Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

CorelPhotoPaint 11 - zu wenig Arbeitsspeicher, aber nicht wahr!

Hallo, habe die Corel Graphic Suite 11 auf dem Rechner und die lief auch unter Windows 7 viele Monate problemlos. Draw11 läuft auch weiterhin, und ich denke die anderen Komponenten auch. Nur PhotoPaint11 nicht. Nach dem Öffnen lässt sich kein Verzeichnis zum Öffnen eines Bildes aufrufen. Das DropDown ist leer und lässt sich nicht ändern. Das Programm hängt sich einfach auf. Meist kommt keine Fehlermeldung, manchmal aber "der Computer hat nicht genügend Arbeitsspeicher" obwohl ich 2GB habe. Meist lässt sich das Programm auch nur über "Task beenden" schließen. Ich denke mal, PP findet den Arbeitsspeicher nicht. Was kann ich tun? Neuinstallation und Reparieren habe ich unzählige Male gemacht, ohne Erfolg. Kompatibilätsmoden habe ich alle ausprobiert.
Im voraus vielen Dank für eine evtl. Hilfe



Antworten zu CorelPhotoPaint 11 - zu wenig Arbeitsspeicher, aber nicht wahr!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
"der Computer hat nicht genügend Arbeitsspeicher" obwohl ich 2GB habe.
Sind die 2GB ein Druckfehler??
und inzwischen arbeitest du mit Windows 10?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier die Systemvoraussetzungen für Corel Photo Paint 11:

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://product.corel.com/help/PHOTO-PAINT/540223850/Main/EN/Documentation/Corel-PHOTO-PAINT-System-requirements.html&prev=search

Betriebssystem ist welches ?
Sind alle Updates und Servicepacks auf dem neuesten Stand ?

2 GB sind die Mindestvoraussetzungen....wir wissen ja nicht, was sonst noch auf dem Rechner läuft, für Corel Photo Paint 11 könnte die Grenze dann erreicht sein.


« Vorsicht: Sicherheitslücke in WinRAR!kann keine datei mehr anhängen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!