Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP installiert sich bei jedem Neustart neu

Seit gestern installiert sich das Betriebssystem windos XP auf meiner Festplatte bei jedem Neustart wieder neu. Nachdem ich sechs "Würmer" entfernt hatte - widerum nach update meines Virenprogrammes und nach Defragmentierung konnte ich das Problem dennoch nicht beseitigen. Ich kann zwar neue Daten speichern, muß aber jedes Mal das jeweilig Programm neu aktivieren (installieren lassen) und Verknüpfungen auf dem Desktop sind verschwunden (bis auf zwei - das Virusprogramm und die vor ein paar Tagen neu installierte Frimensoftware einer Kasse). Warum? Und was kann ich nun tun??? ???


Liebe Grüße
Nicole Fischer ???



Antworten zu Windows XP installiert sich bei jedem Neustart neu:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Klingt, als wären da noch immer Viren am Werk. Scan auch mal nach Spyware z.B. mit AdAware von http://www.lavasoft.de Notfalls müsste XP neu isntalliert werden um alles wieder richtig zu bekommen. Man könnte auch einen Reparaturversuch starten.

hello,
kann es sein, dass du amd athlon 64bit hast? wenn, dann könnte es sein, also bei mir zumindest, dass dein pc servicepack2 braucht. oder er versucht ganz einfach zu booten, weil das vielleicht im bios so eingestellt ist. ehrlich gesagt würde ich xp manuell neu installieren. war es auch schon am anfang so: gut möglich dass es ein virus ist. ::)

Alle Scanns im
Abgesicherten Modus!![/b]

Bei Neustart F8 Taste drücken (meistens )

« Letzte Änderung: 19.03.05, 09:59:29 von zenit »

Guten Morgen, Nicole!

Bei soviel schon gefundenen Viren sollte man besser noch mit einem 2.AV-Scanner gegenchecken.
Lade dir  Escan (arbeitet mit der Kaspersky-Engine) - von  www.mwti.net/antivirus/mwav.asp herunter.
Dazu musst du vorher dir einen Ordner auf C mit dem Namen bases anlegen (sonst funktioniert das Update dort nicht richtig), also  C:\bases .
Die downgeloadete exe muß dann in c:\bases entpackt werden ( z.B. mit winzip/winrar etc)->dann in den Ordner gehen und  dort die kavupd.exe ausführen (= Update der Signaturen); danach im abges.Modus mit mwavscan.com den Rechner nochmals  scannen; dies kann durchaus 1 Stunde und mehr dauern! Nur zur Sicherheit,damit man keine weiteren Viren übersieht.

Was sagen  Ad-aware (v.1.05) und Spybot (v.1.3) ?

Mach auch ein HJT-Logfile. Bekommst du von
www.hjt.klaffke.de  oder www.hijackthis.de
und poste es. Kann nie schaden, einen Blick drüber zu werfen.


« Hyperlink bzw. Balken laesst sich nicht schliessen!Fehlerhafte Loginversuche GMX »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!