Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

iOS auf einer externen Festplatte - auf mehreren Geräten laufen lassen

Hi,

Ich habe einen iMac und mein iOS läuft aus Geschwindigkeitsgründen auf einer externen SSD-Festplatte.

Nun möchte ich aber manchmal auch mobiler sein, dafür benötige ich ein Macbook (das ich noch kaufen muss). Um immer mit dem selben System zu arbeiten, möchte ich daher auch unterwegs das Betriebssystem von genau der selben Festplatte laufen lassen - d.h. zu Hause stecke ich die Platte an den iMac, außerhalb an das Macbook.

Hat jemand das selbst schon mal gemacht? Gibt es positive / negative Erfahrungen? Kann ich dafür auch ein "Uralt-Macbook" nehmen, aufgrund der Geschwindigkeit der SSD?

Vielen Dank vorab für eure Meinungen.

Beste Grüße,
Marc


Antworten zu iOS auf einer externen Festplatte - auf mehreren Geräten laufen lassen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo Marc, du kannst auch ältere MacBook Modelle mit SSD nutzen, mein Notfall-PowerBook läuft auch mit einer SSD, allerdings intern: Der alte USB 2.0 Port würde die Geschwindigkeit sonst natürlich stark drosseln. Von einer externen Festplatte oder SSD kannst du aber immer ohne Probleme starten, du musst das nur unter Einstellungen » Startvolumes auswählen.

Ob das über USB aber sinnvoll ist, müsstest du mit einem Geschwindigkeitstest besser selber herausfinden, das ist ja recht subjektiv :-)


« Mehrere-Bildschirme-DisplayLink / Problem-in-macOS-Mojave-endlich-behobenIMac reagiert nicht auf Wireless Tastatur und Maus 2017 Modell »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!