Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

wie zip.datei ungefährdet öffnen?

Ich habe Linus als System (Ubuntuu 14.04) sowie Thunderbird (als Hintergrundinfo) und eben eine möglicherweise gefährliche E-Mail erhalten mit einer Zip-Datei. Gibt es eine Möglichkeit, diese in einer Art geschützten Raum zu öffnen und die Dateien sowie deren Endungen anzusehen (z.B. in einem Cloud-Speicher)?
Da wir beruflich öfters E-Mails erhalten, bei denen man nicht 100% sicher ausschließen kann dass es nicht vielleicht doch ein ungeschickt formulierte Anfrage ist, hätte ich öfters Bedarf an so einer "sicheren" Methode.
Danke für jede Hilfe!
Ludmilla



Antworten zu wie zip.datei ungefährdet öffnen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 [???]
https://www.google.de/search?q=zip.datei+ungef%C3%A4hrdet+%C3%B6ffnen&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=cmo3VuiuNcLDPK3UuoAP
 ::)

Zitat :
Wenn Sie neue oder komplizierte Anhänge von unbekannten Absendern erhalten, ist es am besten, die heruntergeladenen Anhänge mit einem Antiviren-Programm zu scannen, bevor sie deren Inhalt mit dem entsprechenden Programm extrahieren
Ende ....

Mails nur an einem preiswerten alten PC abholen und prüfen.

« Letzte Änderung: 02.11.15, 14:55:15 von Tar-Ava »

Danke für die Antwort.
Meine Frage ist aber eher (vielleicht etwas unpräzise formuliert): gibt es die Möglichkeit eine zip-Datei in einer Cloud oder sonst einem geschützten Ort zu öffnen und damit die Dateien anzusehen (nicht zu öffnen/speichern oder ähnliches)?
Oder sind die Dateien noch nicht "entfesselt" = sicher, solange ich sie mir im entzipper-Programm ansehe?
Danke!
Ludmilla

Zitat
die Dateien sowie deren Endungen anzusehen

Hallo Ludmilla,
Zitat
Oder sind die Dateien noch nicht "entfesselt" = sicher, solange ich sie mir im entzipper-Programm ansehe?
Wenn mit "entzipper-Programm" ein Dateimanager-Fenster gemeint ist, dann ist das nicht ganz so sicher, denn da könnte ein unabsichtlicher Klick auf das falsche (vom Absender aus gesehen das richtige) Dateisymbol schnell doch zu einem ungewollten Öffnen führen.

Ich würde von Thunderbird aus die Datei fraglich.zip in /dev/shm/ bzw. /run/shm/ abspeichern und dann mit
/usr/bin/unzip -l /dev/shm/fraglich.zip
den Inhalt anzeigen lassen. Das Ergebnis könnte dann so aussehen:


Archive:  /dev/shm/fraglich.zip
  Length      Date    Time    Name
---------  ---------- -----   ----
      893  2015-08-08 17:40   bspl01.mws
      937  2015-08-08 17:41   bspl02.txt
    ...     
   .
   .
   .
   ...
      495  2015-09-25 20:52   bspl0073.c
---------                     -------
    64717                     137 files

In der vierten Spalte sind hinter den Punkten die Endungen der Dateinamen
bspl01.mws, bspl02.txt, ..., bspl0073.c ablesbar.


siehe auch
$ man 1 unzip

Danke!
War tatsächlich eine verseuchte zip-Datei, die lies sich gar nicht öffnen, sondern nur ausführen  [???]. Etwas eigenwillig (bin da nicht sehr versiert)
Aber ich bin doch immer wieder froh auch um mein Linux-System, das ist nicht so Zielgruppe und damit noch einmal ein kleiner Puffer.

Ludmilla


« Virtuelles Separates Laufwerk sch�dlich?kein Lösegeld mehr zahlen : Kaspersky - Tool hilft »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!