Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Linksys WRT54GL mit Tomato: Betrieb an FritzBox

So, ich habe seit heute den o.g. Router :)

Habe auch schon tomatoVPN installiert und habe nun auch Zugriff auf das Internet.

Es sieht also momentan so aus:
Internet <-> FritzBox (Routermodus) <-> WRT54GL <-> PC

Der WRT54GL soll aber nur das Internet von der FritzBox durchschleifen und mit einem VPN-Server verbinden. Allerdings habe ich den Verdacht, dass der PC, egal was man im WRT54GL einstellt, immer "direkt" zur FritzBox verbunden ist. Der WRT54GL ist also mMn im Moment nur ein 4-Port-Switch, der keinen Einfluss auf die IP, etc hat.

Der Verdacht kommt daher, weil ich testweise mal unter tomato unter "Access Restriction" den Internetzugang für den PC gesperrt habe. Also "Block All Internet Access" an "192.168.178.65", aber der PC trotzdem vollen Internetzugriff hatte.

Wie kann ich das denn jetzt wohl hinbekommen?!

Gruß und Danke,
Mike 



Antworten zu Linksys WRT54GL mit Tomato: Betrieb an FritzBox:

Gib auch mal zum Besten welches Modell Fritz!Box Du im Einsatz hast und wie diese konfiguriert ist.
Internet <-> Router <-> Router <-> PC  <- soll wozu genutzt werden?
Da muß der erste Router schon für "Ausnahmen" konfiguriert sein, denn dem obliegt die Steuerung des gesamten Heimnetzes.

Das Handbuch zum Linksys WRT54GL hast Du sicher parat und durchgearbeitet, um Tomato zu installieren - und als was fungiert der WRT54GL nun? - Arbeitet der im Bridge-Modus?
. http://www.linksysbycisco.com/DE/de/products/WRT54GL?lid=LearnMore
(Link zum Handbuch auf der Seite)

Hallo,
am besten ich gebe euch mal folgenden Link dazu:
https://forum.perfect-privacy.com/showthread.php?t=2435

Dort ist meine Ausgangslage beschrieben.Bei der Fb handelt es sich um eine FRITZ!Box Fon 5140.

Auf Grund der Gleichheit im Wortlaut (verlinkter Beitrag und Ausgangslage in diesem Thread) scheinst Du der "medimops" zu sein? - der n.m.M. eine falsche Vorstellung hat, sich durch "Kuddelmuddel-Netzwertopologie" eine andere IP zu "ergaunern", mit der er "getarnt durch das Internet schleichen kann".

Klar sein sollte jedenfalls erst mal: -> alles was in Deinem Heimnetz an IP erzeugt und zugewiesen wird, ist auch nur im Heimnetz wirksam. Im Internet bist Du mit der vom Netzbetreiber zugewiesenen IP unterwegs - da kannst Du URLs zur Darstellung der genutzten WAN-IP aufrufen wie Du willst (http://www.wieistmeineip.de/ u.dgl.) - es wird stets die gleiche IP angezeigt, die Du beim aktuellen Herstellen einer Verbindung zugewiesen bekommst.

Zum "Verstecken auf Umwegen" und Tarnen hinter einer "fremden" IP mußt Du schon Proxyserver im Internet einschalten.
. http://de.wikipedia.org/wiki/Proxy_(Rechnernetz)

Wenn meine Vermutung falsch ist - was Du bezweckst - korrigiere mich.

Hallo,

erstmal vorne weg: Ich habe nichts illegales vor, sondern möchte einfach nur meine Privatsphäre bewahren und daher einen Dienst wie PerfectPrivacy nutzen.

Nun ist es so, dass an der FritzBox noch 2 weitere Rechner angeschlossen sind, die später NICHT über den VPN-Server verbinden sollen, sondern so wie bisher auch.
Daher habe ich mir den WRT54GL gekauft, an den ich ausschließlich meinen PC und meine Dreambox anschließen möchte. Diese beiden Geräte sollen dann über VPN verbunden sein.

Mein Problem liegt jetzt darin: Ich weiß nicht, wie ich der tomato-Firmware sagen soll, dass an LAN1 der Internetzugang anliegt und an LAN2+LAN3 die Clients, die mit dem VPN-Dienst verbunden werden sollen.
Soweit ich weiß darf ich die FritzBox nicht mit dem WAN-Port bei dem WRT54GL verbinden, sondern nur mit einem LAN-Port.


Das mit den IP-Adressen ist mir sehr wohl bewusst, bei dem Filter unter tomato, muss man jedoch die lokale IP des Rechners eingeben, dem man den Zugang blocken möchte.

MfG


« Windows 7: Warum findet windows 7 Teile des Netzwerks nicht?Windows XP: fritzbox7113 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...