Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mein Computer will ständig CoinHive downloaden - wieso??????

10 € Gutschein für Otto.de: So geht's!     » Mehr zu den Angeboten

Jedesmal, wenn ich mich in den Adminbereich meiner Homepage einloggen will, sagt mit Kaspersky, das:  Download wurde verboten.;https://coinhive.com/lib/coinhive.min.js;HEUR:Trojan.Script.Generic;https://coinhive.com/lib/coinhive.min.js;Google Chrome;Trojanisches Programm;11/16/2017 13:07:11
Ist mein Computer befallen oder hat jemand meine Homepage infiziert oder warum will mein Computer das downloaden?
Kann mir bitte jemand helfen? Ich bin zu doof für so was!!! Excel, Word und PowerPoint - das ist meine Spielwiese, das hier ist mir zu hoch. Danke im Voraus!!




Antworten zu Mein Computer will ständig CoinHive downloaden - wieso??????:

Warum betreibst du ne Homepage, wenn dir das zu hoch ist?
Die Dinger muss man entsprechend absichern - irgendwer hat deine Seite gekapert und coin-hive eingebettet. Was das ist steht da --> https://heise.de/-3852628

Wir haben auch im TB nen Artikel dadrüber --> https://www.trojaner-board.de/186983-verstecktes-coin-mining-javascript-browser-z-b-coin-hive.html

Vielen Dank für die Tipps. Eigentlich wurde die Homepage "für mich betrieben", also mir hat immer jmd. bei solchen Problemen geholfen. Leider ist mein "Spezialist" jetzt abgesprungen - nach Spanien, zu seiner Freundin. Allerdings basiert die Seite auf einem Fertigteil-Anbieter - ZenArt, also jetzt auch nicht so schwer. Mein Computer ist offenbar selber nicht betroffen, meine Seite schon. Wer meine Seite besucht, scheint daher ja nicht gefährdet, denn mein Virenscanner springt nicht an, wenn ich meine Seite aufrufe, nur wenn ich das Login-Fenster für den Admin-Bereich öffne, oder? Kann es sein, dass ZenArt das Problem ist? Ich will niemanden, der meine Seite besucht, mit diesem Mist beladen, aber was kann ich tun?

- ZenArt, also jetzt auch nicht so schwer.

E sgeht nicht um das Zusammenbasteln einer Seite mit irgendwelchen Baukasten-/Fertiglösungen - sondern den Zusammenhang und die Konsequenzen was womit funktioniert, welche Angriffsfläche der Webserver bietet etc pp

Und so eine Seite MUSS regelmäßig gewartet werden. Jedes CMS hat wie jede andere Software auch Lücken die entdeckt werden, die Anbieter stellen dfür regelmäßig Patches bereit. Genauso wie es für Windows ja auch regelmäßig Updates gibt.

Wenn ein Angreifer jetzt schon so ein coinhive-Script bei dir einpflanzen konnte, muss man davon ausgehen, dass er ja durch irgendeine Sicherheislücke die deine Homepage hat, sich Zugriff verschafft hat.

Tu dir einen Gefallen und beauftrage jmd damit deine Homepage zu administrieren...wenn du Pech hast muss die Seite eingestampft und aus einem sauberen Backup neu aufgesetzt werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Coin Hive Ding ist übrigens übel. Das lässt deine Webseitenbesucher Bitcoins minen, sobald sie auf deiner Seite sind. Die CPU von den Besuchern wird dabei stark belastet. Die Bitcoins gehen dann an irgendeine Adresse und macht jemanden reich - allerdings nicht dich.


« ads by addonjetChrome sperrt Virenscanner künftig aus »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!