Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Firefox, Pro - Contra

Hallo

Ich bin am überlegen ob ich mir Firefox laden soll, Hab iwo gelesen das jetzt eine Neue Version bzw. Erweiterung raus gekommen ist.
Ich bin bis jetzt nur IE gewöhnt, und was Browser angeht nicht sehr belesen.
Nun wollte ich mal wissen ob es Vor- bzw. Nachtteile zu IE gibt. Und ob es schwer ist einen Browser zu intalieren.



Antworten zu Firefox, Pro - Contra:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Installieren geht wie auch normale andere Programm völig einfach per setup. Der FF läuft parallel so daß Du weiterhin den IE auch nutzen und beides ausprobieren kannst.

Vorteile sind u.a. Schnelligkeit, kein ActiveX und damit geringeres Risiko, sehr gute Addons wie Werbeblocker, Javascript wahlweise, Flash-Blocker, Wetteer u.v.m. (http://www.erweiterungen.de z.B.). Der FF 3.0 kommt demnächst, bis dahin bis du auch mit der aktuellen 2.0.0.14 gut bedient.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kenne kein Contra für Firefox!!

FIrefox ist schneller,sicherer und ich finde übersichtlicher gemacht.

Das installieren ist sehr sehr einfach, du wirst durch dass Installationsmenü geleitet.

Edit: Nope war schneller  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Opera ist auch grad in einer neuen Version erschienen, kann du ebenfalls parallel installieren und ausprobieren.

ein contra wäre z.B. dass der FF jedemenge Speicher frisst.

Gruß Dennis

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da nehmen die sich alle nix.

Der Internet Explorer frisst soweit ich weiß noch mehr ressourcen.

 

Zitat
ein contra wäre z.B. dass der FF jedemenge Speicher frisst.
Schwätzer .... ::)
Das gerade ist einer der großen Vorteile von FF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum schwätzer ist nun mal kein Vorteil oder Pro oder was auch immer. Kann bis zu 400MB RAM fressen.
Natürlich kannst du dieses PROBLEM durch ein feature beheben. Siehe Text:

Dem einen oder anderen wird das Problem vielleicht bekannt sein, dass der Firefox wenn er länger in Benutzung ist, sich zu einem wahren Speicherfresser entwickeln kann. (Kann schreibe ich fett, da das nicht bei jedem so ist. Bei mir zum Beispiel, dennoch ist der folgende Tipp für den einen oder anderen Gold wert.). Bei vielen entwickelt sich der Firefox nämlich mit vielen offenen Tabs und Webseiten zu einem Speichermonster, das mitunter bis zu 400MB RAM in Anspruch nehmen kann. Auch zu viele Erweiterungen könnten die Ursache sein, das Problem ist aber meist das selbe.

Um dieses Problems Herr zu werden, gibt es einen kleinen Trick, den ich bei chip.de gefunden habe und der tatsächlich funktioniert. Er fixt das so genannte “Speicher-Leck” des Mozilla Browser, das durch ein eigentliches Feature entsteht, das dafür sorgen soll, oft verwendete Webseiten im Zwischenspeicher zu speichern und so die Zugriffsgeschwindigkeit zu erhöhen.

Doch hiermit lässt sich der Speicherverbrauch auf einen akzeptablen Wert senken:

   1. Geben Sie in die Addresszeile about:config ein um damit den Konfigurationsmanager des Firefox aufzurufen.
   2. Im Textfenster klicken Sie die rechte Maustaste und wählen New » Boolean
   3. Sie geben config.trim_on_minimize in das Textfeld ein.
   4. Im folgenden Auswahlmenü wählen Sie true.
   5. Am neuen Eintrag sehen Sie ob es funktioniert hat.
   6. Starten Sie den Firefox neu!

Jetzt lässt sich bei jedem Minimieren des Firefox im Taskmanager beobachten wie der Verbrauch des Arbeitsspeichers auf akzeptable Werte sinkt.

Der FF ist als schneller schmaler Browser konzipiert
Da macht es keinen Sinn mit jeder Menge teilweise völlig überflüssiger Addons sich selbst auszubremsen...
Allenfalls den Mozilla entwicklern gefällt es ,zu zeigen was man alles aus Code zusammenschustern kann... ;D
An einem Ferrari sieht nunmal jeder selber gebastelte Spoiler einfach schei.ße aus....

Wenn du spoilern willst fahr halt nen Golf...sprich nimm Opera oder bleib gleich beim IE...
Sir Reklov

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

abgesehen davon, das ich den FF auch benutze und ich mit dem Speicher keine Probleme habe, wie manch andere, macht es mir daher auch nichts aus.
War ja nur eine Darstellung eines Berichtes, ass der FF halt nen Speicherfresser ist. Suche aber gern mal raus was denn der IE an Speicher frisst.
Gut Opera brauch man garnicht drüber reden, der is eh unten durch

Wie?? Was??

Wieso ist der Opera unten durch ??

Ich find den toll  !!!
und auserdem soll das der schnellste Browser sein.

wie im Kindergarten hier....
welchen Browser du nimmst,hängt auch davon ab was Du alles für Adds (FF) oder Widgets (Opera) zusätlich installierst. Der reine , schnellere und sichere ist nun mal Opera.Willste aber diverse Erweiterungen im Browser wollen,mußte den FF nehmen.Müll den Browser aber nicht mit Adds wie zB Fasterfox zu-bremst den Browser eh. Tipp: probier beide aus und entscheide selbst.Egal welchen, jedenfalls besser und sicherer als der IE sind beide.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zurück zum Topic, es geht hier ja nur um Firefox Ausprobieren kann er allle, steht ja auch schon oben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..warum willst du denn wechseln?..bist du unzufrieden mit IE...
gelernt habe ich mit Firefox doch zu Hause hatte ich immer IE...war Zufall? keine Ahnung..kann keine großen Unterschiede feststellen, außer das meiner Meinung nach der IE schneller ist.


« Windows XP/Firefox: Meldung unten rechts: ad served by fbrowsing advisorVirus auf dem pc was soll ich machen??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!