Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Imagine there's no countries
It isn't hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion too...

@ Dr. Nope

D A S unterschreibe ich blind  :)

Ich kann unserm Doc ebenfalls nur zustimmen!

Es gibt leider viele von diesen hirnlosen Menschen, die sich gleichzeitig von anderen Hirnlosen beeinflussen lassen und solch einen Mist bauen!  :-X

@Jossif:...stell dir vor ich wäre jetzt genauso angepisst über deinen Nichtglauben wie die aktuellen Ereignisse viele "Glubige" zeigen.Finde es unpassend, da es in keinster Weise zum Thema steht.
@Flori & Orchidee: Kommt doch mal wieder runter. Finde die Rede von Anniston unnötig mit Fremdwörtern bestückt (Gruß an Anniston), aber inhaltlich sicherlich schon richtig. Ihr müsst etwas runter kommen und hier schon unterscheiden,anstatt zu verallgemeinern. Dass das ganze ein viel zu großes und nicht gerechtfertigtes Ausmass angenommen hat ist eh klar.
@Nope: Habe ganz ehrlichgesagt den Sinn deines Satzes nicht verstanden, obwohl mittlerweile schon 7 mal durchgelesen.  :)

@Jossif:...stell dir vor ich wäre jetzt genauso angepisst über deinen Nichtglauben wie die aktuellen Ereignisse viele "Glubige" zeigen.Finde es unpassend, da es in keinster Weise zum Thema steht.

Du hast es nicht verstanden. Das macht aber nichts ;)
Imagine there's no countries
It isn't hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion too...

Grenzen braucht es solange es noch krasse Wohlstandsgefälle und mißwirtschaftende Regierungen gibt, also noch lange. Jeder Privatmann schließt auch sein Haus ab.
Daß Völker ihre Grenzen notfalls mit Gewalt schützen ist auch nötig und weltweit üblich.
Und Religion macht die Menschen eher ein wenig besser als sie sonst wären  :-\
« Letzte Änderung: 18.09.06, 23:03:47 von bernd-x »
Grenzen braucht es solange es noch krasse Wohlstandsgefälle und mißwirtschaftende Regierungen gibt, also noch lange.
Daß Völker ihre Grenzen notfalls mit Gewalt schützen ist auch nötig und weltweit üblich.

Selbstverständlich. Träumerei eben, wie es der Herr Lennon selber sagte ;)

Und Religion macht die Menschen eher ein wenig besser als sie sonst wären  :-\

Das ist in der Theorie so, und über weite Strecken sicherlich auch in der Praxis. Aber solange Menschen aus religiösen Hintergründen töten, muss man das sicher ein Stück weit differenziert betrachten. Möchte ich aber an der Stelle nicht tun. Auch ist es überhaupt nicht meine Absicht, hier eine Grundsatzdiskussion über den Glauben anzuzetteln.
Ich fand Lennons Text hier einfach gar nicht so unpassend, denn letztendlich geht's ja hier tatsächlich darum, dass es bis zum heutigen Datum nicht erreicht werden konnte, dass die großen Weltreligionen friedlich koexistieren. Schade eigentlich.
@Flori & Orchidee: Kommt doch mal wieder runter. Finde die Rede von Anniston unnötig mit Fremdwörtern bestückt (Gruß an Anniston), aber inhaltlich sicherlich schon richtig. Ihr müsst etwas runter kommen und hier schon unterscheiden,anstatt zu verallgemeinern. Dass das ganze ein viel zu großes und nicht gerechtfertigtes Ausmass angenommen hat ist eh klar.

Hast ja recht Rumak. War mir ehrlich gesagt alles bissel zu viel Aufregung. Kommentare einiger Mitglieder, welche ich nich nachvollziehen konnte, und das Geschehen an sich, da so unfair und überflüssig! Sorry.

Jeder der dafür Verständnis hat was die Leute machen, ist für mich genauso und solche Leute mag ich nicht.

Die Rede von anniston war leider nich ganz korrekt.
Sorry anniston, hab bereits versucht das zu berichtigen, nich böse sein.

Zitat von: bernd-x
Daß Völker ihre Grenzen notfalls mit Gewalt schützen ist auch nötig und weltweit üblich.

Aber nicht so, sorry, aber das geht echt zu weit. Passt hier auch nicht wirklich.
Wäre doch genauso als würde ich jeden fertig machen wollen
der mir mal ´nen Ossi-Spruch an den Kopf geknallt hat, bzw. zumindest ihn terrorisieren.
Der bekommt ´nen Spruch zurück und gut ist!

