Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Von Vista zu ??

Hallo,
ich habe auf meinem Laptop noch immer Vista installiert. Bis jetzt bin ich damit gut zurecht gekommen, aber seit dem ich den Laptopn wieder öfters verwende geht es mir doch langsam auf die Nerven.

Deswegen wollte ich Fragen auf welches Betriebssystem es sich für mich überhaupt noch lohnt zu wechseln. Der Laptopn ist ca 5 Jahre alt aber für meine Zwecke reicht er mir noch vollkommen. Ich surfe, schaue Videos, mache Überweisung und spiele ab und an mal ein kleines Spiel. Mehr nicht.

Im Moment ist Vista Home Premium 32 bit installiert.
Lohnt es sich auf 64 bit zu wechseln ?

Die technischen Daten habe ich mal rauss kopiert:

MEDION AKOYA P6618 (MD 97490)
Prozessor:   Intel Core2 Duo Prozessor T6600 mit 2.2 GHz, 2 MB L2 Cache, 800 MHz FSB
Grafikkarte:   NVIDIA GeForce 9600M GS mit DirectX 10 Grafik (512 MB GDDR3)
Festplatte:   500 GB S-ATA
Arbeitsspeicher:   4 GB (800 MHz Dual Channel)


Vielen Dank
 



Antworten zu Von Vista zu ??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich empfehle dir auf jeden Fall Win7.
Bei der Konfiguration auch gerne 64Bit, muss aber nicht zwingend sein.
Als Benutzer wird es auch kein sehr grosser Unterschied für dich sein.

Hallo Peter91!

Warum geht dir Vista auf die Nerven?

Vista war zwar immer als Desaster verschrien, aber so schlimm war es auch nicht. Windows 7 nutzt die Ressourcen sicher besser als Vista, im alltäglichen Umgang ändert sich aber nichts wesentliches.
Windowssysteme werden halt gerne altersschwach, oder besser gesagt fett und träge. Eine komplette Neuinstallation kann  da schon mal Wunder bewirken. Der Vorteil einer Win 7 Installation ist, dass man auch (noch) kostenfrei ein Upgrade auf das neue Win 10 machen kann, auch wenn dieses Windows (imho) nur wirklich sehr eingeschränkt empfehlenswert ist.

Gruß

Vielen Dank

Im allgemeinen ist Vista nicht schlecht.
Aber ich dachte mir,weil die Betriebssystemen heute nichts mehr kosten, könnte ich mal ein Neues probieren.
Und eine Neuinstallation ist wirklich langsam mal nötig.

Und wenn ich mir den Aufwand schon mache, dann vllt mit einem neuen Betriebssystem.
Ich finde auch das das Servicepack 2 von Vista vermurkst ist. Seit dem ich das installiert habe brauch das system doppelt zu lange zum starten.
 

Hallo!
 

Zitat
weil die Betriebssystemen heute nichts mehr kosten
Wie kommst du darauf, dass die nichts mehr kosten (zumindest was Windows anbetrifft)? Nichts kosten tun nur Linuxsysteme, das wäre dann wirklich mal was neues.

Gruß

Okay, da habe ich mich wsl doof ausgedrückt.
Aber wenn ich bei eBay schaue, da bekommt man Windows 7 schon für um die 25 Euro.

Aber deswegen frage ich ja :P

Würde es sich denn überhaupt lohnen?
Ich weiß jedenfalls, das Vista in 32bit nur 3Gb Arbeitsspeicher unterstütz, soweit ich das richtig gelesen habe.
 

Hallo!
 

Zitat
ch weiß jedenfalls, das Vista in 32bit nur 3Gb Arbeitsspeicher unterstütz, soweit ich das richtig gelesen habe.
Ja ist wohl so! Info:
http://winfuture.de/news,30912.html

Andererseits
Zitat
Ich surfe, schaue Videos, mache Überweisung und spiele ab und an mal ein kleines Spiel. Mehr nicht.
Meinst du die fehlenden 0,9 GB machen bei dem Anforderungsprofil "den Bock fett". Mehr RAM bringt nur was, wenn er auch gebraucht wird.

 
Zitat
Aber wenn ich bei eBay schaue, da bekommt man Windows 7 schon für um die 25 Euro.
Musst du wissen, ob es sich für dich lohnt. Richte dich jedenfalls ggf. schon mal auf eine längere Update-Orgie nach der Installation ein, des weiteren auf ständige nervige Aufforderungen doch gefälligst auf 10 upzugraden. Und wenn du das entsprechende Update nicht deaktivierst, jubeln sie dir unter 7 auch noch einen "nach Hause Telefonierer" unter, ähnlich wie in 10. Selbst normale Updates können sich bei 7mittlerweile gewaltig in die Länge ziehen. MS unternimmt also gerne alles,  7 unattraktiv zu machen.
Aber klar, wenn du eine 7er Lizenz günstig bekommst......!? Mein letztes Vista ist auch schon vor etlichen Jahren in Rente gegangen. Für die wirklich wichtigen Dinge im (Computer-)Leben benutze ich eh lieber Linux, da mir das Vertrauen in die MS-Produkte abhanden gekommen ist. Das ist aber nun nicht gerade repräsentativ.

Gruß

« PDF Problem beim öffnen.Wie öffne ich auf dem Medion »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!