Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Merkwürdiges Stück Amiga-Hardware....

Guten Abend.

Mir ist ein merkwürdiges Stück Hardware für den Amiga in die Hand gefallen.

- Es ist ein 23-poliger Stecker für den Floppyport.
- Es hat einen Schalter und eine LED.
- Der Schalter schaltet eine Diode zwischen den Kontakten WPROT ( Vermutlich Writeprotect ) und TAK0 ( Keine Ahnung )
- Dann schaltet der Schalter eine LED mit einem Vorwiderstand zwischen Kontakt 3 und 12. ( _DKAD ( Keine Ahnung ) und Masse )).

Was soll dieser Stecker darstellen?

Es schaut nicht aus wie ein Eigenbau. Er ist mit Leim ausgegossen.

Als Schreibschutz kann man doch die Diskette selber schützen.

Hoffe auf Antworten.

Gruß: Stefan


Antworten zu Merkwürdiges Stück Amiga-Hardware....:

Zum Kopieren (knacken)des Schreibschutzes bei Disketten.Wurde bei dem Kopierprogramm X-Copy mitgeliefert für 25Mark.

Wird das Teil wohl sein?,war der letzte Schrei in den 80,ein verbot dafür von Firmen angestrebt lief ins leere.

Ein Bild wär gut,zur Sicherheit das es auch darum geht.

Ciao

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

XCopy Dongle (2 Versionen):
http://www.amiga-resistance.info/bboahfaq/index.php?action=artikel&cat=54&id=2282&artlang=de

Interne Version davon:
http://www.amiga-resistance.info/bboahfaq/index.php?action=artikel&cat=54&id=2281&artlang=de

Siegfried-Copy Dongle (leider kein Bild):
http://www.amiga-resistance.info/bboahfaq/index.php?action=artikel&cat=54&id=2296&artlang=de

Der Dongle von XCopy ist es schon mal nicht, nicht vergossen und keine LED (habe beide Versionen selber hier). Entweder also Siegfried-Copy Dongle oder etwas ganz anderes. *Schulterzuck*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier mal die Bilder von dem Ding.

Dann ist das aber ein böses Stück Hardware, wenn man damit einen Kopierschutz umgehen kann...  ;)

Gruß: Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mann..... Wenn ich Bilder anhängen will kommt die Fehlermeldung, das die Webseite nicht erreichbar sei..... >:(>:(:o

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich kann die Innenansicht des Steckers nicht hochladen. Das Bild ist 117 KB groß und ist ein normales JPEG...


Keine Ahnung....  ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hast du es mit Paint bearbeitet? Neulich erzählte jemand, danach ging das jpg nicht. Mit einem anderen Programm laden, speichern half.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Scheint eine art Vierenfalle zu sein.
Hier hatte jemand schon mal die gleiche Frage:

german-amiga-community.de/viewtopic.php?t=4028

Weiter unten wird es genauer erklärt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Guten Morgen.

Das wird es sein. Eine Virenfalle. Was es nicht alles für den guten Amiga gibt....  :)

Meine Bilder bearbeite ich mit Paint, indem ich die Skalierung von 100% auf ca 30% verändere. Dann sind es nicht mehr 2MB pro Bild sondern ca. 200KB.

Bisher hatte ich nie Probleme gehabt. Und das Bild von der Aussenansicht wurde ja auch eingestellt.

Aber nun brauch ich das Bild nun nicht mehr hochladen, dank der Antwort von top.

Besten Dank.

@Dr.Nope

Ich werde das mit den Bildern demnächst trotzdem mal ausprobieren. Danke für den Hinweis

Gruß: Stefan

« Letzte Änderung: 16.02.12, 11:43:02 von Stefan P. »

« FTP Transfer Amiga 1200 und PCTwinworld funzt nicht! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...