Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mac OS X: Windows XP auf Intel-Macs: Schritt-für-Schritt-Anleitung veröffentlich

Hallo,

Alles was man als Besitzer eines Intel-Macs benötigt, sind eine Original Windows-XP-SP2-CD, die in der Anleitung mitgelieferte Datei xom.zip, ein Brennprogramm und einen CD-Rohling. Man muss eine so genannte Slipstream-Installations-CD von Windows XP erstellen. Dazu muss der Inhalt der Original-CD auf die Festplatte entpackt werden und dann die in der Anleitung erwähnten Schritte durchgeführt werden.

Wenn alles funktioniert hat, dann kann Windows XP auf dem Intel-Mac installiert werden. Dabei bleibt MacOS X unangetastet, so dass bei Booten zwischen Windows XP und MacOS X ausgewählt werden kann.

Den Download der Anleitung inklusive der benötigten Dateien gibt es hier:

http://download.onmac.net

Viel Spass


Quelle: PC-Welt

« Mac OS X: Ragtime kein adäquater Ersatz für WordMac OS X: safari internet zeigt fehler »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...