Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: Unterstützung der IR-Schnittstelle

Hallo!
Habe folgendes Problem: Möchte die Adressen und Tel-Nr. von meinem Handy (Nokia 6310i) via Infrarotschnittstelle auf meine Powerbook G3 Lombard 333Mhz überspielen. Jedoch taucht die IrDa-Schnittstelle nirgends auf. Normalerweise sollte sie unter Systemeinstellungen --> Netzwerk zu finden und zu aktivieren sein. Auich sonst ist sie nirgends zu finden. Auch im Systemprofiler nicht. Wenn ich den Rechner nativ unter OS 9.2 hochfahre und unter Kontrollfelder die IrDa-Schnittstelle anwähle aktiviert er sie und findet dann auch mein Handy. Die Schnittstelle scheint also i.O. zu sein. Wo könnte der fehler unter OS 10.3.8 liegen. Eine externe IrDa-Schnittstelle über USB angeschlossenen erkennt der Rechner unter OS X und überträgt dann auch die Daten. Über die interne läuft jedoch gar nichts. Kann jemand helfen?


Antworten zu Mac OS X: Unterstützung der IR-Schnittstelle:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gehen Sie wie folgt vor, um eine IrDA-Verbindung herzustellen:

Wenn Ihr Computer IR-fähig ist, öffnen Sie das Programm "Internet-Verbindung", das sich im Ordner "Programme" befindet.
Klicken Sie in das Symbol "IrDA" in der Symbolleiste.
Wählen Sie eine Konfiguration aus dem Einblendmenü "Konfiguration" und klicken Sie dann in "Verbinden". Wenn keine Konfiguration verfügbar ist, wählen Sie "Konfigurationen bearbeiten" aus dem Einblendmenü "Konfiguration" und geben Sie die Einstellungen für die Konfiguration ein.


« Mac OS X: routenplanerMac OS X: MacOX kann nicht gebrand PC daten lesen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!