Man muss mal überlegen in welchem Verhältnis das alles steht... Zitat für/zu Menschenleben usw. :-\
Und man sollte auch zu sich stehen, wenn die nun mal so sind, dann sind ´se so.
Aber nee, die kämpfen das gleich alles an und vermiesen anderen das Leben.

Bitte mal vorletzten Post von mir lesen, da stehen Sachen drin die sind einfach unglaublich, was diese Leute vorhaben.
Da isses kein Wunder das man für diese Menschen einfach nur noch Wut (und Traurigkeit + Angst) empfindet.

***

Ich brauch jetzt Schlaf.
Erholsame, angenehme und friedliche Nacht euch allen.
« Letzte Änderung: 18.09.06, 23:40:50 von orchidee »
@Nope: Habe ganz ehrlichgesagt den Sinn deines Satzes nicht verstanden, obwohl mittlerweile schon 7 mal durchgelesen.  :)
Man kann kein Volk und keine Religion kollektiv verurteilen. Nur einige streben nach Geld, Macht und schüren so die Vorurteile und Unruhen. Der Rest ist friedlich. Das ist überall so.

@Nope : Danke. Hast natürlich Recht.
@Jossif: 

Zitat
Du hast es nicht verstanden. Das macht aber nichts Wink
Natürlich macht es nichts. Was sollte es denn machen? Hättest ja auch gleich eine Erläuterung dazu anhängen können, schliesslich ist das hier ein schriftlicher Mienungsaustausch und nicht jeder kann sich in den Kopf des anderen versetzen.
Hättest ja auch gleich eine Erläuterung dazu anhängen können, schliesslich ist das hier ein schriftlicher Mienungsaustausch und nicht jeder kann sich in den Kopf des anderen versetzen.

Jo, hätte ich machen können. Hab ich aber mit Absicht nicht getan. Denn Worte wie diese lassen immer einen gewissen Spielraum für Interpretationen. Nun wollte ich nicht gleich meine Interpretation dranhängen, sondern erstmal andere Reaktionen und Nichtreaktionen abwarten - die im Großen und Ganzen auch wie erwartet ausgefallen sind :)

Aha.Sehr sinnvoll.

@ Dr. Nope

D A S unterschreibe ich blind  :)

Ich weise nur darauf hin, dass unser anniston natürlich nicht blind ist, sondern mega schlau, lieb und einfühlsam. ;)
Aber:
@ Dr. Nope:
Unser Doc hat das Talent alles in wenigen Sätzen mit hoher Aussagekraft zu sagen, wozu ich fünf mal so viel brauchte.
Also: Voll zustimm!!! :-*

@ Rumak18 - 

Zitat
Finde die Rede von Anniston unnötig mit Fremdwörtern bestückt (Gruß an Anniston)
- Ich werde mich bessern  ;D. Gruß zurück.


@Ordchidee - Wie kann ich mit DIR böse sein  :).  Der Koran ist, genauso wie die Bibel, sehr umfangreich und widersprüchlich.  Man muss nur lange genug suchen, dann findet man immer etwas passendes.  Mein "Korangelehrter" jedenfalls interpretiert die die älteren Suren als allgemeingültig, die späteren (wie die zitierte 9,41) als unverbindlich, weil sie sich auf eine ganz bestimmte historische Situation beziehen (er kanns auch begründen).  Ich kann es eben nicht ausstehen, wenn oberste Christenvertreter die Bibel als "Buch der Liebe" und den Koran als "Kriegsbuch" hinstellen. Die Schlussfolgerung: Muslime = potentielle Terroristen ist zwar sehr publikumswirksam, aber eher doch nur für Leute mit dem geistigen Horizont einer Ameise überzeugend  ;D


@Peter - Danke für das Kompliment   :)  Aber cool down man!  Inzwischen haben auch die klerikalen Hofschranzen gemerkt, dass die Äußerungen ihres Oberhirten nicht gerade cool waren.  Zitat des Vatikanisten Marco Politi:  "Die Art und Weise, wie der Papst mit den Muslimen umgeht, ist etwas "bizarr"!"  Das sagt wohl alles!

« private mitteilungenBetrifft -> +++Informationen zu Viren / Würmern .usw.+++ »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Android
Android bezeichnet sowohl ein Betriebssystem, als auch ein Unternehmen.  Das Betriebssystem wurde für mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets und Netboo...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...