Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Router über Modem - Geht das?

Hallo,

ich habe momentan ein Teledat431 LAN an meinem Rechner. Nun möchte ich von meinem Schwager den Speedport IP von T-Com. Kann ich den Router über das Modem schalten, sodass das Internet durch beide Boxen geht?

Weil ich hab ne weite Entfernung zur Telefonbuchse und ich hab ein langes 4 adriges Kabel am Teledat. Am Speedport geht das ja leider nicht mit so einem Kabel. Deswegen möchte ich das alles über das Teledat läuft..

Wenn das geht, wie muss ich das genau anschließen? Lan Anschluss in Teledat oder wie? 



Antworten zu Router über Modem - Geht das?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was soll bitte der Speedport IP sein? Es gibt eine bekanntere kleinere Telefonanlage, welche auch als Router eingesetzt werden kann. Das Ding nennt sich allerdings Eumex 300IP. Unter den Modems und Routern, welche die Deutsche Telekom unter der Speedport-Serie anbietet, findet sich kein Speedport IP.
Hier eine kleinere auswahl der Modelle:
500V
W500
W500V
W501V
W700V
W701V
W900V
Je nach dem welchen von denen du hast, sollte dein Vorhaben eigentlich kein größeres Problem darstellen. Es wäre nett wenn du mir die bezeichnung sagen könntest, dann kann ich dir mit sicherheit weiterhelfen, da ich bei der Deutschen Telekom im Technischen Kundendienst beschäftigt bin.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ups, ich dachte die heißen so ;D
Ich glaub das ist ein W700V oder W701V..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ja bei der 700-er Serie kann man ein externes Modem anschließen. Verbindung erfolgt über ein Netzwerkkabel.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

LAN-Kabel aus Teledat in Lan1 beim Speedport, am Gerät auf Extern stellen. Wenn du über eine DFÜ verbindung reingehen willst, im Speedport PPPoE Pass-Through aktivieren, wenn sich der Router über das Modem einwählen soll, einfach die Zugangsdaten eingeben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dachte das Modem kommt an den WAN-Port ?

Oder ist das Teledat 431 gar kein Modem, sonder auch ein Router ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei dem Speedport liegen WAN und LAN1 in einem. Zudem gibt es noch den Port für DSL. An DSL kommt die verbindung vom Splitter dran, aber da ja ein 431 als Modem genutzt werden soll, bleibt dieser am Speedport frei. Also vom Splitter zum DSL am 431, von da aus mit nem normalen Netzwerkkabel von der Lan-Buchse am 431 zu WAN/Lan1 am Speedport... Externe Modems werden ab der Baureihe 700 an diesem Port angeschlossen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Chrissi: stimmt hast recht, habs mir gerade nochmal angeschaut.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und welches Kabel kommt in den Computer? :o

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

von LAN2 - LAN4


« Ping zu hochSignalstärke geht regelmässig auf Null .... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...