rouer und dort die Gateway und IP adressen neu vergeben, aber es funktioniert nicht.Kann mir bitte jemand weiterhelfen, sonst muß ich die Kiste formatieren oder wegwerfen!? Wo hat sich dieses Programm überall eingeschleust?

Gruß
MR


« grafikprobleme??"Connection Problems". Fehlermeldung auf die Computerhilfen Seite! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!