Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechenaufgaben mit Exel, welche gehen nicht?

Ich habe einige Hundert (komplizierte?)immer die gleichen Rechenaufgaben zu lösen und wüsste gerne, ob man das mit Exel erledigen kann? - Selbst kann ich Exel nicht bedienen und würde auch da Unterstützung brauchen. Einer, der diese Aufgaben schon einmal gerechnet hat, ich möchte sie auf Richtigkeit prüfen,
konnte i. d. F. angeblich von Exel keinen Gebrauch machen?
Was sagen die Spezialisten dazu? Brauche ich einen Informatiker der mir dabei hilft?



Antworten zu Rechenaufgaben mit Exel, welche gehen nicht?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Brauche ich einen Informatiker der mir dabei hilft?
Bei deiner Fragestellung wird dir weder ein Informatiker noch ein Hochschulprofessor helfen können.
Musst schon posten um welche Rechenaufgaben es sich handelt.
Ansonsten
1+1 macht 2, kannst du in Exel auch lösen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meine Frage war u. a.; gibt es Aufgaben die sich mit Excel nicht lösen lassen . . .
Nun zur Aufgabe selbst bspw:

Einsatz 1000
plus 4 % im 1. Quartal
Zwischensumme
plus 4 % im 2. Quartal
Zwischensumme
plus 4 % im 3. Quartal
Zwischensumme
plus 4 % im 4. Quartal
Zwischensumme
usw. usf., das Ganze über 12 Jahre runter gerechnet. Es gäbe insgesamt ca. einzelnen 160 Positionen mit jeweils unterschiedlichen Zahlen. Falls es noch immer unverständlich ist, bitte ich um Nachsicht und erneute Rückfrage. Mein techn. PC-Verständnis (bin 77 J.) hält sich in Grenzen und von Excel kenne ich i. Gr. nur den Namen. Danke!
MfG
Rioverde

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Mein techn. PC-Verständnis (bin 77 J.) hält sich in Grenzen und von Excel kenne ich i. Gr. nur den Namen. Danke!
Nun wenn du weder vom PC noch von Excel Ahnung hast, wirst du es auch wenn exakt auf solche Rechnungen mit Anleitungen und Formeln eingegangen wird nicht schaffen. Aber es ist schon möglich.

http://www.zinsen-berechnen.de/ratensparen/endkapital-berechnen-ersteinlage.php

Nach deinem Beispiel nehme ich an, dass es sich um Spareinlagen handelt, wo du den Ertrag nach 12 Jahren wissen willst. Da würde ich dir raten, die Bank deines Vertrauens aufzusuchen und diese bitten dir dies zu berechnen. Diese haben fertige Module für die Berechnung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 plus 4 % im 1. Quartal

Wo gibt es diese 4 % pro Quartal ? Zinsen ?? Will ich auch !!

Kapital    Zinsen - Quartal     Kapital + Zinsen
A1: 1000
         B1: =(($A$1*4%)/(4))   C1: =A1+B1
         B2: =(($A$1*4%)/(4))   C2: =B1+B2
         B3: =(($A$1*4%)/(4))   C3: =B2+B3
         B4: =(($A$1*4%)/(4))   C4: =B3+B4

usw ...

SO wird der Grundbetrag pro Quartal verzinst , aber nicht mit Zinseszins !

Erst im ersten Q des Folgejahres wird C4 als Kapital vorgegeben .

         B5: =(($C$4*4%)/(4))   C5: =C4+B5

usw ...

« Letzte Änderung: 19.12.14, 16:38:06 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zunächst vielen Dank, für die Hilfe. Ds ist doch schon mal was und bringt mich ein Stück weiter. Danke!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es handelt sich natürlich um fiktive Zahlen und die Reihenfolge könnte auch eine andere sein. Aber das es mit Excel machbar ist, erleichtert mein Vorhaben. Danke!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.herber.de/news.html

http://www.office-loesung.de/

auch dort mal nachlesen ...

Schick mir per PN mal ne Mailadr .
Ich schick dann mal ne "Muster" Tabelle zu Zins ...
HCK
« Letzte Änderung: 16.12.14, 16:26:31 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab dir eine TAB geschickt  , die Kredit - Laufzeit runter rechnet .

Ggf als Plus umschreiben .

HCK
« Letzte Änderung: 17.12.14, 10:56:32 von Ava-Tar »

Ava-Tar schrieb:

Zitat
Antwort #4 am: Heute um 10:39:49 »
Wo gibt es diese 4 % pro Quartal ? Zinsen ?? Will ich auch !!

Die letzten die sowas in der Größenordnung von 16 % anboten, hießen, conpro oder so ähnlich, aus der Windenergiebranche. Was Vergleichbares gibts bestimmt noch bei anderen Wettbewerbern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es handelt sich hier um fiktive, aus der Luft gegriffene Zahlen, die mit der Kausalität m. E. nicht identisch sind!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, vergessen wir mal Kapital und Zinsen. Dann würde die Tabelle laut deinem Beispiel  wie folgt aussehen.
Das Kapital wird jedesmal um 4% aufgestockt und von dieser Summe die nächsten 4% berechnet.
 Die Endsumme wird dann für das nächste Jahr übernommen.
Die Formel für die Zeilen lauten dann.
1.Quartal =summe(a2+a2/100*4)
2.Quartal =SUMME(B2+B2/100*4)
3.Quartal =SUMME(C2+C2/100*4)
4.Quartal =SUMME(D2+D2/100*4)
Die Endsumme wird dann in die erste Spalte nächster Zeitraum gesetzt.
Die angegebene Formel wird lt. Excel Bearbeitung einfach in die nächsten Zeilen Kopiert.
Als Änfänger musst du dich eben mit Excel befassen.

Ist ein leichte Anfängertabelle für deine Vorgaben.

« Letzte Änderung: 17.12.14, 08:35:58 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Hanniball  ;D

Formeln ...

4.Quartal =SUMME(D2+D2/100*4) deine Formel

4.Quartal =SUMME((D2)+(D2/100*4)) meine Formel

ich trenne da lieber , obwohl Excel da ganz clever ist .  ::)

Allerdings ...
Wenn man so jede Quartalssumme verzinst , kommt man über 4 %
16,986 % nach deiner Tabelle .
Oder reden wir von Rubel und nem Konto in Russland ?

Man darf m.e. nur A2 4 x berechnen , erst im neuen Jahr dann das 4. Quartal als Beginn nehmen . Siehe meine  (korrigierten) Formeln oben. Damit werden die Zinsen auch dargestellt , zur "Sichtkontrolle"  ;D

Beim Abzinsen (Kredit) wäre deine Berechnung ( mit minus) aber korrekt , je nach Vereinbarung .

Oder irre ich mich ??

« Letzte Änderung: 17.12.14, 11:44:38 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Herzlichen Dank für Deine Bemühungen, sie werden mich bestimmt ein Stück weiter bringen.


« Sprachprogramm mit Texteingabe.?Windows Update ,Fehler 800 70 308 beheben »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Excel
Excel ist ein Programm aus dem Office-Paket und kann entweder einzeln oder in diesem Paket von Microsoft erworben werden. In beiden Fällen ist es kostenpflichtig.&nb...