Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: Mac OS X: Film von Videokamera auf iMovie

ich habe von meiner Videokamera einen Film (MacBook) auf iMovie überspielt. So weit so gut. Nur habe ich jetzt meinen film in lauter kleine teile zerstückelt. warum ist das so bzw. was habe ich falsch gemacht? Oder ist es nur eine einstellung. der Film ist 90min lang und aktuell in 30 kleine QuickTime gesplittet. Bitte um HIIILLLFFFEE


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 1-2 Jahre alt.


Antworten zu Mac OS X: Mac OS X: Film von Videokamera auf iMovie:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Imovie packt in älteren Versionen den Film in kleinere Teile, das ist normal.
wenn also die Teile bei Clips liegen packst Du sie in der Reihemfolge wie sie später sein sollen unten in die Timeline, daraus wird dann wieder ein Film am Schluss.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im Clipbereich die Clips mit Cmd-A alle markieren und mit der Maus in die Timeline ziehen. Dann werden die Clips nach Name (meist Clip 1 ... Clip 100) sortiert dort eingefügt.
Man kann aber auch in den Voreinstellungen von iMovie festlegen, dass die Clips gleich beim Import in der richtigen Reihenfolge in die Zeitleiste/Timeline eingefügt werden sollen.

Gruss
Juergen


« Linux / Unix: Schwierigkeiten betr. Installation OS X 10.3 auf G4 733 MhzMac OS X: Bei meinem iMac G5 spinnt der Bildschirm. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!