Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Linklift - DIE Alternative zu Adsense?

[...]

« Letzte Änderung: 18.10.10, 16:01:36 von ORF »

Antworten zu Linklift - DIE Alternative zu Adsense?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Linklift - DIE Alternative zu Adsense?
Nicht wirklich. Da fehlt es einfach an Qualität und Quantität.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei mir geht die Seite gar nicht auf...
Und wie sieht dass dann aus? Du setzt einen link auf deine Seite und bekommst dafür Geld? Und dass funktionieren, wenn du einen schlechten Pagerank hast?

Und wie bist du denn aus Adsense gefallen? Verbotene Maßnahmen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Soviel ich weiss, tracken die das selber, du musst denen also gar keine IPs senden. Wie genau die den Missbrauch merken, weiss ich nicht. Aber wenn es z.b. mit einer gleichen oder ähnlichen IP ist, mit der du auch immer deine Statistiken abfragst, könntest du ein Problem haben. Aber ich glaube nicht, dass sie dich darum gleich sperren? Schliesse sämtliche Probleme aus (Freunde, Familie, dich selbst etc.) die auf die Links geklickt haben könnten und mail dann Google an, dass es nicht an dir lag (wenn es nicht an dir lag, sollten die das selbst prüfen können).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
mail dann Google an, dass es nicht an dir lag


Bei Adsense bedeutet gekickt für kleine Webmaster eben gekickt.

Statements gibt Google dazu keine ab, da hätten die Jungs/Mädels viel zu tun.

Es gibt halt jede Menge kleine Webmaster, die versuchen, mit ein paar eigenen oder im Freundeskreis "bestellten" Klicks, ihre paar Dollar beisammen zu kommen.

Google trackt natürlich u. a. auch Geodaten mit. Wenn da denn plötzlich im Umkreis eine extrem höhere Rate gegenüber dem Vormonatsergebnis, resp. in kurzer Zeit feststellbar ist und das mit einem bei Google bekannten Schema übereinstimmt, dann ist Schluss. Ohne Vorwarnung.

Chancen hast Du da erst ab einer gewissen Größe, will heißen, Deine Site hat täglich einige tausend Besucher und einige zig-tausend Pageviews. Dann ist Google, je nach Deinem vorher generierten Umsatz (je höher umso bessere Chancen) auch Bereit, über ein Wiederaufnahme zu verhandeln.

Die einzige Chance, bei Google wieder reinzukommen ist für kleinere Seiten der Weg über eine neue Domain und einen neuen Account mit neuen Bankdaten. Und dann peinlichst genau darauf achten, dass Besucherzahl und Klickzahl im gesunden Verhältnis zueinander stehen und das ganze nicht kurzfristig überproportional zunimmt.

« Joomla -> Vor- und Nachteilefrontpage 2002 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
MIPS
MIPS ist eine Abkürzung für million instructions per second, auf deutsch Millionen Instruktionen pro Sekunde. MIPS ist eine Maßeinheit für die Rechne...

IPS
Der Begriff "IPS Technologie" kommt vor allem bei der Beschreibung von Notebooks oder Tablets vor: Gemeint ist dabei eine betimmte Technik des Bildschirms. IPS ...

Google
Google ist Marktführer unter den Suchmaschinen weltweit. Geführt von dem amerikanischen Unternehmen Google Inc. werden neben der Suchmaschine auch viele weitere...