Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: Formeln machen mein Dokument so riesig - wie verkleinern oder speichern?

Hallo zusammen,

ich schreibe gerade eine Hausarbeit in Word, in die ich mit dem Formeleditor Formeln einfüge. Dadurch ist meine Arbeit schon mehrere MB groß und selbst wenn ich sie als rtf speicher, passt sie kaum noch auf meinen Laptop.

1. Wie kann ich den Speicherplatz einzelner Formeln verkleinern?
2. Wie kann ich das Dokument klein speichern?

Die Installations-CD für den Formeleditor habe ich übrigens nicht mehr.

Über Antworten würde ich mich freuen!

Nora

PS: Vielleicht weiß jemand auch das: Passen die Schlösser für Laptops von anderen Marken auch an die iBooks?


Antworten zu Mac OS X: Formeln machen mein Dokument so riesig - wie verkleinern oder speichern?:

... eine Möglichkeit ist, die Formel nach dem Einfügen via Befehl-Umschalt-4 zu fotografieren und anschliessend anstelle der Formel den Screenshot derselben einzusetzen.
Die Formel kann dann aber nicht mehr editiert werden.

Da ich zwar mit Office (98 und 2004) arbeite, aber meistens nur Excel und PowerPoint nutze, fällt mir adhoc keine bessere Lösung ein.

Der "Kensington-Lock" ist ein Quasi-Standard, so daß auch Schlösser für andere Laptops am iBook funzen sollten.

Gruss
Juergen

Hallo Jürgen,

vielen Dank schon mal. Wegen den Formeln muss ich mich evtl. bei anderen WirtschaftswissenschaftlerInnen umhören, aber die haben meistens keinen Apple.

Gruß
Nora

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmm mal was anderes;
mich wunderte letztes mal schon das du schriebst die hausarbeit past kaum noch auf dein Laptop drauf.
Wie groß ist sie denn jetzt wirklich, ich denke kaum das du nur eine 1 GB -Platte eingebaut hast?
Desweiteren wäre auch noch interessant zu wissen unter welchem System du überhaupt schreibst?
Also auch die Version.
Zum schluss denke ich das wordformat selber ist sowieso eines der schlechtesten die ich bislang gesehen habe, vollkommen unnütze Verschwendung von Platz bei Dateien im grunde.
Deine Formeln werden bestimmt in bmp eingebunden und gespeichert.
Desweiteren noch mein Gedanke wenn die arbeit fertig ist mußt Du sie nur drucken oder auch mitnehmen?
Man könnte diese nähmlich zum schluss auch als PDF ausgeben das ist bestimmt dann noch kleiner als die Worddatei.

Hallo Maverick,
es gab G3 Powerbooks der Baureihe Wallstreet, die mit einer 2 GB-Platte verkauft wurden und mit OSX, Classic und einigen MP3s schon ganz schön voll sein könnten, ebenso die Clamshell-iBooks (3,2 GB Platte).
Viel interessanter könnte schon die Word-Version sein, denn der Thread Titel würde nicht mit Mac OS X beginnen, wenn die Fragestellerin mit MacOS 8.5 arbeiten würde, oder?!

Bei Haus-, Diplom- oder Doktorarbeiten ist die Zentraldokumentfunktion von Word sehr hilfreich, wenn man nicht auf den guten alten FrameMaker zurückgreifen kann.

Gruss
Juergen


« Mac OS X: ITunes? NachtragMac OS X: ITunes ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!