Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

wiederhergestellte Videos kann ich nicht abspielen

Windows 7, beim Abspielen von mit Recuva erfolgreich wiederhergestellten Videos kommt folgende Fehlermeldung:
Windows Media Player kann die Datei nicht wiedergeben. Möglicherweise unterstützt der Player den Dateityp nicht oder unterstützt den Codec nicht, der zum Komprimieren der Datei verwendet wurde.
Ich habe es auch schon mit dem VLC-Player versucht, das funktioniert auch nicht. Dateiendung ist mp4



Antworten zu wiederhergestellte Videos kann ich nicht abspielen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Entschuldige, aber vorher haben diese Videos auf dem selbigem Rechner funktioniert?
Warum mussten diese wiederhergestellt werden? Was war der Grund?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Die Endungen (z.b: .mp3 .mp4  usw) sind ganz sicher vorhanden ?

Vielleicht kommt es weniger auf die Dateierweiterung an - sondern auf die tatsächlich "originalgetreu" gesicherten und gespeicherten Daten zu den von Recuva gefundenen Videos.
Anhand der Dateigröße der Videodateien läßt sich manche Schlußfolgerung ziehen.
Wenn mit Recuva u.U. nur das Verzeichnis mit den Dateinamen gefunden und wieder hergestellt wurde - dann ist die Datenrettung nicht erfolgreich gewesen.

Hast du einen "Tiefenscan" durch Recuva laufen lassen - bei dem dir zum Abschluß eine Übersicht gezeigt wird welche Daten zu 100 % und welche eben nicht hergestellt werden konnten?

Ist der Datenträger auf dem die Videos zu finden waren wenigstens sichergestellt und vor schreibenden Aktionen darauf geschützt? Wenn das so ist, kann auch noch mit der Software Testdisk versucht werden, die Daten zu erkannten Fateinamen zu finden.


« Release game Steam und ganz viele FragenSuche Alternative für Revo Uninstaller »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!