Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Rechner ist platt, wohl alles falsch gemacht (dos win linux)

Rechner ist platt, wohl alles falsch gemacht (dos win linux)
Rechner hatte win xp drauf.
Nun sollte ein Linux das ersetzen. Aber dann ging alles schief.
Zuerst Fedora installiert: Klappte. Firefox auch www war da.
Dann update von Fedora.
Rechner friert ein.
Dann geht er nicht mehr starten.
Hatte beim Install gesagt, er soll win loeschen.
Dann 15 Live CDS (Suse,Slitaz,Ubuntu,Mint,Knoppix....) probiert, gehen nicht mehr.
Dann win95 98 xp versucht zu installieren.
Geht nicht.
Dann Freedos heruntergeladen auf Diskette und damit gebootet.
Dann Format C:
Brachte auch nichts.
Wie den Rechner auf Null stellen, weil ich wohl Muell erzeugt habe
der jedes Booten verhindert von CD.
Danke vorweg.


 



Antworten zu Rechner ist platt, wohl alles falsch gemacht (dos win linux):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wie ist die Zielvorgabe?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke für hilfe
auf dem rechner war win xp
wollte dann debian oder lubuntu oder xubuntu installieren.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann sollte es doch helfen, wenn man während der Installation mal alle Partition löscht.

Man könnte auch alle Partitionen mit gparted löschen und dann bei der Installation dem Betriebssystem die Einrichtung der Partitionen überlassen.

Aber dein Laufwerk ist im Bios schon auf Platz 1 zum Booten eingestellt?
Wenn du nun eine bootbare Linux CD einlegst, was tut sich? Beschreibe mal den Vorgang.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
dann sollte es doch helfen, wenn man während der Installation mal alle Partition löscht.

Man könnte auch alle Partitionen mit gparted löschen und dann bei der Installation dem Betriebssystem die Einrichtung der Partitionen überlassen.


danke fuer schnelle hilfe
gparted ist ein linuxbefehl
im moment
kann ich nur freedos von 1,4 mb disk starten.

bios
greift immer auf c zu
aber ich mache  f11
dann kann ich aussuchen
disk
cd
c:

und ich waehle cd.


was passiert
ich lege suse oder fedora ein
dann kommt startbildschirm

dann abbruch

auch wenn ich win 95 xp 98 einlege
booten zum install beginnnt
dann abbruch.

abbruch ist unterschiedlich mal
blinke alle lichter und frost
mal startet er neu
mal verlangt er zb von win eine diskette

aber eigentlich muesste doch zb win 98 cd
alles platt machen und neu install egal was auf c ist?

oder?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hole dir mal gparted und brenn es auf CD.
http://www.chip.de/downloads/GParted-Live-ISO-Image_26460627.html

Win98 kann z.B. mit NTFS noch gar nicht umgehen und wird dann auch Probleme haben diese platt zu machen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke für hilfe.
gparted ist eine distribution von linux?

mit win 95 oder 98  kann kein booten gehen?
warum scheitert es mit win xp?
danke.


« Windows-Mail-ProblemOutlook 2010 - Textmarkierung nicht mehr möglich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!