Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Infos für zukünftigen Mac User...

Hallo zusammen,

mein nächster Compi wird ein Mac! Bin gerade dabei mir entsprechende Infos aus dem Inet zu besorgen, habe jedoch noch ein Paar Fragen:


Was ist die beste freeware Antivirensoftware ?

Was ist die beste freeware Firewall ?

Gibt es ein tool zum entfernen von Spyware ? (Wie Adaware vom PC)

Welches Filesharingprogramm ist das Beste ?

Gibt es einen Viewer für Powerpoint Dateien ?

Kann ich mit Apple Works Word Dokumente anzeigen und umgekehrt ?


das wärs erst mal, wäre nett wenn ihr mir helfen könntet, damit ich zum Start alles parat habe....


Gruss technox


Antworten zu Infos für zukünftigen Mac User...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo technox309

Was ist die beste freeware Antivirensoftware ?
Antivierenprogramm brauchst du auf einem Mac nicht, weil es sie nur theoretisch gibt, mir ist in den letzten 20 Jahren nur 1 mal ein Virus untergekommen, der war allerdings noch für OS Classic.
Installiere aber keinesfall Produkte von Norton auf OSX.

Was ist die beste freeware Firewall ?
Der Mac hat standardmässig eine sehr gute Firewall eingebaut, die brauchst du nur aktivieren. Die beste Firewall allerdings ist NetBarrier, mit dieser kannst du auch Trojaner und sonstiges stoppen - ist allerdings nicht Freeware.
Sieh dir event. auch diesen Link zum Thema Firewall an:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-12-78466-0.html

Gibt es ein tool zum entfernen von Spyware ? (Wie Adaware vom PC)
Spyware gibts am Mac auch sogut wie keine, alle .exe Dateien die du event. unabsichtlich downloadest vom Internet, sind für Mac nicht zu öffnen und somit können sie auch nicht aktiv werden.

Welches Filesharingprogramm ist das Beste ?
Was möchtest du genau tun, wozu brauchst du ein Filesharingprogramm?

Gibt es einen Viewer für Powerpoint Dateien ?
Kann ich mit Apple Works Word Dokumente anzeigen und umgekehrt ?
(vielleicht kann dir da jemand anderes noch Tipps in diesem Forum geben).
Ich verwende Microsoft Office, weil der Dateinaustausch zur PC-Version einfach und unkompliziert abläuft. Vielleicht kannst du dir ja über ebay oder sonst wo eine günstige Lizenz besorgen.
Du hast dadurch weder Probleme mit Word, Excel oder Powerpoint vom PC und auch umgekehrt funktioniert der Datenausgleich.

mit freundlichen Grüßen
Marathon

« Letzte Änderung: 02.09.05, 09:49:07 von Marathon »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Apple Keynote kann auch Powerpoint-Files anzeigen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo technox309,

Ich nutze als Virenscanner die Freeware ClamAV, weil ich nett zu Windows User sein möchte, aber richtig gebraucht habe ich die unter Mac OS X noch nie.

Open Office ist auch geeignet zum Anzeigen von PPT-Dateinen. Ansonsten, wie meine Vorredner schon sagten MS-Office für Mac. Ganz so 100% ist der Austausch der Daten nicht ganz, ich habe immer mal Problem mit PPT Dateien, die auf dem Mac generiert wurden und auf einem Win-Pc abgespielt werden sollten. Auf Anhieb hat das noch nie geklappt, allerdings ließen sich die Problemchen (Bilder oder Fonts) schnell und leicht beheben.

:) Gruß Hägar

Ich glaube, "Apple Works" ist standardmässig installiert. Dieses Programm kann Works- in Word-Dateien konvertieren und umgekehrt. Allerdings siehts dann nicht mehr immer genau gleich aus. Ausserdem ist das Programm doch recht anders zu bedienen als "Word". Es braucht eine gewisse Umgewöhnung.
Auf meinem Mac läuft auch MS Office. Word ist zwar das Programm, das am meisten Abstürze und Probleme verursacht aber es ist dennoch einfacher als OpenOffice und JOffice...
Gruss dxdy

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

AppleWorks ist nur beim iMac, iBook und MacMini dabei. Bei den "Profigeräten" ist nur das System im Lieferumfang enthalten.

Was eine "Office"-Suite betrifft, kann ich Dir iWork empfehlen: Besteht aus den beiden Programmen Pages für Textverarbeitung und Keynote für Presentationen, beide sind grundsätzlich kompatibel zu den vergleichbaren Anwendungen von Microsoft (mit den bekannten Problemchen, die Auftreten, wenn man eine Datei in einem anderen Programm öffnet: Umbrüche verschieben sich, Übergänge werden nich korekt angezeigt etc.). Dafür ist das Programmpaket wesentlich preiswerter als Office für Mac und meiner Meinung nach auch intuitiver zu bedienen.

Falls Du Dir Office anschaffen willst, besteht die Möglichkeit, auf eine Schülerversion zurückzugreifen, die billiger ist und außerdem Lizenzen für bis zu drei Arbeitsplätze in Deinem Haushalt beinhaltet. Bedingung: Ein Mitglied Deines Haushalts ist Schüler oder Student oder in einem Lehrberuf tätig.


« T-online Konfiguration für USB Modem"Öffnen mit" konfigurierbar? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Compiler
Als Compiler bezeichnet man ein Programm zum Übersetzen der Quellprogramme einer bestimmten Programmiersprache in ausführbare Dateien, also in die Maschinenspra...

Firewall
Eine Firewall, zu Deutsch "Brandmauer", ist eine Software und soll, wie eine Feuerschutzwand in einem Gebäude, den Rechner vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet ...

Spyware
Als Spyware bezeichnet man Programme, Dateien und Funktionen, die Daten über das Surfverhalten an den Hersteller der Spyware verschicken. Meistens kommen diese Anh&a...