Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mac OS X: TextEdit speichert keine html-Datei

ich habe meinen mac noch nicht so lange und noch nicht so ganz den durchblick.  
 ??? muss jetzt für die schule html-seiten erstellen, kann aber noch nicht mal die datei im textedit speichern ... da steht dann immer:

"Sie können dieses Dokument nicht mit dem Suffix ".htm" sichern. Das Suffix ".rtf" wird benötigt.
Sie können auch beide verwenden, so dass der Name mit „.htm.rtf“ endet."

er speichert die datei auch nicht mit ".html" .... ich weiß nicht mehr, was ich machen soll!! bitte helft mir .... is doch bestimmt nur ne einstellung oder so zu verändern ... aber ich hab echt keine ahnung mehr !!!!


Antworten zu Mac OS X: TextEdit speichert keine html-Datei:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was genau musst den machen ? Word ec kann auch html
lg ???

ich weiß, dass es in word auch geht, aber wir sollten das mal mit dem textedit arbeiten ... das problem is aber, dass keiner nen mac hat, alle nen windows ... und der lehrer hat auch noch nie mit nem mac gearbeitet und weiß das auch nicht !!!!  :'( das muss doch irgendwie funktionieren, dass man das als html-datei abspeichern kann, oder etwa nicht ?!?!!?!?!?  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ganz einfach:
HTML-Code schreiben, Datei als Plain Text speichern, Datei schließen, Dateinamen im Finder mit der Endung .html umbenennen, Datei doppelklicken, öffnet sich dann im voreingestellten Browser.

also neues problem: das klappt bis dahin dann alles, aber jetzt lässt sich der html-code nicht mehr öffnen .... :-\ wenn man die neu umgeänderte html-datei im textedit öffnen will, dann steht da gar nix, ändert man sie dann wieder in ne .txt-datei um, dann steht da auch wieder nix ...  :'( also kann man den html-code gar nicht mehr verändern, weil der nirgendwo mehr auftaucht .... meine güte ,,, das ist auch ein mist, wenn man vom mac noch keine peilung hat ::)  ... wie kann ich den text denn, nachdem ich ihn in eine .html-datei umgewandelt habe und ihn mir im explorer angeguckt habe, wieder verändern ?!?!?!? ich verzweifel noch...  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Das hat nix mit dem Mac zu tun, sondern allein mit den verwendeten Programmen und wie diese mit dem jeweiligen Dokument umgehen.

Du kannst das Dokument einfach auf das Programmicon ziehen, dann wird das Dokument (sofern möglich) mit diesem Programm geöffnet.

Die Dateiendung spielt dabei eigentlich keine Rolle. Ein Web-Browser öffnet auch ein Text-Dokument und Text-Edit kann auch ein html-Dokument öffnen (und auch bearbeiten - dann allerdings wieder nur als Textdatei speichern, die Dateiendung musst Du jedesmal wieder "zu Fuß" auf .html ändern).

Wenn das Ergebnis befriedigend sein soll, dann achte darauf, dass die Datei als "Plain Text" gespeichert wird. Text Edit kann das erst, wenn man diese Option in den Voreinstellungen einstellt (ganz oben links statt "Formatierter Text" "Reiner Text" auswählen. Wenn Du das nicht tust, wird immer eine Menge Formatierungscode im Browser mitangezeigt.


« Mac OS X: Safari und web.deKlassikOS: »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!