Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7 – Ressourcen – Verschwendung

Hallo

Ich hoffe es ist ok wenn ich ein einem Tag zwei verschiedene Themen im Forum eröffne.

Es geht darum das wenn ich meinen PC eine Weile laufen lasse (vielleicht 1-2 Stunden), ist es so das er eigenständig fast die PC Ressourcen (Hauptsächlich Arbeitsspeicher) für irgendwelche Dinge ausnutzt. Damit meine ich, dass von 8 GB Arbeitsspeicher ca. die Hälfte in Verwendung ist. Das passiert zum Teil ohne das irgendwas am PC sichtbar am Arbeiten ist. (Außer vielleicht das ein paar Firefox-Seiten offen sind).

Wenn ich dann später ein Programm nutzen will oder ein Video online abspielen will, ist das nicht mehr möglich. (Ruckeln/ keiner Reaktion / Fehler Warnung).  Meine Frage ist jetzt, ist Windows 7 so extrem verschwenderisch das es nach ein paar Stunden ohne Neustart nicht mehr funktioniert ordnungsgemäß, oder brauch man ein Programm um im Hintergrund unnütze Programme abzustellen?

(Ich hab ein paar Bilder von System angehangen)

Ich danke Euch fürs Lesen und vielleicht Antworten.

Liebe Grüße
Alina



Antworten zu Windows 7 – Ressourcen – Verschwendung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich nutze auch Firefox.
Gemerkt habe ich auch, dass wenn man auf Youtube etc. viele Videos anschaut, viele Seiten geöffnet hat, etc., 'plugin_container' und 'firefox.exe' beide so um die 600MB verwenden.

Das Ruckeln legt sich nach schließen von Firefox nach c.a. einer Minute oder 1/2 min. wieder.

Ansonsten sehe ich nur, BCU.exe 'Browser Config Utility' ???
und halt JAVA sowie SIDEBAR mit 'hohem' 'Verbrauch'.

Sidebar kann ich nix zu sagen, die fliegt bei mir immer raus, wenn ich neu aufsetze, und BCU keine Ahnung, habe ich auch nicht.

Malwarebytes mal geladen und Scan durchgeführt?
Kaspersky kann den PC auch zum Krüppel machen, besonders wenn man JEDE mögliche Einstellung aktiviert haben muss (Aktive Desinfektion z.B. ist DER Ressourcenkiller schlechthin). 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erstmal für deine Antwort.

An Kaspersky traue ich mich nicht ran. Ich weiß nicht genau was man umstellen darf bzw. wie überhaupt. Ich hab auch angst das ich den Schutz kaputt machen könnte. Was ist den "Aktive Desinfektion" ?


Liebe Grüße
Alina

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist unter Einstellungen -> Erweitert -> Kompatibilität und regelt nur, wenn was gefunden werden sollte, bzw. verdacht besteht, dass was infiziert sein könnte, dann wird irgendwas gemacht. Außer dass es länger (teils ERHEBLICH) dauert, als ein infizierte Objekt einfach zu löschen, kein wirklicher Vorteil.

Dieses sollte normalerweise aber automatisch deaktiviert sein und ist insofern unwichtig - nur Kaspersky HAt eben die Angewohnheit 'aggressiv' zu untersuchen, und selbst das 'Anhalten' des Programms, sorgt nur für eine 'halbe' Deaktivierung, arbeiten tut es im Hintergrund immer noch, aber sehr begrenzt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man bei Kaspersky einige Einstellungen deaktivieren/stark herunter regeln kann, aber dann eben recht bescheidenen Schutz hat, womit das Programm dann Sinnlos wird.

In Firefox kann man auch unter "Extras -> Addons -> Kaspersky URL Advisor" deaktivieren, hilft der Gesamt-Leistung aber nur ein ganz klein wenig, und deaktiviert lediglich die 'Hilfe', die einem Anzeigt, was Kaspersky über einen Link 'denkt'.
Ansonsten kann man noch das Web-Antivirus anpassen, indem man den Regler der Heuristik auf 'Oberflächlich' regelt. Ist dann aber weniger sicher.

Aber wie eingangs auch schon erwähnt, ich habe dieses bei Firefox auch (schon immer gehabt), je nachdem wie VIEL ich damit gemacht habe, wenn man 3h Stunden auf Youtube dieses sucht, dann wieder mal in diesem Forum abhängt, dann Browserspiele spielt, etc, dann ist es eben so.

Wenn das Problem jetzt auch einfach so, nach 2h auftritt, dann sollte man mal mit Malwarebytes einen Komplettscan des Systems machen. Aber auf ein Virus tippe ich jetzt mal einfach nicht, sondern eben einfach Firefox 'so wie es eben einfach mal ist'.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist nur so das ich meinen PC eher für die einigermaßen neuere variante halte. (Jedenfalls im Rahmen der Standard PCs). Und es mich etwas verwirrt das man mit einem leistungsstärkeren PC am ende unter Windows7 langsmer ist als unter Windows XP mit einem PC der 8 mal schlechter ist.

Aber an der Sicherheit werde ich bestimmt nicht dran rum-spielen.
Naja egal Technik halt^^... was solls^^...

Ich danke euch für die Antworten und Hilfe!

Liebe Grüße
Alina


« Fehlende Datei ???Windows 7: welches kostenlose antivirus progamm ist gut »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...