Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

mac os 10.x Probleme mit Arial und Internet-Explorer

Hallo Leutz,

ich habe ein Problem mit dem Mac einer Bekannten.
Soll wohl ein G4 sein (ich selber bin leider reiner PC-Heini).
Sie hat auf dem Rechner diverse offline html-Dateien.
Wenn sie diese öffnen will, stellt der Internet-Explorer alle Schriften bis auf Arial richtig dar.
Anstelle Arial werden nur komische Symbole angezeigt.
Markiert sie nun diese Inhalte und kopiert sie in ein Textbearbeitungsprogramm, werden diese richtig angezeigt.
Wir haben auch schon arial deinstalliert und neu aufgespielt, hilft aber nicht.
Und er macht das auch wirklich nur mit arial.
Wäre um schnelle Hilfe echt dankbar.


Greetz



D113

« Text kopieren- Apple LaptopMonitor zeigt keine Farben unter 20% an »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Antiquaschriften
Die Antiqua Schrift, geht auf die römische  Buchstabenschrift des 15. Jahrhunderts zurück und kann nach ihrer Entstehungszeit beziehungsweise nach Gestaltu...

Groteskschriften
Groteskschriften bezeichnen serifenlose Schriften, die aus den Antiquaformen abgeleitet sind. Sie entstanden im 19. Jahrhundert und werden heute verstärkt im Web ein...