Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Dateigröße conta Pixelzahl

Ich habe ein ziemlich blödes Problem: Ich fotografiere mit der Nikon D70, Bildqualität fine und Größe M, dann hat ein JPEG, wenn ich es in der PC überspiele, eine Datigröße von etwa 1 - 1,6 MB. Soweit alles ok.
Wenn ich das Foto dann bearbeite und einen Ausschnitt erstelle, rutscht die Dateigröße manchmal auf unter 200 KB runter. Erschreckt denke ich dann regelmäßig: Jetzt habe ich übertrieben, aber laut Bildgrößenberechnung  (Adobe Fotoshop) reicht dann diese kleine Dateigröße immer noch lässig für ein 13x18cm-Foto bei 200 dpi.
Wie kann das sein?  Was besagt eigentlich dei Dateigröße über die Pixelzahl? Kann mir ds jemand erklären?

Lieben Gruß,
Aleu


Antworten zu Dateigröße conta Pixelzahl:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die Dateigröße ist oft, aber nicht unbedingt von der Pixelzahl abhängig.

Bei vielen Bildbearbeitungsprogrammen besteht die Möglichkeit, die Qualität eines Bilder einzustellen, das geht dann bei IrfanView z.B. von 1-100, wobei 100 die höchste Qualität bedeuted und weniger als 60 so starke Kompression auslöst, dass das Bild nachher nicht mehr wirklich schön anzusehen ist.

Bei einer Größe von 1024x768, was für ein Foto eigentlich noch reichen sollte, ist eine Dateigröße von 200-300 KB normal.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi |

Bei JPEG-Kompression ist die Dateigröße ein schlechter Indikator für die Pixelzahl. Das liegt daran, dass es sich bei JPEG erstmal um verlustbehaftete Codierung handelt, also es werden Nutzinformationen unter den Tisch fallen gelassen. Weiterhin ist JPEG ein sehr kompliziertes Codierungsverfahren, was nicht einfach Pixel für Pixel das Bild speichert, sondern mehrere komplexe Rechenoperationen (z.B. diskrete Cosinus-Transformation) durchläuft.

Die sicherlich einfachste Form der Bildspeicherung, die auch Rückschlüsse auf die Pixelzahl zulässt, ist ein(e) Bitmap. Dort wird jedes Pixel separat gespeichert mit einer Farbinformation.

Beispiel: Ein Bild von 100x100 Pixeln mit 24 Bit Farbtiefe kommt also als Bitmap auf eine Dateigröße von exakt 30.000 Byte zzgl. Header.
Umgekehrt könntest du dann bei bekannter Farbtiefe und Dateigröße auch die Pixelzahl des Bildes berechnen. Bringst du noch die beim Ausdruck gewünschte Auflösung (DPI) ins Spiel, kannst du sogar berechnen, wie groß sich ein Bild ausdrucken lässt.

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zu den Pixel ist ja schon alles gesagt.  ;)

Ich würde dir empfehlen die Bildqualitätseinstellung auf das "optimalste" zu stellen! Müsste bei dir bestimmt auch L sein.
Dann ist die Dateigröße zwar etwas größer und du bekommst weniger Fotos auf den Chip...lässt sich aber durch zusätzlichen Kauf der z.Zt. recht günstigen Speichermedien wieder ausgleichen.
In Bildabzügen bei 10x15 wirst du den Unterschied zwar nicht feststellen, bist aber bei Ausschnittvergrößerungen klar im Vorteil!!
Und wenn man schon so eine Kamera hat, sollte man(n) auch das "optimalste" herausholen  ;)

Geli  8)

Hi!
Die Bildgröße berechnet sich auch nach den Farben, die du hast und damit meine ich nicht die Farbtiefe. Wenn du viele gleichfarbige Flächen hast, können in JPEG mehr Infos zusammengerafft werden. Somit wird das Bild kleiner. Bei einem absolut schwarzen Bild mit den RGB-Farben 0 0 0, hast du die kleinste Größe, die du erreichen kannst, bei einem weißen Bild mit den Farben 255 255 255 hast du hingegen die größte Größe, die du mit einem einfarbigen Bild erreichen kannst. Fotografierst du eine Trockenwiese, so hast du i.d.R. mehr Grün im Bild und es wird kleiner. Fotografierst du eine Fettwiese, hast du oft Blumen im Bild. Also wird es aufgrund der Farben größer.
Probiers einfach aus. Es stimmt wirklich.

 Das hat mir weitergeholfen! Ich habe nmir die Bilder mit den kleinen Dateigrößen noch mal angeschaut - das mit der Farbenlehre scheint die Antwort zu sein.
Vielen Danke noch mal Euch allen,
Gruß Aleu


« wie wandelt man bilder ins jpeg format um?Sommerimpressionen bei Webse´s »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!