Philips hue Lampen an LivingColors Fernbedienung anlernen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Durchschnitt: 5,00 von 51 Stimme(n))
Loading...
Hat Dir dieser Tipp geholfen? 14 Leser haben sich bedankt! Danke sagen!

Philips hue: Das sind intelligente LED Lampen oder Glühbirnen, die sich mit dem Smartphone steuern lassen. Wer aber nicht immer zum Handy greifen möchte, kann die Lampen auch mit einem speziellen Lichtschalter oder einer schicken, runden Fernbedienung steuern – die müssen aber von Philips sein: Neben dem hue tap Lichtschalter, mit dem sich vier verschiedene Szenen aktivieren lassen, gibt es auch noch die kleine Fernbedienung, die den LivingColors Lampen beiliegt.

Die Fernbedienung funktioniert aber nicht nur mit der Lampe, mit der sie ausgeliefert wurde: Neuere Modelle der LivingColors Lampen sind anscheinend baugleich zu den etwas teureren hue Lampen – die allerdings ohne Fernbedienung kommen. Die neuen LivingColors Modelle werden normalerweise automatisch von der hue Bridge erkannt oder lassen sich mit der beiliegenden Fernbedienung an der Bridge anmelden. Ältere Modelle (ab der 2. Generation) werden von der Bridge auch erkannt und lassen sich anschließend über die hue App steuern, werden aber nicht als hue Lampe, sondern als LivingColors Modell aufgeführt.

 

hue Lampe und LivingColors Lampe an einer Fernbedienung anmelden

Zum Test haben wir das Anmelden sowohl mit einer hue Iris Lampe als auch mit einer Living Colors Iris versucht (der auch die Fernbedienung beilag). Sind die Lampen schon mit der Bridge verbunden, wird dies allerdings gelöscht: Die Lampen müssen nach dem Anmelden an der Fernbedienung wieder neu über die Suche der Bridge gesucht und zugefügt werden – danach lassen sie sich aber sowohl mit der Fernbedienung ein- und ausschalten oder die Farbe wechseln, als auch mit der hue App oder dem hue tap Lichtschalter.


» Tipp: Lampen lassen sich genauso an den Wireless Dimming Switch anlernen!

Um eine Lampe an der LivingColors Fernbedienung anzumelden, muss die Fernbedienung vor der ersten Lampe allerdings zurückgesetzt werden: Dazu öffnet man das Batteriefach und drückt den Reset-Button mit einem spitzen Gegenstand – zum Beispiel einer Büroklammer. Eine sonst nicht sichtbare LED auf der Oberseite, unter einem der vier Symbole am Rand, leuchtet kurz auf, wenn die Fernbedienung zurückgesetzt wurde. Jetzt kann man eine hue oder eine LivingColors Lampe an der Fernbedienung anmelden, indem man sie möglichst nah an die Lampe hält und anschließend den Ein-Knopf „I“ drückt. Die Lampe wird nach ca. 5-10 Sekunden aufblinken und kurz grün leuchten, wenn sie mit der Fernbedienung gepaired wurde. Blinkt sie nur, ohne grün zu leuchten, muss man diesen Vorgang wiederholen:

Möchte man mehrere hue oder LC Lampen an der gleichen Fernbedienung anlernen, wiederholt man den Vorgang mit der nächsten Lampe – allerdings ohne das Resetten vorher: Man hält die Fernbedienung also vor die nächste Lampe und drückt auch hier wieder solange auf die Taste „I“, bis die Lampe grün blinkt. Im Test haben wir so 8 Lampen ohne Probleme anmelden und anschließend sowohl per Fernbedienung, als auch per App steuern können.

 
Tipp: Mehrere Fernbedienung anlernen

Mehrere Fernbedienungen lassen sich erst nutzen, wenn alle die gleichen Netzwerk-Einstellungen verwenden – dazu kopiert man diese am besten (oder gleich zusammen mit allen Lampen). Wie man die Daten der Fernbedienung kopiert, zeigen wir hier!


 
Sind alle zu steuernden Lampen an der Fernbedienung angemeldet, muss die hue Bridge in der Regel zurückgesetzt werden. Anschließend kann man die Lampen von der Fernbedienung auf die Bridge kopieren (wie man die Bridge zurücksetzt und die Einstellungen kopiert, zeigen wir hier). Das ist wichtig, damit Bridge und Fernbedienung den gleichen Netzwerkkanal nutzen – auch wenn die Lampen nicht übertragen wurden, kann man sie mit einer automatischen oder manuellen Suche schnell wieder zur Bridge hinzufügen:

Dazu muss man in der hue App zunächst auf „Einstellungen“ gehen und dann dort „Meine Lampen“ auswählen. Hier klickt man auf „Neue Lichter anschließen“. Die LivingColor oder hue Lampen sollten sich dabei möglichst nah an der Bridge befinden – wir hatten einen Abstand von etwas einem Meter erfolgreich testen können.

hue Lampe zufügen

Wenn die neue Lampe nicht mit der automatischen Suche gefunden wird, hilft eine manuelle Suche mit Eingabe der 6-stelligen Seriennummer („S/N“): Die steht auf einem kleinen grauen Sticker, der am Stromkabel der Lampe, nahe an der Lampe selbst.




Das könnte Sie auch interessieren:



Philips hue Lampen an LivingColors Fernbedienung anlernen
© Computerhilfen.de