Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Contra MacBook - Pro Netbook

Hey ihr,

ich versuch nen Kumpel von mir umzustimmen:

Er will ein Macbook für knappe 2k € kaufen, da er allerdings nur surfen,chatten,Musik hören und Präsentationen zeigen will, denke ich, dass das viel zu teuer ist.
Nach dem Motto, wer einen Prosche fährt kann nicht automatisch besser auto fahren.
Ich dachte da als Alternative an ein Netbook.
Die Dinger sind handlich und reichen vollkommen aus.

Nun kenn ich mich mit Netbooks nicht so aus.
Kann jmd. ein wirklich gutes (aktuelles) empfehlen?
Preisklasse 500 aufwärts (billiger geht natürlich auch ;)).
Ich habe mir viele Vergleiche durchgelesen, da diese aber gut 6 Monate alt sind, frage ich mich, ob die Dinger nicht schon einen Fortschritt gemacht haben-.



Antworten zu Contra MacBook - Pro Netbook:

 

Zitat
Preisklasse 500 aufwärts (billiger geht natürlich auch Wink).
wenn ich mir ein netbook kaufen will, soll es vorallem günstig sein und das trifft bei einer preisvorstellung von 500 euro nicht zu.

viele haben leider oft zu hohe erwartungen an ein netbook. In meinen Augen ist das noch gerade gut genug für e-mail schreiben oder etwas im word tippen, ansonst kann man es eher vergessen!


Falls du wirklcih ein netbook um die 500 euro kaufen willst, lege lieber das selbe noch einemal drauf und kaufe einen apple mit 13,3"! Da hast DEUTLICH mehr rechenleistung und bist keinefalls irgenwie beschränkt (spiele abgesehen, aber wer will das schon auf 13,3 zoll^^) und die qualität ist auch deutlich besser!

 
Zitat
e Dinger nicht schon einen Fortschritt gemacht haben-.
von der leistung her nicht, nur in sachen design!
das in meinen augen coolste netbook am markt:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/komplettsysteme/2009/test_sony_vaio_p/

sonstiges:
auf was ich aufpassen würde: anschlüsse für den projektor oder sonstiges ausgabegerät für die präsentationen, hier ist ein netbook nicht gut bestückt und die apple sehr exotisch (mini-dvi und display-port werden öfters verwendet)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sprich du würdest ein billigeres MacBook empfehlen?
 

Sprich du würdest ein billigeres MacBook empfehlen?
 
nein, ich persönlich würde ein günstigerse MacBook einem netbook ganz klar vorziehen.

ich weiß ja nicht, was du oder dein freund genau braucht^^, deshalb kann ich nichts empfehlen, was ich empfehlen kann, dass man sich im klaren ist, was man alles machen will! (ein netbook kann man nicht mehr richitg aufrüsten. einmal langsam immer langsam -hier meine ich hauptsächlich die cpu)

einmal angenommen:
netbook ist windows xp installiert (noch schlimmer vista^^) und beim systemstart starten noch andere programme im hintergrund mit! (antivirenprogramm, firewall, adobereader, chat-programme, musikprogramm...)
hier würde ich sagen, dass das netbook schlapp macht und es ewig dauert, bis du damit arbeiten kannst

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok gut, dann schaun wir mal nach nem MacBook, das das Preis/Leistungsverhältnis einhällt. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn das finanzielle keine große Rolle spielt und derjenige eher Wert auf die Optik legt, würde ich ein Sony Notebook wählen.
Gut ausgestattet, top Qualität, robust, sehen gut aus, super Service. Trotzdem recht günstig.

14": http://www.notebooksbilliger.de/sony_vaio_vgncr42sp_luxury_pink
Oder: http://www.notebooksbilliger.de/sony_vaio_vgncr31zr_blazing_red_

13": http://www.notebooksbilliger.de/products_id/47614

15": http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/sony_100/consumer_ar_fz_nsserie/sony+vaio+vgn+ns21szs+154+design+notebook+silber
 

« Letzte Änderung: 09.02.09, 21:29:07 von TheDoc »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gibt es auch ein nicht ganz so starkes Sony-Notebook.
Er braucht keine Powermaschine. ;)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Gibt es auch ein nicht ganz so starkes Sony-Notebook.
Er braucht keine Powermaschine. ;)

In welcher Größe denn ?

Und so gut sind die garnicht.
Sicherlich einen guten Prozessor, aber Grafikkarten sind da keine besonderen verbaut. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also so viel ich weiß hätte er gerne 17".
Er will damit nicht spielen,deshalb ist ihm die Grafikkarte wurscht.


Btw: ich habe nach "billigen" Macbooks geschaut.
So etwas wird wies den Anschein hat nicht vertrieben ?!
Wofür zahlt man eig. bei so einem Macbook?
Hardware ist ja zu meist nicht der Brüller. 

 

Zitat
Wofür zahlt man eig. bei so einem Macbook?
1. marke 2.qualität
man muss bedenken, dass nicht so viele macs verkauft werden wie anderen laptops (werbung, service, forschung...) muss alles auf die wenigen stücke verkauft werden.

 
Zitat
Also so viel ich weiß hätte er gerne 17".
vorher war es ein netbook dann ein macbook pro und jetzt ein 17"!
das ding wieg mehrere kilo, naja, ist doch ein riesiger unterschied

kann dir leider keinen 17" empfehlen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab ein Medion MD 96380 , bin zufrieden .
 


« DVD/CD Laufwerk problemEPSON TMT 88II »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!