Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: Apple- Lohnenswert?

Hallo,

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Apple zu kaufen.
Wie ist das? Leicht? Installation? Programme?
Ich will alles über den Apple wissen.

Gruß


Antworten zu Mac OS X: Apple- Lohnenswert?:

Hi/low

wenn Du weniger die neuestn Games spielst, sondern eher kreativ was machst, kann ich Apple empfehlen. Ich hab mir vor 1Mon. n IBook gekauft (vorher Pc ab  DOS 5.xx Win 3.11 usw. Linux usw)und habe mich schon geärgert nicht eher auf Apple umgestiegen zu sein. Das Teil funzt einfach und  das fördert die Kreativität ungemein. Ich bin Musiker und bin von dem beigelegten Sequenzer absolut begeistert. Musste mir allerdings ne kombi Midi/MicroBox extra kaufen. Eine Programierumgebung ist auch dabei (C C++ Java Perl).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Punkt

> Wie ist das?
Geil!

> Leicht?
iBook: 3 kg, G5 etwas schwerer

> Installation?
per CD oder DVD

> Programme?
Ja!

> Ich will alles über den Apple wissen.
Das möchte ich auch gern, aber das Regal mit Apple-Literatur hat zu viele Meter.

...

Sorry, wenn ich ein bisschen sarkastisch reagiere, aber man könnte Bücher füllen, um Deine Fragen auch nur annähernd zu beantworten.

Um Dir einen Überblick zu verschaffen solltest Du mal einige Mac-Foren durchstöbern. Da gibt es viele der von Dir gesuchten Info en masse. Auch jeder bessere Zeitschriftenladen hält mindestens drei verschiedene Mac-Zeitschriften vor, sowie welche, die plattformübergreifend berichten (z.B: die c't)

Fragen beantworte ich Dir auch sehr gerne, aber ein bisschen konkreter solltest Du schon werden. Zumindest sollte man wissen, was Du mit dem Mac anstellen willst und was das Teil kosten darf.

Ich würd das mal so zusammenfassen.
- Willst du spielen? Dann nimm nen PC.
- Brauchst du ganz bestimmte Anwendungen, dann kann es mit dem Mac zu Problemen kommen (z.B. CAD).
- Für alles andere ist der Mac besser. Dies gilt insbesondere für Musik, Video, Photo (kreativ, wie bereits erwähnt).
- Für die gängigen Anwendungen (Text, Tabelle, Mail, Web, Adressen) und im Allgemeinen ist es aus meiner Sicht das bedienerfreundlichere System. Ich habe bereits einer ganzen Reihe von Freunden beim Umstieg "geholfen". Keiner hatte Probleme mit dem Umstieg/Einstieg.

Fettes PLUS
- Bisher keine Viren-, Dialer, Würmer-Probleme und wenn die mitgelieferte Firewall entsprechend eingerichtet ist auch keine Probleme mit Hackern.
- Die Stabilität im Vergleich zu Win ist ungeschlagen.

Kleines Minus
- Es wird ein Haufen Software mitgeliefert, einiges eben auch nicht. Office 2004 ist teuer, aber möglicherweise tut es ja auch iWorks und Keynote.

in meine augen einfach das bessere betriebssystem.

Ich kann mich meinen Vorrednern eigentlich nur anschließen, möchte allerdings den Punkt "Zocken aufm Mac" relativieren:

Immer mehr Anbieter gehen dazu über, auch Macversionen ihrer Spiele anzubieten. Gut, das passiert natürlich in den meisten Fällen mit Verzögerung, aber ich denke, daß das Angebot doch ausreichend ist. Außerdem scheint die Macversion meist doch einen Tacken stabiler zu laufen als der Windows-Release.

Ein gutes Beispiel ist Blizzards WoW: Zeitgleich verfügbar mit der PC-Version, keinerlei Treiberprobleme, keine Abstürze (bei mir zumindest).

Hallo aus der schweiz

Also zum spielen sollte echt kein compi genutzt werden. Sei es nun ein mac oder ne windof kiste.
Spiele sind beliebte virentransporteure. Viren sind zwar beiom mac praktisch unbekannt, das kann sich aber mal ändern. Des weiteren sind spiele oft schlecht programmiert, was zu problemen mit dem bs führen kann. Letzteres hat dann zur folge dass man stundenlag vor seiner abstürzenden kiste sitzt und sich über den compi ärgert.
Will man gute, schnelle spiele, so muss der compi oft aufgerüstet werden (graka, ram etc).
Mit den auslagen lässt sich locker eine xbox, geamecube oder ps2 finanzieren. Die konsolen sind für spiele konzipiert und bieten auch eine riesiges angebot an supper spielen.

Felsen sepp


« Mac OS X: Konfigur. DSl für T-onlineMac OS X: Druckertreiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!