Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bildschirmspione auf dem Desktop?

Plötzlich und unerwartet tauchten auf meinem Bildschirm (Toshiba-Gerät, Betriebssystem windows 10) die im Anhang beigefügten Köpfe rechts oben in der Ecke auf. Weiß jmd., was es damit auf sich hat und ob ich die irgendwie entfernen kann?
Herzlichen Dank im voraus für Eure Unterstüzung!



Antworten zu Bildschirmspione auf dem Desktop?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Kann es vielleicht sein, dass du dir etwas eingefangen hast? Schonmal einen Virenscan durchgeführt?

Danke für den Hinweis, ja, hab ich, es wurde aber nichts gefunden, entweder ist das ein sehr versteckter Virus oder der Virenscanner taugt nicht viel  [???]

Mach mal einen Scan mit Malwarebytes:

https://de.malwarebytes.org/mwb-download/

Die kostenlose Version ist dafür ausreichend.

Gruß
Bosco

Danke für den Hinweis, ja, hab ich, es wurde aber nichts gefunden, entweder ist das ein sehr versteckter Virus oder der Virenscanner taugt nicht viel  [???]

Ja genau. Ein sehr versteckter Virus, der soooo dolle versteckt ist, dass er zwei Affenköpfe auf dem Bildschirm anzeigt.  ::);D;D;D

Mal ehrlich Leute, denkt ihr eigentlich auch mal darüber nach was ihr so von euch gebt?  [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Rechtsklick drauf , Eigenschaften ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hintergrundbild mal austauschen, vllt wurde da was manipuliert. Was wurde als letztes installiert, welche Webseiten aufgerufen, irgendwas aus dem Netzheruntergeladen?

Laufende Prozesse durchforsten und auffälliges/ungewöhnliches nacheinander killen. Eine Verknüpfung scheint es nicht zu sein, da die Symbole nicht beweglich sind also verschoben/geclickt werden können?

Wenn kein Virus gefunden wird, kann es a) eine "erwünschte" Software sein, also irgendwas, was gar keine Schadware per se ist (heißt nicht dass man die Software auch haben will/wollte) oder b) natürlich kann schon so weit in das System eingegriffen worden sein, dass die schadware tatsächlich verborgen ist - gibt ja genug Beispiele wo nach MBAM Entfernung unbekannte Dateien immer wieder und wieder kommen.

Auf das Hauptlaufwerk gehen (z.B. C:) und dort in der Suchleiste eingeben (ohne die ""): "erstelldatum: " und das Datum von gestern oder seit wann das Problem besteht.

Dann sollte eine ordentliche Liste an erstellten Dateien erscheinen, mit Glück ist das 'Unbekannte' Bild als Icon-Datei aufgelistet und man kann eingrenzen oder sofort ersehen, wo das Teil hingehört.

Findet man was, oder nichts das ganze mal mit "Änderungsdatum: " probieren.

Man muss sich natürlich die Zeit nehmen, alles durchzuschauen. Auch kann es helfen, "Versteckte und Systemdateien" anzuzeigen, damit man auch wirklich alle Dateien sieht. Aber sollte es sich um eine einfache Software handeln, sollte diese auch so zu finden sein.


« Kritische-Luecke-in-AV-Produkten-von-Symantec-und-NortonAdministrator-Berechtigung für Laufwerkformatierung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...