Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

qone8 entfernen

Ich wollte mir vorhin einen N64-Emulator auf meinem Notebook installieren, um ggf. die alten Spiele bequem von der Couch aus zocken zu können.

Der Installer für den Emu scheint wohl nicht sauber zu sein, obwohl ich ihn direkt (dachte ich) von der Erstellerseite gezogen hab. Früher gab es das Problem nicht. Den Link dorthin will ich jetzt hier nicht Posten.

Direkt nach der Installation ist im Tray-Bereich ein neues Symbol aufgeploppt. Neben dem Emulator hat es mir bei der Installation auch den "qone8 uninstaller" mit untergejubelt.

Wie bekomme ich das wieder Weg?
Deinstallieren über "Programme und Funktionen" bringt nichts. Auch nicht mit dem CCleaner.

Einen Pfad, wo der Müll liegen soll, habe ich bisher nicht gefunden. Ebenso wenig taucht das Programm in den aktiven Prozessen auf.
Den Rechner hab ich danach gleich aus dem Internet genommen. Bis ich das Problem gelöst habe, bleibt das auch so.



« Letzte Änderung: 25.05.14, 10:13:08 von willy-goergen »


Antworten zu qone8 entfernen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke, das hat geholfen! Hab das Programm vorhin auch schon gesehen, aber hatte Angst, mir damit gleich den nächsten sch... einzufangen.  :)

Den Suchergebnissen zufolge hatte sich qone8 ganz schön verteilt gehabt. Aber gut... jetzt ist es hoffentlich weg. Und meine Lust auf den Emu ist es auch.

« Letzte Änderung: 25.05.14, 10:29:16 von willy-goergen »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi, kannst du den Link dahin trotzdem mal posten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier kannst du das Programm runterladen.

http://www.pj64-emu.com/

Offenbar haben die Entwickler neuerdings Malware in ihren Installer eingebaut. Das schreiben auch andere Nutzer.

http://www.reddit.com/r/Games/comments/1qloev/a_warning_to_those_looking_to_download_an_n64/

Angeblich kann man die Installation der Malware verhindern, wenn man es im Setup abwählt. Das hatte ich gemacht, zumindest in einem Fall. Weiß nicht, ob mir da nicht doch was durchgerutscht ist. Hab keine Lust, das nochmal zu probieren.

Eine "saubere" Version des Emulators ohne Installer gibt es aber scheinbar auch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja, muss man halt aufpassen, wie immer. Und Software immer vom Hersteller und nicht von Toolbarklitschen wie Softonic oder Chip laden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tja... das ist ja das Problem. Ich hab es direkt vom Hersteller geladen.  ;D


« Avast : Forum-faellt-Hackerangriff-zum-Opferstart probleme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!