Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Fehlfunde bei AntiVir

Hallo Leute,

ich muß schon sagen, das Prog. geht mir langsam auf den Senkel. Heute wieder ein Fehlfund, ein Trojaner, auweia!

Es soll der böse TR/Agent.CFT gewesen sein. Wie nett, also erstmal ab in die Quarantäne. Ich denke, das gibt es doch gar nicht! Die Exe wird genannt, ich suche überhaupt die Platte ab und die Registry, nichts. Also löschen aus der Quarantäne und im abgesicherten Modus gescannt, alle Wächter und Schlächter laufen lassen. Nichts. Nicht mal AntiVir findet noch was. Google übrigens auch nicht. Ich ahnte es, das kann nicht sein.

Mein Urteil: Weniger empfehlenswert.

Danke, AntiVir.
Hoffentlich findest Du auch mal was, wenn es drauf ankommt.



Antworten zu Fehlfunde bei AntiVir:

Ich hab die Avira Premium Securety Suite und Ich hatte noch nie einen Fehlbefund.

Wie schön. Dann scannst du eben den Rechner nur oberflächlich. Bei weiteren Einstellungen des tiefergehenden Scanns teilt AV mit, daß das Risko steigt, eine falsche Meldung zu erhalten. Und diese Meldungen sind falsch. AV ist dafür bekannt, oftmals falsche Alerts zu bringen und hat sich dafür schon genügend entschuldigt. Das kommt vor.

Will gerne mal wissen ob du es wirklich Oberflächig findest wenn Ich alle Dateien  mit eingeschalteter Makrovirenheuristik, die Dateiheuristik auf hoch, und   nach Adware/Spyware,Dialern,SPR und BDC scanne. ;D

Ich habe mir trotz Antivir einen Virus eingefangen. Nun bin ich auf BitDefender umgestiegen


« Prüfung, ob jemand bei mir hacken kannLinks »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Programm
Siehe Software...

Trojaner
Als Trojanisches Pferd, kurz auch Trojaner, versteht man Computerprogramme, die getarnt von einer nützlichen Anwendung, ohne Wissen des Anwenders im Hintergrund Scha...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...