Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Word und Excel auf MacBook

Hi!

Folgende Probleme ergeben sich bei mir mit dem Office-Paket 2004 für MacBook:

a) Excel speichert nicht trotz der Einstellung, es alle 3 min zu machen.

b) Word öffnet in etwa 50% der Fälle einen doc-File, schließt ihn und sich selbst nach etwa 5 bis 10 sec ohne Fehlermeldung! File zu und Word weg. Einfach so!

c) Word lässt geöffnete doc-Files war offen, man kann sie beantworten, aber: es werden wahllos und nach Zufall Schriftarten deaktiviert, und zwar nach jedem Öffnen des Files andere Schriften!

d) In word-Files eingebaute Excel-Tabellen sind verstümmelt, werden nicht aktualisiert, werden mit anderen Schriftarten dargestellt als im Original. Bei Doppelklick auf die Tabelle, kommt man zwar zu Excel, kann die Datei bearbeiten, die bearbeitete excel-Datei wird aber nicht gespeichert!

Ich ahbe bereits 5 x das Officepaket entfernt und neu installiert, keine Behebung des Problems.

Ich bin extra wegen der win XP und Office 2003-Probleme von MS zu Apple gewechselt - aber wieder nur Probleme.

Hat jemand eine Idee, welcher "Wurm" da drin sein kann?

Danke

Alfredo


Antworten zu Word und Excel auf MacBook:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du schon alle Service Packs und Updates für Office 2004 geladen?
http://www.microsoft.com/germany/mac/downloads.mspx
Vielleicht solltest Du vorher einmal von der Installations-CD/DVD starten und mit dem Festplatten-Dienstprogramm "Festplatte reparieren" drüber lassen.

Festplatte reparieren? Bei einem nagelneuen MacBook?!?! ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was heißt da "nagelneu"? Wenn Du Software installiert hast können sich dabei immer Fehler einschleichen. Also: "Festplatte reparieren" laufen lassen, aktuelle Updates besorgen und die Hoffnung haben, dass die Software dann funktioniert wie sie soll.

 :-[

repariert, software upgedatet, nach wie vor folgende Fehler:

a) Word öffnet zwar brav doc-Files, aber es meldet: Silbentrennungsdatei deutsch nicht gefunden, daher ist der Umbruch weg.

b) Word verwendet nach jedem Öffnen andere Schriftarten, nur nicht jene, die es verwenden soll.

c) Schriften werden nach Lust und Laune unter "Benutzer" bzw. "Computer" deaktiviert, ohne mein Zutun, auch nach jedem Start irgendwelche.

d) "Computer" listet zB 11 Schriftarten auf, obwohl beim Start davor noch 81 Schriftarten vorhanden waren und auch im entsprechenden Font-Ordner vorhanden sind.

e) Excel speichert nicht.

f) PowerPoint-Files werden ebenfalls mit zufällig gewählten Schriftarten dargestellt, nur nicht mit jenen, die dargestellt werden sollen. Bisweilen ist die Darstellung auch richtig, nach dem 20 Start. Wird der richtig dargestellte File gespeichert, so ist die Darstellung beim nächsten Öffnen wieder anders, also wieder mit falschen Schriftarten und falschem Umbruch.

g) Ich hatte zwischenzeitlich auch den FontExplorer X im Einsatz, um die Font-Verzeichnisse auf ein einziges zusammenzuführen --> kein Erfolg, Probleme wie oben. Danach wurde OS X und Office 2004 neu installiert. Probleme nach wie vor vorhanden.

Ich kann nun auch nicht mit den am MAcBook kreierten PowerPoint-Files am PC weiterarbeiten (Win XP, Office 2003, selbe Schriftarten und -versionen wie am Mac), weil mein PC die Files, die der Mac in Arbeit hatte, nicht Öffnen oder nicht lesen kann (nur 5% der Folien werden richtig dargestellt, der Rest sind leere Folien; bei anderen Leuten können alle Folien am PC richtig dargestellt werden).

Müsste ich nicht beruflich mit Office arbeiten, würde mich das ganze ja kalt lassen, oder ich hätte MAC und PC längst verschrottet, aber so ... trotzdem bin ich bereits etwas entnervt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Arbeitest Du mit OS X 10.4.6?
Dann würde vielleicht 10.4.7 Abhilfe schaffen ...... oder dieser Patch hier: http://tinyurl.com/eo4dw

Es ist OS X 10.4.6

... leider hat dieser Patch hier: http://tinyurl.com/eo4dw auch nix gebracht: Trotz 10.4.6 und 11.2 nach wie vor "Silbentrennungsdatei Deutsch nicht gefunden".

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jetzt würde ich Office total entfernen, das System auf 10.4.7 updaten und dann Office und alle Office-Updates ab MS-CD neu laden.

 

Hallo, HappyMac!

Habe ich bereits (10.4.7, Office neu drauf). Alels beim alten: Silbentrennung nicht gefunden .... :-*  :'(  >:(  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du schon probiert die drei Files zu ersetzen, wie im Link (mit dem Patch) auch beschrieben wurde?

Man kann das Problem umgehen, in dem man die Dateien
German Hyph Dict (post-reform)
German Hyphenation
German Hyph Dict (pre-reform)
mit der Version 11.0.1 durch die Originale von der Office 2004 CD Version 10.0.0 überspielt.

Hi!

Ich habe die 3 genannten German Hyph-Dateien ersetzt, mein Mac ist nun mit OS X 10.4.7 und Office 11.2.(Update 11.2.5) belegt, abzügl. der 3 Dateien plus diese 2 Dateien von 10.0.0. Nix! Silbentrennung nicht gefunden. :-[:P ??? :'( :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jetzt bin ich auch bald am Ende. Ich würde aber trotzdem noch folgendes versuchen:

1. Die Office Preferences löschen. Müssen in User > Library > Preferences sein. Sorry, bin im Moment auf Dose.

Wenn das auch nichts bringt:

2. Fonts reparieren. Defekte Fonts können Office erheblich stören. Es gibt diverse Font Repair Tools, allerdings sind die nicht gratis. Du findest möglicherweise eine Demoversion für den Versuch. Hier das Shareware FontAgent Pro http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/16950

Hallo!

Ich hab mal in den Preferences 6 "com.microsoft....plist"-Dateien gelöscht und einen Ordner "microsoft" mit 23 Objekten. Nun mault MAc nicht mehr, dass er die Silbentrennungsdatei nicht finde - aber es wird auch nicht silbengetrennt. Und wenn man dies manuell machen will, hängt er sich auf (= Uhr in Daueranzeig, ohne dass sich was tut).

Schriften sind alle unbeschädigt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jetzt kannst Du noch versuchen das Office 2004 Update 11.2.6 zu installieren.
http://tinyurl.com/kfqam


« Mac OS X: Leopard und NAS Laufwerke. Ein Graus!webcamo »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
MacBook
Das MacBook ist das Notebook der Firma Apple. Aktuelle Version des Macbooks ist das MacBook Pro in 15 und 17 Zoll. Mit neuen Prozessoren wie dem i5 und i7 verbessert sich...

Excel
Excel ist ein Programm aus dem Office-Paket und kann entweder einzeln oder in diesem Paket von Microsoft erworben werden. In beiden Fällen ist es kostenpflichtig.&nb...

Word
Das Programm Word ist ein Textverarbeitungsprogramm aus dem Hause Microsoft und wird auch MS Word oder einfach auch nur Word genannt. Dieses Programm wurde ursprüngl...