Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Brauche Programm bzw. Programm Quelltext

Hi Leutz ich bracu ein Programm bzw, den Quelltext und zwar muss ich folgendes machen :

Schreiben Sie ein Programm das (nach entsprechender Auswahl) die Grundrechenarten zwischen zwei Zahlen ausführt.
In der Hauptfunktion int main() sollen "nur" Funktionen, die Sie vor der Hauptfunktion deklariert und nach der Hauptfunktion definiert haben, aufgerufen werden.
Weiterhin soll eine Schleife zur Programmwiederholung in der Hauptfunktion existieren.

Anfang des Quelltextes (was ich bis jetzt geschrieben habe):

#include <iostream.h>
#include <iomanip.h>
#include <conio.h>

double zahl1, zahl2;
int w;
char jn;
void menu(void)
void summe(void)
void auswahl(void)
double differenz (double a, double b);
void produkt (double a,double b);
double quotient (void);

int main()
{ do
  {menu();
   auswahl();
   }
   while (w!=0);
   return 0;
 
 
  getchar();
  return 0;
}



Hoffentlich kann mir einer helfen ich bin nämlich noch totaler anfänger.

MfG SLY



 


Antworten zu Brauche Programm bzw. Programm Quelltext:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ahh... eine Hausaufgabe ;D

Wo sind denn die definierten Funktionen? Ohne die sieht's schlecht aus ;)

Ich hab kein Plan wie das funzt :'( :'( :'( :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

das mit den Funktion wird wohl gehen können !

Da steht doch das es die "GRUNDRECHENARTEN" beinhalten sollte... ist es wohl eher nicht "+" "-" "*" "/" ?

Alsoo zur erklärung wie das Funktioniert:

als erstes brauchen wir die "Funktionsdeklaration".
Die ist immer vor der main() Funktion !
Dannach folg die main funktion:
um das Programm zu wiederholen benutzen wir einfach die "while" schleife !
als erstes setzt du die while auf 1 alsoo:

while(1)

da ja 1 ja immer "true" bleibt ist das eine endlosschleife !
Am besten du integrierst gleich ein "Beenden" ein.. wenn z.B. die Zahl 0 geschrieben wird !
um aus der schleife rauszukommen brauchst du nur dem entsprechen in der stelle ein "break;" zu schreiben !

Nach der main()
Jetzt wird die Funktion definiert !

die funktionsdefinition funktioniert so bsp:

void add(int a, int b)
{
   int ergebniss = a + b;
   return ergebniss;
}
ich hoffe das dir der inhalt klar ist...

sooo... ich glaub dat wars auch..

MFG
TOMEK

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn die Funktion mit return etwas zurückgibt, dann sollte aber der Rückgabetyp nicht void sein ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

verdamt... wie du recht hast ;D

sooorryy  :-[

da muss man doch mit "int" und nicht mit "void"..

so sieht der "beispiel" richtig aus:

int add(int a, int b)
{
   int ergebniss = a + b;
   return ergebniss;
}

...
alsoo sowas darf jez nich mehr passieren... ;D

MFG
TOMEK 

Hi ich hba das Prog fast fertig allerdings funzt es nicht da tritt immer ein Prob auf hier ist der jetzige stand:

#include <iostream.h>
#include <iostream.h>
#include <conio.h>

double zahl1,zahl2,ergebnis;
void ausgabe(void);
void addition(void);
void subtraktion (void);
void multiplikation (void);
void division (void);

int main()
{ ausgabe();
  return 0;
}
void ausgabe(void)
{ int eingabe;
  { cout<<"Programm für die Grundrechenarten."<<endl;
    cout<<"1. Addition?"<<endl;
    cout<<"2. Subtraktion?"<<endl;
    cout<<"3. Multiplikation?"<<endl;
    cout<<"4. Division?"<<endl;
    cout<<"Treffen Sie Ihre Wahl! ";
    cin>>eingabe;
   
    if(eingabe==1)
    { clrscr();
     cout<<" Bitte geben Sie eine beliebige Zahl ein!: "<<zahl1<<endl;
     cout<<" Bitte geben Sie eine zweite beliebige Zahl ein!: "<<zahl2<<endl;
     ergebnis=zahl1+zahl2;
     cout<<" Das Ergebnis lautet: "<<ergebnis<<endl; 
     addition();
    }
   
    if(eingabe==2)
    { clrscr();
     cout<<"Bitte geben Sie eine beliebige Zahl ein!: "<<zahl1<<endl;
     cout<<"Bitte geben Sie eine zweite beliebige Zahl ein!: "<<zahl1<<endl;
     ergebnis=zahl1-zahl2;
     cout<<" Das Ergebnis lautet: "<<ergebnis<<endl;
    subtraktion();
    }
   
    if(eingabe==3)
    { clrscr();
     
     multiplikation();
    }
   
    if(eingabe==4)
    { clrscr();
     
    division();
    }
    getchar();
    return;
  }
}



Hoffentlich könnt ihr mir helfen

MfG SLY

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also mit dem, was wir (oder maßgeblich Sniper-Hawk) hier gepostet haben, hat dein Programm jetzt mal nicht sooo viel zu tun ;D

Wo sind denn die Funktionen? Willste die nicht bauen? ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmm..

du weist doch wie das ganze nach "main" aussieht oder ?

du hast die ganzen Funktion zwar deklariert.. aber nicht definiert ! ;)

jede Funktion muss nach main seperat definiert werden.

Falsch wäre:

void ausgeben()
{
   //irgendein code...
   void addition()
   {
      //irgendein code 
   }
}
oder wie du gemacht hast:
void ausgeben()
{
   //irgendein code...
   addition();
   //weiterer code...
}

Richtig wäre:
void ausgeben()
{
   //irgendein code...
}
void addition()
{
   ergebnis = zahl1 + zahl2;
}
//weitere Funktionen

Ich hoffe mal das es jetzt klar ist !

MFG
TOMEK

« C++ ProblemVisual Basic - Automatische Anhängen eines € - zeichens »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!