Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Virusmeldung System startetnicht mehr

Wie kann ich mein PC wieder starten?

Gestern lief die Kiste noch einwandfrei.
Ich habe noch mit einem Freund über Skype infos ausgetauscht. Danach stellte ich meinen Status auf abwesend und lies Norton Internet Security eine Virenprüfung ausführen.
Als ich dann wieder zurück war sah ich dass 6 Bedrohungen angezeigt wurden und die Kiste war abgestürtzt (Standbild)
Nichts half daraufhin 'zog ich den Stecker' (Systemneustartknopf am Tower) und wollte den PC neu aufstarten.
Jedoch kam weder Bild noch Piepton, lediglich die Lüfter hörte ich laufen.


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Virusmeldung System startetnicht mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Boote einmal neu mit ( Taste F8 ) und versuche in den abgesicherten Modus zu gelangen.
Wenn das klappt kann man weitere Schritte unternehmen:
u.a. mal ein Lofile erstellen mit HJT usw. oder
Malewarebytes downloaden und Vollscan durchführen.

« Letzte Änderung: 24.01.10, 10:46:41 von A K »

Sorry aber beim neu booten kommt gar kein Piepton und damit auch nicht die Möglichkeit mit F8 in den abgesicherten Modus zu gelangen. Habe ich auch schon mit Entf und Del versucht.
Es kommt gar kein Auftarten des BIOS nur schwarzer Bildschirm.
Habe es auch schon mit einem anderen Bildschirm versucht, daran liegt es auch nicht.
Hätte im schlimmsten Fall noch ein Backup von gestern Mittag, jedoch weiss ich nicht wie ich es benutzen kann wenn die Kiste nicht einmal startet  :o

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mit Deiner WinCD booten ?
Auch keine Reaktion ? 
Hast Du noch eine Rettungs_CD erstellt ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo "Barbone",

mal schauen, ob Du nach dieser Erklärung noch
antworten kannst  ???


Eine große Mehrheit solcher Fragesteller wird alle fachlich korrekten Ratschläge schlicht ablehnen. Oder sich sogar darüber lustig machen.
Der Fragesteller wird hingegen alle noch so unsinnigen Vorschläge -auch von Grundschülern der sechsten Klasse, die kaum ein Wort richtig schreiben können, als Offenbarung anschauen. Und, mögen die noch so dumm sein, erproben.
Und wenn man da Quecksilber, Magneten, Alraunewurzeln und ähnlich Magiebehaftetes mit einbringt, ist das gar nicht so abwegig.
Zu mir kommen ab und an User, meist junge und sehr junge User, die solche Probleme haben.
Diejenigen, die eine -sagen wir "saubere" Software - vom Betriebssystem angefangen - besitzen, denen leuchten die fachlich- sachlichen Argumente ein und sie installieren neu.
In meinem Falle immer nach meinen Vorschlägen - mit einem Image.
Aber ein sehr großer Teil der anderen, nein, eigentlich alle sind der Meinung, "Lieber einen Virus oder einen Trojaner - die Hauptsache, er stört mich nicht über Gebühr und ich kann weiterspielen!" (oder was anderes machen)
Naja - und das machen sich dann eben User zunutze, die sich aus dem Internet die verschiedensten Reinigungsmethoden zusammensuchen und diese dann kritiklos anpreisen - ohne die allerkleinste Ahnung zu haben, wie ein Trojaner funktioniert und was diese "Reinigungstools" da überhaupt machen. Und diese bekommen dann so langsam das Image des Superspezialisten - weil nie mal einer fragt, was daraus wurde...
Ich hatte vor nicht allzulanger Zeit eine Auseinandersetzung mit einem solchen Superspezi - letztlich bekam ich heraus, es war ein Grundschüler ohne jeden Abschluß. Der nicht mal den Unterschied zwischen einem Registryeintrag und einer dll kannte...
Die Hauptsache, man spürt nichts Offensichtliches mehr...
Und was da im Hintergrund läuft, ist vollkommen uninteressant - "Ich will Spielen und kein IT- Experte werden!"

Und wenn - wie in allen dieser Fälle - kein sauberes Image vorhanden ist, läuft es auf eine Neuinstallation hinaus.

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo "Barbone". Starte den Rechner mal mit deiner Betriebssystem CD. Wird davon gebootet? Habe ich richtig verstanden das du nicht mehr ins BIOS kommst, vorher aber schon mal?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@megagonzo

siehe Antwort 3, wurde schon gefragt ?
Ich vermute Antwort 4 trifft zu.

Gruss A K

Danke für eure Hilfeversuche.

Jedoch sind mir diese Eingriffe welche sonst noch in anderen Foren zu finden sind zu heikel.
Ich möchte eine saubere Sache haben und werde ihn zu einem Spezialisten bringen.
Danke für eure Hilfe und Bemühungen!
Dachte vieleicht gibt es da einen einfachen Kniff welcher ich nicht kenne oder eine Möglichkeit wie ich den Rechner von Extern scannen und wieder Reparieren kann mit einem zweiten Rechner. Jedoch bin ich nicht so erfahren wie so etwas geht und lasse dies lieber von einem Fachmann erledigen, vieleicht kann er mir weiterhelfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

denke der Fachmann wird neu installieren ..Image erstellen etc.

denke der Fachmann wird neu installieren ..Image erstellen etc.


Ja Ja und kassieren.  ;D;)

Burgeule

« Mac OS X: verdächtige mailsFrage zu 'erkannten Bedrohungen' bei Kaspersky »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!